Fesseln

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fesseln‏‎: Befreie dich aus den Fesseln des Geistes. Lass dich durch deine Wünsche und durch deine Vorstellungen nicht fesseln. Lass dich nicht fesseln durch die Erwartungen anderer und auch nicht durch das, was andere dir angetan haben.

Fesseln‏‎ ist ein Verb im Kontext von Schattenseiten.

Fesseln yogisch betrachtet

Im Yoga, gerade im Raja Yoga ist Kaivalya ein wichtiger Ausdruck und steht für Freiheit. Auch Moksha, die Befreiung. Die höchste Bedeutung von Kivalya und Moksha ist, sich zu befreien von der Identifikation mit dem Körper und der Psyche, und so die Fesseln von Körper und Psyche abzulegen. Aber es gibt auch relativere Bedeutungen von Moksha.

Es gibt viele kleine Fesseln, vieles was sinnvoll auf einem Gebiet ist, kann schnell zu einer Fessel werden. Wünsche z.B., ich sage gerne, dass Wünsche Handlungsempfehlungen mit Energie sind, gekoppelt mit Information und mit Energie. Aber Wünsche sollen dich nicht fesseln. Wenn du z. B. den Wunsch hast, ein bestimmtes Kleidungsstück zu kaufen, dann kann das eine Handlungsempfehlung sein. Vielleicht weil du denkst, du magst es und es ist irgendwie schön. Oder vielleicht, weil du denkst, das passt in einen bestimmten Kontext usw. Aber lass dich nicht fesseln von diesem Wunsch, denn es ist eine Handlungsempfehlung und kein Zwang.

Oder auch eine Emotion, du hast dich plötzlich über etwas geärgert. Dieser Ärger ist eine Information mit Energie. Vielleicht auch eine Handlungsempfehlung mit Energie. Z. B. die Information, dass mir jemand nicht den Respekt gegeben hat, den ich verdiene. Und die Handlungsempfehlung lautet nun, laut loszuschimpfen. Lass dich nicht fesseln vom Ärger. Nimm es einfach zur Kenntnis und dann entscheide frei, wie du damit umgehst.

Lass dich auch nicht durch die Erwartung anderer fesseln. Es ist gut, die Erwartungen anderer zu kennen und es ist wichtig, diese auch zu berücksichtigen. Oft ist es gut zu versuchen, den Erwartungen anderer auch zu entsprechen. Aber lass dich davon nicht fesseln. Das ist nur eine der verschiedenen Informationen und Empfehlungen.

Lass dich auch nicht fesseln von eigenen unreflektierten Überlegungen. Sei frei. Es ist natürlich wichtig auch beständig zu sein. Es ist wichtig, täglich seine Asanas und Pranayamas zu üben. Beständigkeit ist auch wichtig, aber sei dir immer wieder bewusst, wo andere dir Fesseln anlegen und wo legst du dir Fesseln an. Und letztlich wo legst du dir Fesseln an, die andere dir gar nicht anlegen wollen.

Entwickle Freiheit und das Gefühl von Freiheit. Natürlich ist vollkommene Freiheit auf einer physischen Ebene gar nicht möglich. Schon der Körper ist eine Fessel, schon der Körper hat seine Begrenzungen, auch die Psyche hat ihre Begrenzungen. Du kannst nicht alles machen, was du gerne machen würdest. Trotzdem bemühe dich auf einer relativen Ebene um eine gewisse Freiheit und auf der absoluten Ebene um vollständige Freiheit.

Videovortrag zu Fesseln‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Fesseln‏‎:

Fesseln‏‎ - was ist das? Einige Infos zum Thema Fesseln‏‎ in diesem Kurzvortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., spricht hier über Fesseln‏‎ aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga.

Fesseln‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Fesseln‏‎:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Fesseln‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Fesseln‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z. B. Fiktion‏‎, Festgefahren‏‎, Feinfühlend‏‎, Fokussiert‏‎, Freigebig‏‎, Freudvoll‏‎, Fremdbestimmung‏‎, Schrein.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Fesseln‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

12.07.2019 - 21.07.2019 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A5 - Atma Bodha - die Erkenntnis des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der spirituelle Weg anhand des "Atma Bodha" (Die Erkenntnis des Selbst) von Shankaracharya. "Durch logisches Denken und Unterscheidungskraft sollte man das Wahre Selbst im I…
Chandra Cohen,Kay Hadamietz,
12.07.2019 - 21.07.2019 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv F5 - Atma Bodha, die Erkenntnis des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der spirituelle Weg anhand des "Atma Bodha" (Die Erkenntnis des Selbst) von Shankaracharya. "Durch logisches Denken und Unterscheidungskraft sollte man das Wahre Selbst im I…
Chandra Cohen,Kay Hadamietz,
21.07.2019 - 26.07.2019 - Themenwoche - Chandra Cohen spricht über Vedanta
Chandra Cohen, ein wahrer Meister des Vedanta, lehrt dich angeborene Unwissenheit durch Unterscheidungskraft zu beseitigen. Studiere mit ihm die Perlen des Vedanta, Texte von Shankaracharya: höre,…
Chandra Cohen,

Zusammenfassung

Fesseln‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Schattenseite.