Sportlich

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sportlich: Was ist sportlich? Was bedeutet es, sportlich zu sein? Wie kannst du Yoga sportlich üben? Was ist der Ursprung dieses Adjektivs? Hier bekommst du einige Informationen zum Wort sportlich, was es bedeutet, wie man dieses Adjektiv gebrauchen kann. Erkunde hier auch weitere Wörter, die mit dem Adjektiv sportlich in Verbindung stehen, gleichen Wortstamm haben, Synonyme zu sportlich sowie Gegenteile, also Antonyme, zu diesem Wort sportlich. Das Wort sportlich ist die Bezeichnung für eine Eigenschaft, die du auch in dir trägst. Wenn du diese Eigenschaft in dir stärken willst, dann können die Affirmationen und Autosuggestionen am Ende dieses Yoga Wiki Artikels für dich besonders interessant sein. Hier also einige Gedanken zu sportlich. Denke darüber nach, was diese Eigenschaft für dich bedeutet.

Sportlich - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Begriff sportlich

Woher kommt das Wort Sport? Sport kommt aus dem Englischen. Abgeleitet von dem Verb "to sport": sich amüsieren, Vergnügen haben. Sportlich zu sein bedeutet, an körperlichen Aktivitäten, an Fitness, Freude zu haben. Sportliche Menschen sind gut durchtrainiert und nehmen gerne an Wettkämpfen teil. Sie wollen etwas für ihre Gesundheit und Leistungskraft tun. Tatsächlich hieß Sport treiben, Vergnügen haben zu spielen.

  • Heute spricht man beim Sport machen von Körperübungen machen. Sportlich bedeutet: Ein Mensch, der Sport macht. Er sieht sportlich aus, er ist vital, er hat Muskeln, er verfügt über Ausdauer, hat Herz-Kreislauftraining gemacht und so weiter. Man kann sportlich aussehen, man kann sich sportlich kleiden, ob man Sport machen würde, man kann sportliche Herausforderungen suchen und man kann sportlich gehen, joggen, walken, laufen und so weiter.
  • Im weiteren Sinne kann man sagen: Man nimmt es sportlich. Das bedeutet so viel wie: Es ist eine Herausforderung, aber man nimmt es nicht so ernst.

Yoga sportlich ausüben

Hatha Yoga hat sportliche Aspekte. Hatha Yoga ist der Yoga der Körperübungen. Notwendigerweise hat dieser Yogastil sportliche Bestandteile im Sinne von Bewegung inbegriffen. Selbst wenn du sanft Yoga übst, wirst du in eine Dehnübung hineingehen. Diese Dehnübung ist eine Flexibilitätsübung und damit sportlich. Bei einer großen Körperbeherrschung, zum Beispiel im Einbeinstand, indem du die Hände vor den Kopf zusammen gibst, trifft dies ebenfalls zu. Es ist eine sportliche Leistung. Den Körper zu beherrschen ist sportlich.

Sportlicher Yoga im engeren Sinne bedeutet die Hatha Yoga Körperübungen zu optimieren für:

Bei Yoga Vidya haben wir Yogalehrerausbildungen, in denen du lernen kannst, wie du Yoga sportlich üben kannst.

Sportlich - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Ausdauer

Wenn du Ausdauer entwickeln willst, welches ein wichtiger Teil von Sport ist, ist es wichtig 12 Minuten lang Sonnengrüsse zu üben. Bei Yoga Vidya in Bad Meinberg haben wir 108 Sonnengrüsse, welche 45 Minuten lang geübt werden. Dies ist sehr sportlich. Du musst nicht so lange üben. 24 Runden Sonnengrüsse sind schon recht sportlich und dient zur Entwicklung der Ausdauer.

Kraft

Du übst Übungen zur Verbesserung der Muskelkraft, da beim sportlichen Training das Muskelkrafttraining wichtig ist. Zum Aufbau der Muskelkraft kannst du Virabhadrasana, die Heldenstellung üben, zur Kräftigung der Beine. Du stärkst den Quadriceps Gluteus, den Muskel der Beine. Bei Navasana, den Bauchmuskelübungen stärkst du deine Bauchmuskulatur. Du verweilst beim Sonnengruss im Liegestütz zur Stärkung der Brustmuskulatur und des Quadriceps Gluteus. Die übst beim fliegenden Hund zum Beispiel im Sonnengruss den Deltamuskel, indem du eine Weile in dieser Asana verweilst. Bei der Heuschrecke, der Kobra und dem Fisch werden deine Rückenmuskeln gestärkt. So entwickelst du die sportliche Muskelkraft. Es gibt noch weitere Übungen, welche den sportlichen Aspekt hervorheben. Ich bin nur auf einige eingegangen.

Entwicklung von Flexibilität

Es gilt zudem Flexibilität zu entwickeln. Flexibilitätstraining ist ein Teil des sportlichen Trainings. Dies umfasst die Dehnübungen. Du übst Vorwärtsbeugen, welche die Rückseiten der Beine dehnen. Du machst Rückbeugen, die die Vorderseite des Rumpfes dehnen und die Hüften. Die Schultern werden flexibel. Du dehnst dich zur Seite. Dabei wird die Seite deines Rumpfes gedehnt. Bei den Drehübungen entwickelst du die drehende Flexibilität.

Koordination

Der letzte Teil der sportlichen Fähigkeiten, die du im Yoga entwickeln kannst, sind die Koordinationsübungen. Du lernst Übungen wie den Einbeinstand, den Handstand, den Kopfstand, die Krähe, den Baum, den Tänzer und so weiter. Dies sind alles Gleichgewichtsübungen. In den Yogaübungen lernst du isoliert das Anspannen von manchen Muskeln. Das bewusste Anspannen und wieder Entspannen. Du lernst Körperbewusstsein, welches zum sportlichen Koordinationstraining gehört.

Yoga kann der beste Sport sein. Yoga ist auch eine Sportart. Yoga entwickelt alle sportlichen Fähigkeiten, alle Fitnessfähigkeiten. Es umfasst die Ausdauer, die Kraft, die Flexibilität und die Koordination des Körpers. Wenn du lernen willst, wie du deine Yogapraxis sportlich gestalten willst, besuche unsere Internetseiten, wo du weitere Informationen und Seminare über Yoga und Sport findest.

Sportlich steht im Kontext des Substantivs Sportlichkeit. Ausführliche Informationen, Gedanken und Anregungen zu sportlich gibt es unter dem Hauptstichwort Sportlichkeit.

Video Sportlich

Vortragsvideo über Sportlich :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Sportlich Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Sportlich :

Sportlich - Verwandte Begriffe

Hier ein paar Wörter, die mit sportlich im Zusammenhang stehen. Zunächst ein paar Wörter, die den gleichen Wortstamm haben:

  • Das Substantiv zu sportlich ist Sportlichkeit.
  • Das Substantivus Agens, also das Wort, das den Handelnden bezeichnet, ist Sportlicher.
  • Ein Verb dazu ist sportlich sein.

Gegenteil von sportlich - Antonyme

Ein Antonym ist ein Gegenteil. Manchmal versteht man Tugenden am besten, indem man sie in Verbindung setzt mit ihrem Gegenteil. Manchmal ist das Gegenteil einer Tugend auch eine Tugend, manchmal auch ein Laster beziehungsweise eine Untugend. Hier also einige Gegenteile von sportlich, also Antonyme:

Ausgleichende Tugenden

Vieles, was ins Extrem geführt wird, wird zur Untugend. So braucht auch sportlich einen Gegenpol. Hier einige Gegenpole, also positive Antonyme zu sportlich:

Antonyme, negative Eigenschaften

Hier einige Beispiele von Gegenteilen, Antonymen, von sportlich, die man als Laster, beziehungsweise negative Eigenschaften ansehen kann:

Ähnliche Wörter wie sportlich - Synonyme

Synonyme sind Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Hier einige Synonyme zu sportlich. Manche der Synonyme haben positive Bedeutung. Allerdings gilt auch: Eine Tugend in einem anderen Kontext, oder auch eine Tugend, die übertrieben wird, kann auch negative Bedeutung haben.

Positive Synonyme zu sportlich

Hier also einige Beispiele von positiven Synonymen zu sportlich:

Negative Synonyme zu sportlich

Eine eigentlich positive Eigenschaft übertrieben oder in einem anderen Kontext kann negativ sein. Man kann auch die gleiche Eigenschaft sowohl positiv als auch negativ sehen. Hier einige Beispiele von negativen Synonymen zu sportlich:

Sportlichkeit Affirmationen

Willst du die Eigenschaft Sportlichkeit in dir entwickeln, stärker werden lassen, kultivieren? Hier findest du ein paar Tipps dazu:

  • Klassische Autosuggestion: Ich bin sportlich.
  • Entwicklungsbezogene Affirmation: Ich entwickle Sportlichkeit.
  • Wunder-Affirmation: Angenommen, ich wäre sportlich, wie würde sich das anfühlen, was würde sich ändern, wie würde ich reagieren?

Hilfreich ist natürlich auch eine Meditation, in welcher du diese Eigenschaft in dir stärker werden lassen kannst. Mehr Infos findest du dazu unter dem Stichwort Eigenschaftsmeditation. Schaue auch nach unter dem Stichwort Kultivierung positiver Eigenschaften.

Hier ein Video mit Tipps zur Kultivierung von Tugenden, Eigenschaften:

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor und nach sportlich

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach sportlich kommen:

Hier einige Eigenschaften als Substantive mit ähnlichem Anfangsbuchstaben:

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie:

03.07.2020 - 03.07.2020 - Yoga und die inneren Antreiber - Online Workshop am 3.7. von 18-21.00 Uhr
Das Konzept der Inneren Antreiber kommt aus der Transaktionsanalyse und zeigt die Psychodynamik des Selbstwertgefühls und dem damit verbundenen Verhalten. Es basiert auf typischen Wahrnehmungs- un…
Charry Devi Ruiz,
03.07.2020 - 05.07.2020 - Transformation und Heilung negativer Gedanken
Unser Gehirn kann nicht zwischen Gedanken, inneren Bildern und der „realen“ Situation unterscheiden. Dies hat zur Folge, dass negative Gedanken und negative innere Bilder, die ihren Ursprung in…
Mangala Narayani,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation