Hörsturz

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hörsturz Dieser wird auch Ohrinfarkt oder idiopathischer Hörsturz genannt. Es ist eine ohne erkennbare Ursache, daher idiopathisch auftretende Hörstörung. Yoga hilft präventiv, aber auch um wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Beim Hörsturz kann Yoga präventiv wirken, hilft Dir aber auch, wieder ins Gleichgewicht zu kommen.

Hörsturz

Hörsturz ist meistens einseitig. Er kommt ohne erkannbare Ursache und ist in den letzten 20 Jahren immer weiter verbreitet. Hörsturz ist etwas anderes als akute Hörminderungen aufgrund anderer Erkrankungen, z. B. Infektionen, Traumen oder Tumore. Hörsturz ist etwas, was plötzlich auftritt. Hörsturz ist auch eine sogenannte Ausschlussdiagnose. Bei einem Hörsturz hat man niemals Ohrenschmerzen. Solange man keine auslösenden, verursachenden Faktoren feststellt, nennt man es Hörsturz.

Was ist ein Hörsturz

Hörsturz wird oft auch als Ohrinfarkt bezeichnet. Wenn plötzlich einseitige Hörprobleme auftreten oder auch ein Hörverlust ohne offensichtliche Ursache, dann spricht man von Hörsturz. Oft ist das mit einem dumpfen Gefühl im Ohr verbunden, wie z.B. einem Wattegefühl. Dann können Ohrgeräusche wie ein akuter Tinnitus hinzukommen. Hörsturz kann dazu führen, dass langfristig die Hörempfindung eingeschränkt ist oder ein langfristiger Tinnitus entsteht. Ein Hörsturz tritt plötzlich auf. Er kann geringgradig sein. Er kann bis zur völligen Gehörlosigkeit reichen. Er kann alle Frequenzen betreffen oder nur Teile der Frequenzen. In früheren Jahren wurde Hörsturz mal als Akutproblem angesehen und es wurde gesagt, dass Menschen sofort mit Notarzt ins Krankenhaus müssen. Das sagt man heute nicht mehr. Man spricht aber davon, dass Menschen mit plötzlicher Hörstörung innerhalb weniger Tage zu einem HNO-Arzt gehen sollten, der schauen kann, ob es die Möglichkeit gibt, etwas zu tun, um den Hörsturz zu behandeln. Die meisten Hörsturze gehen innerhalb von ein paar Tagen wieder zurück. Für manche Menschen bleibt ein Ohrgeräusch, welches manchmal auch zum störenden Tinnitusgeräusch werden kann.

Ursachen von Hörsturz

Die Ursachen vom Hörsturz sind unbekannt. Man vermutet, dass es eine Durchblutungsstörung sein kann. Dass eine VirusInfektion oder bakterielle Infektion verantwortlich sein kann. Manchmal sagt man auch, dass das Heben von großen Lasten das Innenohr beschädigt haben kann. Manche gehen auch davon aus, dass Hören von lauter Musik, wie zum Beispiel Disko im Jugendalter, man weiß, dass Menschen, die in der Jugend sehr laute Musik gehört haben, noch im Alter von 40, 50 oder 60 eine stark erhöhte Gefahr für Hörsturz haben, oder Arbeiten mit Rasenmähern und anderen Geräten ohne Ohrschutz oder auch andere starke Ohrbelastungen, das Ohr immer mehr schädigen und dann reagiert das Ohr irgendwann plötzlich mit einem Hörsturz. Auch ein erhöhter Cholesterinspiegel, Bluthochdruck, übermäßiger Nikotinkonsum gelten als Risikofaktoren für einen Hörsturz. Manchmal kommt der Hörsturz in einer stressigen Situation. Aber der Stress ist nicht die Ursache für den Hörsturz, sondern höchstwahrscheinlich ist es das über einen längeren Zeitraum Ausgesetztsein gegenüber lautem Schall.

Vorbeugung gegen Hörsturz

Was vorbeugend gegen Hörsturz hilft ist regelmäßige sportliche Tätigkeit. Ein gesunder Blutdruck, Entspannungstechniken, ein guter Ausgleich zwischen Belastung und Entspannung.

Hörsturz und Yoga

Was heißt das für das Yoga? Zunächst einmal sollte man ein plötzliches Auftreten von Ohrgeräuschen beim Yoga nicht als Hörsturz interpretieren. Beim Yoga gibt es den Ausdruck „Anahata Klänge“, das sind innere Klänge, die ein Zeichen dafür sind, dass sich ein inneres Bewusstsein öffnet. Das sage ich deshalb, weil ich schon Menschen hatte, die viel meditiert haben, plötzlich ein Ohrgeräusch hatten und dann gleich zum Ohrenarzt gegangen sind. Vor 20 Jahren gleich in die Notfallambulanz des Krankenhauses bzw. dann in Unterdruckkammern oder Überdruckkammern gegangen sind, mehrere Tage im Krankenhaus verbracht haben, was völlig überflüssig war. Wenn du durch intensive Yoga Praxis, Meditation, beim Pranayama oder auch mal bei ein paar Tagen im Ashram plötzlich einen hohen Klang hörst, freue dich darüber. Dein inneres Wahrnehmungsvermögen hat sich erhöht. Gehe dort mit deinem Bewusstsein hinein. Es gibt ja auch die Antar Nada Meditation auch Anahata Nada Mediation genannt, die wunderschön ist und dir große Erfahrung von Freude schenken. Ansonsten gilt, dass Yoga präventiv gegen einen echten Hörsturz ist, weil Yoga hilft gesünder zu sein. Yoga hilft den Körper zu regenerieren und Yoga hilft auch, dass wenn ein Hörsturz schon mal gewesen ist, der Körper damit wieder besser umgehen kann. Yoga sollte aber nicht den Gang zum HNO Arzt ersetzen. Aber Yoga kann helfen, dass der Körper wieder ins Gleichgewicht kommt. Ob du im Hörsturz Umkehrstellungen machen solltest, insbesondere den Schulterstand, das sollte der HNO Arzt entscheiden. Aus Vorsichtsmaßnahmen heraus würdest du aus einem akuten Hörsturz heraus erst mal auf Umkehrstellungen verzichten. Du würdest sanftes Kapalabhati üben, kein Bhastrika, aber ansonsten Pranayama, Asanas und Meditation, Tiefenentspannung kannst du normal üben.

In den meisten Fällen heilt der Hörsturz von selbst aus. Man hat schulmedizinisch fast nichts finden können, was bei Hörsturz wirklich ausreichend hilft. Viele haben beim Hörsturz auch Schwindelgefühle. Und bei manchen bleibt für einen längeren Zeitraum auch ein Tinnitusgeräusch übrig.

Hörsturz Video

Lausche einer Video-Abhandlung über Hörsturz:

Dieses Referat zu Hörsturz soll dir Inspiration und Stoff zum Nachdenken geben, dich zu einem gesünderen Lebensstil motivieren.

Yoga bei Hörsturz

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Yoga bei Hörsturz


Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Hörsturz

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Hörsturz, sind zum Beispiel

Hörsturz gehört zu Themen wie Krankheiten.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Hörsturz in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Hörsturz enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Hörsturz ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!

Seminare

Gesundheit

16.04.2021 - 16.04.2021 - Yogatherapie Yogastunde - Yoga bei Essstörungen online
Zeit 18:30 – 20:15 Uhr Nehme Teil an der Yogatherapie Yogastunde Yoga bei Essstörungen und lass dich unterstützen auf deinem Weg zu mehr Selbstliebe, Bewusstsein für deinen Körper und allen E…
17.04.2021 - 17.04.2021 - Yoga und Entspannung für den unteren Rücken - Online Workshop
Zeit: 9:00 – 12:00 Uhr Rückenschmerzen sind heutzutage ein gesamtgesellschaftliches Kernproblem und daher kennt so gut wie jeder Mensch auf dieser Welt diese Beschwerden. Die Ursachen liegen hä…

Ernährung

16.04.2021 - 16.04.2021 - Yogatherapie Yogastunde - Yoga bei Essstörungen online
Zeit 18:30 – 20:15 Uhr Nehme Teil an der Yogatherapie Yogastunde Yoga bei Essstörungen und lass dich unterstützen auf deinem Weg zu mehr Selbstliebe, Bewusstsein für deinen Körper und allen E…
16.04.2021 - 23.04.2021 - Vegane Ernährungsberater/in Ausbildung - Live Online
Immer mehr Menschen streben einen sattwigen, also einen reinen und ethisch verträglichen Lebensstil an und wenden sich folgerichtig der veganen Lebensweise zu. Auch aus gesundheitlichen Gründen f…

30.04.2021 - 02.05.2021 - Tinnitus - Weiterbildung für Yogalehrer und Yogatherapeuten
Tinnitus ist ein weit verbreitetes Symptom. Yoga kann den Menschen wertvolle Hilfen an die Hand geben, die sie eine Verbesserung oder ein Verschwinden des Symptoms erfahren lässt und zugleich auf…
02.05.2021 - 09.05.2021 - Yogatherapie bei psychosomatischen Störungen
Psychosomatische Störungen haben häufig ihre Ursache in psychischen und physischen Traumata, die verdrängt oder nicht vollständig verarbeitet wurden. Viele organische Erkrankungen lassen sich g…