Lethargisch

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lethargisch - was ist das? Lethargisch zu sein bedeutet teilnahmslos, interessenlos, stumpf zu sein.

Freundschaft kann verlorengehen, wenn jemand zu lethargisch ist oder so erscheint.

Wie äußert sich Lethargie in den verschiedenen Beispielen

Ein einzelner Mensch kann lethargisch sein. Manchmal spricht man auch davon, dass eine ganze Bevölkerungsgruppe lethargisch ist, die sich alles gefallen lässt. Oder man spricht von der Lethargie eines Unternehmens oder einer Branche - wenn das Unternehmen bzw. eine Branche nicht darauf reagiert, dass andere Unternehmen, andere Länder frische neue Ideen haben, und das betreffende Unternehmen bzw. die Branche eines Landes abhängen ist das Unternehmen lethargisch. Auch ein Verein kann lethargisch sein, wenn keine neuen Aktivitäten entfaltet werden. Manchmal werden auch Ashrams lethargisch und werden zu einer Art Museum der Taten des Gründers. In der Medizin ist lethargisch zu sein, bewusstlos und schlafsüchtig zu sein. Lethargisch ist man auch, wenn man eine starke Schläfrigkeit mit Bewusstseinsstörungen hat, ein Symptom für schwere Erkrankung. Man spricht vom Erwachen aus dem lethargischen Zustand. Das Wort lethargisch war ursprünglich tatsächlich ein medizinischer Fachbegriff, der im 16. Jahrhundert als Lehnwort aus dem spätlateinischen lethargie, griechisch lēthargía (ληθαργία) ‘Schlafsucht’, entstand so. Erst im 18. Jahrhundert erhielt lethargisch die Bedeutung von allgemein träge, gleichgültig, interessenlos. Lethargisch ist ein Adjektiv zu Lethargie. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Lethargie in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Lethargie.

Oft ist man letargisch nach einer Verlusterfahrung

Lethargisch zu sein ist meistens eine vorübergehende Phase. Manchmal braucht der Mensch etwas Muße, etwas Ruhe. Manchmal muss er eine Trauer verarbeiten. Dazu kann eine Weile dazu gehören, dass er lethargisch, antriebslos und ruhig ist. Wenn du dich nach einer langen Anstrengung oder einer Verlusterfahrung als lethargisch, müde und antriebslos erlebst, lasse das eine Weile zu. Wenn die lethargische Phase etwas länger geht, ist es wichtig, dass du das medizinisch abklären lässt und eventuell suchst, ob es einen körperlichen oder psychischen Grund für dein Lethargisch-sein gibt. Im Allgemeinen hilft Yoga, um schnell wieder zu Kräften zu kommen. Wenn du mehr Energie haben willst, ist es gut Yoga und Meditation zu üben. So kannst du aus deiner Lethargie herauskommen.

Video Lethargisch

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Lethargisch :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya.

Lethargisch Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Lethargisch :

Lethargisch in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Lethargisch ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme lethargisch - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv lethargisch sind zum Beispiel stumpfsinnig, apatisch, schlafsüchtig, interessenlos,. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B..

Gegenteile von lethargisch - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von lethargisch sind zum Beispiel lebensfroh, froh, hyperaktiv, überdreht.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu lethargisch mit positiver Bedeutung sind z.B. lebensfroh, froh. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Lethargie sind Lebensfreude, Frohsinn, Tatendrang, Interesse.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem hyperaktiv, überdreht.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach lethargisch kommen:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Lethargie und lethargisch

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu lethargisch und Lethargie.

  • Positive Synonyme zu Lethargie sind zum Beispiel [[]].
  • Positive Antonyme sind Lebensfreude, Frohsinn, Tatendrang, Interesse.
  • Negative Antonyme sind Hyperaktivismus, Überdrehung
  • Ein verwandtes Verb ist schlafen, ein Substantivus Agens ist Letharage

Seminare

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit:

10.04.2020 - 12.04.2020 - Kundalini Yoga Mittelstufe
Intensives Kundalini Yoga Seminar zur Erweckung der inneren Kundalini Energie, Erweiterung des Bewusstseins und Entfaltung des vollen Potentials. Yoga Asanas: längeres Halten, spezielle Atem- und…
Savitri Retat,
10.04.2020 - 12.04.2020 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Beate Menkarski,
10.04.2020 - 12.04.2020 - Meridian-Yoga
In diesem Yoga Seminar lernst du ruhige und dynamische Bewegungsformen, bei denen Meridian Energien und innere Organe stimuliert werden. Du kannst Heilung und Ausgleich der Energien damit fördern.…
Marc Gerson,