Unfairness

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Unfairness - was ist das? Wie geht man damit um? Unfairness ist das Gegenteil von Fairness. Unfairness ist auch das Substantiv zu unfair. Unfairness kann ein Verhalten oder auch ein Wesensmerkmal eines Menschen bezeichnen - oder auch eine Situation. Das Leben ist nicht fair - mindestens wenn man es nicht vom Standpunkt von Karma und Reinkarnation aus betrachtet. Manche Menschen werden in wohlhabende Familien mit sich liebenden Eltern reingeboren, andere in Kriegsgebieten. So kann man sich über die Unfairness der Lebensumstände beklagen. Unfairness kann man auch sehen, wenn jemand sich nicht an die Regeln hält. Gerade im Sport ist Fairness etwas Wichtiges. So ist Fairness ein Ausdruck der über den Sport in die Alltagssprache gekommen ist. Jemand kann auch mit unfairen Mitteln den beruflichen Aufstieg erreichen. Und auch bei Beurteilungen kann man sich über die Unfairness beschweren. Und in Bezug auf den Preis von Waren spricht man vom fairen Preis, also einem Preis, der angemessen ist, und gerecht ist für Käufer und Verkäufer. Es gibt auch den sogenannten Fair Trade, bei dem man auch den Arbeitern und Bauern in der Dritten Welt ihren gerechten Anteil lassen will. Das Wort Unfairness kommt vom Adjektiv fair, anständig und ehrlich. Das Adjektiv fair stammt aus dem Englischen und wurde im 19. Jahrhundert ins Deutsche übernommen. Zunächst wurde es in Bezug auf Waren gebraucht und bedeutete ausgezeichnet, vorzüglich. Dann wurde es in die Sportsprache übernommen und in der Sportsprache populär im Sinne von anständig und den Bestimmungen gemäß, offen und gerecht. Das englische Wort fair hat ein größeres Bedeutungsspektrum als das deutsche fair. Englisch fair bedeutet auch hübsch, schön, ehrlich, gerecht, angemessen, auch hell (z.B. fair skin = hellhäutig). Unfairness bezieht sich aber auf unehrliches Verhalten, auf Täuschung oder darauf, dass man dem anderen gar keine Chance gibt.

Mitgefühl ist eine Hilfe beim Umgang mit Unfairness

Unfairness in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Unfairness gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Unfairness - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Unfairness sind zum Beispiel Ungerechtigkeit, Unehrlichkeit, Parteilichkeit, Unwahrheit, Günstlingswirtschaft, Falschheit, Befangenheit, Arglist, Verbrechen, Begünstigung, Fehlverhalten, Versagen, Vorliebe, Vergebung, Gnade, Faire Chance .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Unfairness - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Unfairness sind zum Beispiel Fairness, gerechte Gesinnung, Loyalität, Objektivität, Redlichkeit, Unbestechlichkeit, Unvoreingenommenheit, Vorurteilslosigkeit, Gerechtigkeit, Kontrollwahn, Kontrollsucht, Pedanterie, Übergenauigkeit, Herzlosigkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Unfairness, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Unfairness, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Unfairness stehen:

Eigenschaftsgruppe

Unfairness kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Unfairness sind zum Beispiel das Adjektiv unfair , sowie das Substantiv Unfairer.

Wer Unfairness hat, der ist unfair beziehungsweise ein Unfairer.

Siehe auch

  • Tugend
  • Tugenden Podcast - Tipps zur Entwicklung von Tugenden und Positiven Eigenschaften
  • Yoga Vorträge - Inspirationen zu allen Aspekten von Yoga, Meditation, Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität
  • Prana
  • Yoga Forum Austausch zu Yoga und Meditation

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie:

28.06.2019 - 30.06.2019 - Reinkarnation und Karma - Reise durch die Zeit
Entdecke deine Bestimmung in diesem Leben durch eine Reise in die eigene Vergangenheit. Wir werden in deine vergangenen Leben eintauchen und dabei dein Karma herausfinden. Ebenso wird das Erinnerte…
Chandrika Kurz,
28.06.2019 - 30.06.2019 - Kausal Massage
Manche Wahrnehmungsinhalte muss man sich im wahrsten Sinne des Wortes „verkneifen“. Das ist eine von der Natur so angelegte Reaktion, die auf unbewusster Ebene abläuft. Man denke zum Beispiel…
Erkan Batmaz,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation