Wann Yoga für Schwangere

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wann Yoga für Schwangere? In welchem Stadium der Schwangerschaft ist Yoga besonders gut?

Bist du vielleicht schwanger und du fragst dich: Wann kann ich Yoga für Schwangere üben oder wann sollte ich überwechseln vom normalen Yoga Kurs zum Yoga Kurs Yoga für Schwangere? Oder hast du eine Freundin, die schwanger ist, gerade schwanger geworden ist, oder gerade erfahren, dass sie schwanger ist? Bist du Yogalehrer und Yogalehrerin und willst wissen wann Yoga für Schwangere?

Drei Phasen

Grundsätzlich kann Yoga für Schwangere jede Schwangere machen. Yoga ist insgesamt gut für die Schwangerschaft. Vom Standpunkt des Yoga unterscheidet man drei Phasen der Schwangerschaft und dort gelten andere Grundsätze.

1.-3. Monat

Die ersten drei Monate, wo man äußerlich nichts sieht ist es wichtig Yoga zu üben, damit der Organismus sich umstellen kann. Es gibt ja eine hormonelle Umstellung, organische Umstellung. Vom Yoga würden wir auch sagen, dass es eine energetische Umstellung gibt wenn ein anderes Lebewesen Teil deines Energiefeldes geworden ist. Und damit diese Umstellungen gut funktionieren ist es gut in den ersten drei Monaten schon Yoga zu üben.

Vom Standpunkt des Yoga kannst du in diesen ersten drei Monaten alles üben. Du würdest nur das nicht machen, was eventuell Sturzgefahr beinhaltet. In den ersten drei Monaten würdest du nicht neu den Kopfstand oder freihändigen Handstand oder Skorpion üben. Du würdest auch keine sehr fordernden Übungen machen.

Die Schwangerschaft ist nicht die Zeit, wo du mit Power Yoga, Hanuman Fitness Yoga oder Yoga Vidya Bodywork üben würdest, sondern klassisches Hatha Yoga ist gut. Du könntest in die normalen Yogastunden gehen. Du könntest sinnigerweise auf Pfau verzichten. Aber die anderen Yoga Übungen gehen.

Du würdest typischerweise die Luft etwas weniger lange anhalten können, vielleicht bei Kapalabhati nur 10-15 Minuten und bei der Wechselatmung wirst du auch im eigenen Rhythmus üben müssen, weil die meisten Schwangeren eben nicht so lange die Luft anhalten können und man das auch nicht probieren würde.

Du würdest zum Beispiel in der Wechselatmung einen Rhythmus 4 Einatmen, 4 Anhalten, 4 Ausatmen machen können. Du könntest das auch dem Yogalehrer /in sagen. Du könntest auch schon in den ersten Schwangerenmonaten in einen besonderen Schwangeren Yoga Kurs gehen. Da werden zwar viele Sachen gemacht, die du erst später wirklich brauchst. Aber wenn du das schon in den ersten drei Monaten lernst, dann kannst du es schon wenn du in die nächste Phase der Schwangerschaft kommst.

4.-6. Monat

Die nächste Phase der Schwangerschaft ist vom 4.-6. Monat. Das ist da, wo Frauen sich typischerweise gut fühlen. Der Körper hat die Umstellung vollzogen. Es ist schon etwas sichtbar, dass Frau schwanger ist. Hier ist es ideal einen speziellen Yoga für Schwangeren Kurs mitzumachen. Du lernst die Übungen ein bisschen abzuwandeln. Du lernst Übungen hinzuzufügen, die für Schwangere besonders gut sind und manche Übungen, die zwar nicht schädlich für Schwangere aber auch nicht so notwendig für Schwangere, die lässt du dann auch weg.

So ist das zweite Drittel der Schwangerschaft eine gute Zeit, um in einen Schwangeren Yoga Kurs zu gehen. Aber du könntest auch in dieser Zeit in einen normalen Yoga Kurs gehen.

Wir haben ja sogar bei Yoga Vidya Yogalehrer Ausbildungen, 4-wöchige Intensiv Ausbildungen, wo Schwangere drinnen sind. Sie sagen: „Ich bin jetzt schwanger und kann vielleicht nicht alle Yoga Übungen mitmachen in der Ausbildung aber vermutlich werde ich die nächsten drei Jahre nicht eine Yogalehrer Ausbildung als Intensivkurs mitmachen können.“

4.-7. Monat

So machen wir auch gute Erfahrungen mit Frauen im 4.-7. Monat schwanger oder sogar 8.-9. Monat im normalen Yoga Kurs schwanger sind. Das geht also auch.

Aber wann Yoga für Schwangere?

Yoga für Schwangere

Einen speziellen Yoga Kurs Yoga für Schwangere zu besuchen ist insbesondere gut ab dem zweiten Drittel der Schwangerschaft zu besuchen. Dann gibt es noch das letzte Drittel der Schwangerschaft. Das ist sehr individuell. Normalerweise werden viele Übungen etwas abgewandelt werden müssen. Viele Umkehrstellungen werden nicht mehr gemacht werden können. Atemübungen werden ganz ohne anhalten gemacht. Und zusätzliche spezielle Übungen werden zusätzlich eingefügt.

Da zum Schwangeren Yoga auch gehört spezielle Übungen zu machen, um den Kontakt zum Kind zu verbessern oder auch dass dein Energiefeld besser auf das Kind eingestimmt wird, auch irgendwo auch deine Psyche zu öffnen, dass du das Kind besonders gut spüren kannst, ist die ganze Zeit ein spezieller Schwangeren Yoga Kurs hilfreich wenn es möglich ist. Ansonsten können dir auch gut ausgebildete Yogalehrer in einem normalen Yoga Kurs sagen, wie du die Übungen abwandeln musst und welche Übungen für dich gut sind oder nicht. Gerade, wenn du bei Yoga Vidya eine Yogalehrer Ausbildung mitmachst, lernst du auch Grundprinzipien für Yoga für Schwangere. So dass du auch Schwangeren raten kannst.

Wann sollten Schwangere Yoga üben? – So schnell wie möglich. Wann ist ein spezieller Yoga für Schwangeren Kurs nötig? – Nötig ist es nicht, das normale Yoga geht auch. Wann ist ein spezieller Yoga für Schwangeren Kurs hilfreich? – So wie Frau weiß, dass sie schwanger ist, ist es gut einen Schwangeren Yoga Kurs zu suchen und zu besuchen. Es hat viele Vorteile.

Video: Wann Yoga für Schwangere?

Kurzes Vortragsvideo mit dem Thema "Wann Yoga für Schwangere?"

Ein Vortragsvideo von und mit Sukadev über Schwangeren Yoga, interessant für alle mit Interesse an Yoga.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Schwangeren Yoga

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Schwangeren Yoga:

Wann Yoga für Schwangere? Weitere Infos zum Thema Schwangeren Yoga und Yoga

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Schwangeren Yoga und Yoga und einiges, was in Verbindung steht mit Wann Yoga für Schwangere?

Siehe auch

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Yoga:

Weblinks

Seminare

Yoga für Schwangere

14.06.2020 - 19.06.2020 - Yoga Schwangerschaftsberater/in Ausbildung
So wunderschön und wertvoll es ist, bringt der Aufbau einer Familie gleichwohl viele Herausforderungen und Neues mit sich. Kostbar ist dann eine begleitende, unterstützende Person mit Ratschläge…
Susan Holze-Apell,
03.07.2020 - 05.07.2020 - Die Glücks-Schwangerschaft
Eine Seele will in die Welt kommen - ein kosmisches Ereignis, zu dem du beigetragen hast. Durch bewusstes Atmen zusammen mit deinem Baby, intuitive Kommunikation, spielerisches Bewegen und deine in…
Hagit Noam,

Hatha Yoga

10.04.2020 - 12.04.2020 - Music, Yoga & (E-)Motion - Xperience Edition
Jasmin und Kai lassen in ihrer einzigartigen spielerischen Art Asanas, Meditationen, Atemtechniken und Livemusik zusammenfließen.Emotionen lösen sich und lösen sich auf, Freude bricht aus ihrem…
Kai Treude,Sarah Jasmin Iranpour,
10.04.2020 - 12.04.2020 - Hatha Yoga Prävention für Anfänger
Yoga als ganzheitliches Übungssystem erhöht die Beweglichkeit, kräftigt unseren Organismus, stärkt das Immunsystem und fördert die Fähigkeit zur Entspannung. Dieser Hatha Yoga Präventionskur…
Bhaskara Bergmann,

Yin Yoga

10.04.2020 - 12.04.2020 - Yin Yoga online
Yin Yoga bereichert seit einiger Zeit die Welt des Yoga. Es ist ein Yoga Stil, der immer populärer wird und in dem mehr das sanfte und statische Dehnen in bestimmten Körperpositionen im Vordergru…
Christian Bliedtner,
10.04.2020 - 13.04.2020 - Vinyasa meets Yin
Entfalte dein inneres Potential und aktiviere im Rahmen von kraftvoll fließenden Vinyasa Yoga Sequenzen deine Lebensenergie im Körper. Über dynamische Vinyasa Bewegungen verbindest du bewusst At…
Ajaipreet Kaur Lerp,