Beweglichkeit trainieren

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beweglichkeit trainieren Wie kannst du deine Beweglichkeit trainieren? Mit Yoga geht das sehr gut. Es gibt auch viele Yoga-Videos, wo du deine Beweglichkeit trainieren kannst.

Beweglichkeit trainieren - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Wie Beweglichkeit trainiert werden kann

Zunächst ist einmal zu verstehen – um beweglich zu sein kannst du trainieren. Ich halte es immer für ein großes Paradox wenn Menschen mir sagen, sie seinen zu unbeweglich um Yoga zu machen. Als ob man durch Nichts-Tun beweglicher wird. Beweglichkeit kann trainiert werden und Beweglichkeit sollte trainiert werden. Und wie trainierst du die Beweglichkeit – eben durch Dehnen. Auf unserer Internetseite findest du auch eine Seite zum Thema Flexibilitätstraining, wo du dort sehr viel mehr darüber erfährst. Aber ein Grundsatz ist, um die Beweglichkeit zu trainieren, gilt es zu dehnen und die effektivste Weise ist gleichmäßig in eine Dehnung hineinzugehen und mindestens 10 Sekunden dort zu sein. Angenommen du willst die Beweglichkeit deiner Beine trainieren, dann gehe in die Vorwärtsbeuge, also beuge deinen Oberkörper und zwar so, dass es im Rücken angenehm ist und dann spürst du die Rückseite der Beine. Gehe so weit wie es angenehm ist und dann halte 10 Atemzüge lang. Dann beuge die Knie etwas und richte dich wieder auf. Wenn du die Beweglichkeit nach hinten trainieren willst, kannst du die Hände vorm Brustkorb heben, die Arme heben und dich dann nach hinten beugen und dabei 10 Sekunden lang halten und dann die Arme wieder senken. Willst du die seitliche Beweglichkeit trainieren, dann hebe zum Beispiel den rechten Arm zum rechten Ohr und beuge dich nach links, atme ein paar mal, spüre die Dehnung in der rechten Seite und nach etwa 10 Atemzügen richte den Arm wieder auf und senke ihn. Und das Gleiche kannst du dann in die andere Richtung machen. Einatmen, links heben und ausatmend nach rechts und so tief durchatmen. Auf diese Weise trainierst du die Beweglichkeit. Also gleichmäßiges halten mindestens 10 Atemzüge lang, so trainierst du die Beweglichkeit.

Beweglichkeit trainieren im Yoga Kurs

So schwierig ist es letztlich nicht. Du kannst sogar die eine oder andere Übung zwischendurch machen. NatürlichYoga ist ein sehr effektives Beweglichkeitstraining und so ist es am klügsten, du machst einen Yoga-Kurs mit. Du musst nicht flexibel sein, du musst nicht beweglich sein, Yoga macht dich beweglich. So wie du kein Englisch kennen musst um einen Englisch-Kurs mitzumachen. So wie du auch nicht töpfern können musst um an einem Töpfer-Kurs mitzumachen, musst du auch nicht beweglich sein um an einem Yoga-Kurs mitzunehmen. Im Englisch-Kurs lernst du Englisch, im Töpfer-Kurs lernst du Töpfern und im Yoga-Kurs wirst du beweglich, du trainierst deine Beweglichkeit. Ja, wenn du deine Beweglichkeit trainieren willst mit Yoga, dann gehe auf unsere Internet-Seite Yoga Vidya und dann kannst du zum Beispiel eingeben: Yoga Frankfurt oder Yoga-Kurs Dortmund und dann wirst du über Yogalehrer informiert, die in der betreffenden Stadt Yoga-Unterricht geben. Oder besuche mal eine der Yoga Vidya Ashrams. Da gibt es Wochenend-Seminare oder Ferienwochen und es ist erstaunlich, wie flexibel Menschen werden, wenn sie eine Woche lang zwei mal am Tag Yoga üben. Und so kannst du also deine Beweglichkeit gut trainieren, zum Beispiel eine Woche oder zwei Wochen in einem der Yoga-Vidya-Ashrams Yoga-Ferien machen. Du wirst erstaunt sein, welche Fortschritte du machen kannst.

Video Beweglichkeit trainieren

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Beweglichkeit trainieren :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Beweglichkeit trainieren Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Beweglichkeit trainieren :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Beweglichkeit trainieren, sind vielleicht für dich auch Vorträge und Artikel interessant zu den Themen Beten, Besser atmen, Beschaulich, Bewegungsmeditation, Beziehungen, Binsenwahrheit.

Anatomie und Physiologie Seminare

23.10.2020 - 25.10.2020 - Yin Yoga
Yin Yoga bereichert seit einiger Zeit die Welt des Yoga. Yin Yoga ist ein Yoga Stil, der immer populärer wird. Im Yin Yoga steht mehr das sanfte statische Dehnen in bestimmten Yin Yoga Positionen…
06.11.2020 - 08.11.2020 - Anatomie und Physiologie für Yogalehrer
Anatomie und Physiologie leichtgemacht. Du hattest schon immer Schwierigkeiten mit Anatomie und Physiologie? Dich gefragt, wofür man dieses Know-How wirklich braucht? Als Yogalehrer bereichern Ken…
22.11.2020 - 27.11.2020 - Anatomische Grundlagen für Ayurveda und Massage Therapeuten
Vertiefe dein Verständnis des menschlichen Körpers. Für alle, die ihre anatomischen und physiologischen Kenntnisse vertiefen wollen, aus persönlichem Interesse oder für die aus beruflichen Gr…
27.11.2020 - 29.11.2020 - Yoga und die Spiralen im Körper
Die Spirale ist ein universelles Prinzip der Natur und des gesamten Universums. Man betrachte nur die Planeten, die sich durch das Universum auf Spiralbahnen bewegen oder die spiralförmigen „Des…
04.12.2020 - 06.12.2020 - Alignment Yoga
Alignment beschreibt im Yogakontext das Einrichten präziser Achsen des Bewegungsapparates. Erziele durch Setzen von Bewegungsimpulsen und Visualisierung einen größtmöglichen physischen, energet…
11.12.2020 - 13.12.2020 - Räkel Yoga
Räkle dich frei - wie Räkel Yoga Blockaden löst! Beim Räkel Yoga machen wir uns den natürlichen Räkel Reflex zunutze und befreien unsere Körper anhand einer Übungsreihe mit kreativ-natürli…