Herzschmerz

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Herz schmerz)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Herzschmerz ist ein früher üblicherer Ausdruck für Liebeskummer.

Yoga hilft nicht nur zur Entspannung und bei körperlichen Beschwerden, Yoga hilft auch, mit Emotionen besser umzugehen

Erklärung Herzschmerz

Herzschmerz heißt Schmerz im Herzen, bezieht sich aber nicht so sehr auf physische Herzschmerzen durch Angina Pectoris oder Herzinfarkt. Vielmehr bezeichnet man als Herzschmerz ein Schmerz in Herzensangelegenheiten, meist aus Liebeskummer. Herzschmerz als Synonym für Liebeskummer kann die Folge sein vonzurückgewiesener, unerfüllbarer Liebe, von Trennung vom Geliebten oder Tod des beziehungsweise der Geliebten. Herzschmerz kann auch die Folge sein, wenn man entdeckt, dass der geliebte Mensch eine andere Liebe hat. Herzschmerz löst einen Trauerprozess aus. Herzschmerz ist ja meist mit Verlust verbunden und gehört daher zu den verschiedenen Formen von Trauer. Typischerweise reift der Mensch nach Liebeskummer und kann dann wieder sein/ihr Herz öffnen.

Körperlicher Herzschmerz

Herzschmerz kann körperlich sein.

Unter Herzschmerz bezeichnet man zum Einen Schmerzen in der Herzgegend.

  • Wenn du Schmerzen in der Herzgegend spürst, solltest du zügig einen Arzt aufsuchen. Am Besten lernst du etwas über die Zeichen eines Herzinfarktes. Wenn du solche Herzschmerzen hast, wäre dies wichtig, darüber informiert zu sein. Bei unterschiedlichen Schmerzen in der Herzregion bezüglich der Stärke auf der linken und der rechten Seite des Herzens und bei bedrohender Lebensangst sollte man schnell handeln und den Notarzt anrufen. Wenn du dazu nicht in der Lage bist, bitte Jemanden den Notarzt unter 112 anzurufen, damit dir umgehend geholfen werden kann. Hier ist es besser den Notarzt sofort zu kontaktieren, als noch abzuwarten.
  • Es gibt noch andere Herzschmerzen. Es gibt Herzrhythmusstörungen, die den Betroffenen in Panik geraten lassen können. Diese Rhythmusstörungen sind typischerweise nicht ganz so dramatisch. Bei starken Störungen der Herzaktivität können entsprechende Medikamente diesen entgegenwirken. Wahrscheinlich wird ein Kardiologe mit Hilfe eines EKG die Herzrhythmusstörungen genauer untersuchen werden. Zudem kommen weitere Diagnosemöglichkeiten in Betracht, die den Rhythmus des Herzens überprüfen kommen. Es kann eine Pulsdiagnose erfolgen und ein Langzeit EKG kann durchgeführt werden.

Was machen bei Herzrhythmusstörungen

Viele dieser Herzrhythmusstörungen kannst du mit einer ruhigen und bewussten Atmung harmonisieren. Du kannst Techniken der Entspannung lernen und diese anwenden, um aus einer beginnenden Herzrhythmusstörung keine Panik werden zu lassen.

  • Ein einfacher Tipp ist das sanfte Einatmen und das vollständige Ausatmen. Sanft einatmen, vollständig ausatmen. Manche Menschen haben im Herzen Schmerzen aus Ängsten und Panikgefühlen heraus. In diesem Fall können die Yogaatemübungen ebenfalls helfen.
  • Es gibt weiterhin eine spezielle Form des Energiefeldes, die Ausdehnungsübung, welche angewendet werden kann bei diesen Symptomen. Diese Form, welche sich "Kavacham" nennt, kann helfen, diese Enge im Herzen zu beseitigen. Du könntest deine Hände vor dein Herz geben und weiter die Hände in die Weite führen. Du kannst dich so weit fühlen. Eventuell kannst du dir vorstellen, dass du dein Energiefeld weit werden lässt und es sich ausdehnt. Du kannst dir vorstellen, wie du dich mit dieser Übung von all deinen Sorgen befreist. Manchmal können diese Handbewegungen diese eher psychisch bedingten Schmerzen, Ängste, die Enge im Herzen oder in der Brust zu lösen.
Herzschmerz kann durch Liebeskummer kommen.

Grundsätzlich solltest du bei Schmerzen in der Herzgegend zügig zu einem Arzt gehen und dich zu einem Kardiologen überweisen lassen, welcher weitere Diagnosen einleiten wird und deinen Symptomen näher auf den Grund gehen wird. Wenn du einen Herzklappenfehler hast, wenn du Vorstufen von einem beginnenden Herzinfarkt hast oder eine Engstellung der Arterien hast, ist es hier besser früher dies zu wissen und eine Diagnose zu haben, als zu spät. Schnelleres Handeln kann bei Symptomen und Beschwerden im Herzen Leben retten.

Emotionaler Herzschmerz

Herzschmerz kann psychisch sein.

Trauer und Herzschmerz

Der Mensch ist fähig, Herzschmerzen, emotionale Probleme zu heilen. Man spricht von Trauerphasen und es gibt den Trauerprozess. Der Herzschmerz ist ein Aspekt von Trauer. Der Herzschmerz kommt nachdem eine Hoffnung verschwunden ist oder nachdem sich Menschen getrennt haben.

Herzschmerz als emotionaler Schmerz

Menschen sprechen gerne von Herzschmerzen als emotionaler Schmerz. Gerade in den Dichtungen des 19. Jahrhunderts haben die Menschen oft über den Herzschmerz gesprochen. Weiter wurde der Herzschmerz in den Schlagern der 60 er und 70 er Jahre gesungen. Herzschmerz, der emotionale Schmerz, kann durch Trennung oder eine unglückliche Liebe aufgerufen werden. Es kann ein Gefühle des Verlassenseins zum Vorschein kommen. Es kann das Gefühl aufkommen, nicht die Liebe zu erfahren, die man braucht und gerne hätte. Herzschmerz können auch Eltern bekommen, wenn die Kinder das Elternhaus beim Auszug in eine andere Wohnung ziehen und die elterliche Obhut verlassen. Herzschmerz ist in diesem Fall ein Zeichen von Liebe. Herzschmerz ist ein Zeichen, dass du ein Mensch bist. Es ist ein Zeichen für Lebendigkeit. Typischerweise ist Herzschmerz etwas, das wieder vorbei geht. Der Herzschmerz gehört zum Leben dazu. So wie Liebe kommt, können auch Herzschmerzen auftreten. Herzschmerzen kommen und gehen wieder.

Der Yogastandpunkt

Vom [1] aus würden wir sagen, dass bei auftretenden Herzschmerzen Yogaübungen hilfreich sind. Übe regelmäßig Yoga. Am Besten mache Yoga in einer Gruppe. Du kommst auf andere Gedanken. Yogaübungen helfen dabei, dass sich das Energiefeld harmonisiert.

Kundalini Yoga

Herzschmerz ist vom Kundalini Yoga her eine Verletzung des Herzchakra.

Bhakti Yoga

Bei Üben von Yoga kann dieses Herzchakra wieder Heilung erfahren. Vom Standpunkt des Bhakti Yoga aus, ist der Herzschmerz ein Zeichen dafür, dass die Emotionen auf etwas Kleines gerichtet sind. Hier ist es sinnvoll deine Emotionen auf etwas Größeres zu richten. Du kannst zu Gott beten oder zur göttlichen Mutter. Du kannst dich ausweinen vor Gott oder der göttlichen Mutter. Du kannst Mantrasingen zur Befreiung deiner Emotionen. Du kannst laute Mantramusik hören.

Herz öffnen

Mache etwas, was dir zu Herzen geht. Du kannst Klingeln und Räucherstäbchen entzünden. Du kannst Instrumente spielen, in den Wald, in die Natur gehen, Fahrrad fahren oder andere Dingen tun, welche dein Herz öffnen. Mache etwas, was dein Herz öffnet und was es wieder weit macht. Es können Yogaübungen sein, Mantrasingen, zu Gott beten, in die Kirche gehen, einen Baum umarmen, auf den Boden legen, auf die Wiese legen, auf die Erde legen und so weiter. Du kannst die Erde, die Welt umarmen, dich einfach auf den Rücken legen, dich weit ausbreiten, deine Hände zum Himmel ausstrecken, nach oben geben und in dich hinein spüren. Werde weit und öffne dich. Es gibt einige Möglichkeiten mit diesem Herzschmerz umzugehen.

Yoga und Meditation können helfen, mit Herzschmerz besser umzugehen. Einige Tipps zum Umgang mit allen Arten von Herzschmerz findest Du im Hauptartikel Stichwort Liebeskummer.


Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Literatur

  • Stephan Hachtmann, Berührt vom Klang der Liebe: Wege zum Herzensgebet (2012)
  • Thich Nhat Hanh, Jesus und Buddha - Ein Dialog der Liebe (2010)
  • Franz Jalics, Der kontemplative Weg (2010)
  • Johannes XXIII., Das Herz muss voll Liebe sein (2013)
  • Ayya Khema, Das Größte ist die Liebe: Die Bergpredigt und das Hohelied der Liebe aus buddhistischer Sicht (2009)
  • Swami Sivananda, Die Kraft der Gedanken (2012)
  • Swami Sivananda, Inspirierende Geschichten (2005)
  • Swami Sivananda, Japa Yoga (2003)
  • Swami Sivananda, Göttliche Erkenntnis (2001)
  • Swami Sivananda, Autobiographie von Swami Sivananda (1999)
  • Swami Sivananda, Gedanken zur Kontemplation (1996)
  • Swami Sivananda, Hatha-Yoga. Der sichere Weg zu guter Gesundheit, langem Leben und Erweckung der höheren Kräfte (1964)

Weblinks

Seminare

Liebe

30.10.2020 - 01.11.2020 - Mantra & Mindfulness
Finde zurück zu deiner ureigenen Kraft und erneure tief im Inneren die Verbindung zur göttlichen Liebe. Im geschützten Raum öffnen wir die Türen für die heilige Stille: Achtsamkeitspraxis, st…
20.11.2020 - 22.11.2020 - Intelligenz des Körpers - Was will mir mein Herz sagen online
Lebe dein Leben in Fülle und Leichtigkeit! Fühlst du dich oft kurzatmig, gestresst, treten negative Emotionen auf? Du hast Probleme in der Brustwirbelsäule? Du verstehst die anderen Menschen nic…

Spiritualität

23.10.2020 - 25.10.2020 - Meditation Intensiv Schweigend
Mit Meditation, Yoga und Mantra-Singen tauchst du in deine innere Welt. Ein Intensivseminar mit täglichen langen Meditationssitzungen, zwei Yoga-Stunden und Mantra-Singen. Du findest zu dir selbst…
23.10.2020 - 25.10.2020 - Die Violette Flamme
Die „violette Flamme“ ist in der Überlieferung des Meisters St-Germain ist ein sehr mächtiges Instrument, um Energien und Blockaden in den Chakras zu transformieren und deine spirituelle Entw…

Bhakti Yoga

13.11.2020 - 13.11.2020 - Thementag: Dhanvantari Trayodashi - Geburtstag von Dhanvantari
Shri Dhanvantari ist Arzt der Götter, Ursprung und Beschützer aller Heilkunst, Ahnherr des Ayurveda. Sein Geburtstag wird am dreizehnten Tag nach Vollmond des Monats Kartik (zwei Tage vor Diwali…
13.11.2020 - 15.11.2020 - Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.