Bhuvaneshvari

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Bhuvaneshvari

Bhuvaneshvari (auch: Bhuvaneshwari, Sanskrit: भुवनेश्वरी bhuvaneśvarī f.) wörtl.: "Göttin / Herrin (Ishvari) der ganzen Welt (Bhuvana)", auch "Göttin aller Geschöpfe", ist eine der Namen von Durga und Lakshmi. Bhuvaneshvari ist die vierte der 10 Mahavidyas, der Weisheitsgöttinnen des Tantra. Bhuvaneshwari gilt als die Göttin des Universums, welche die Welt geschaffen hat, erhält und wieder auflöst. Bhuvaneshvari ist die Göttin, die sich als diese Welt, als diese Geschöpfe, manifestiert. Sie wird auch als Mutter von Kali, Lakshmi, Saraswati und Gayatri gesehen.

Bhuvaneshvari als eine der Mahavidyas

Bhuvaneshvari Yantra
Bhuvaneshvari gilt als die vierte der Weisheitsgöttinnen, im Mahavidya Tantra System: Kali, die erste der Mahavidyas, erschüttert den Aspiranten, nimmt ihm alle Sicherheiten und Identifikationen. Oft braucht es äußere oder innere Erschütterungen, damit ein Mensch auf den spirituellen Weg geht, oder damit ein Aspirant die nächste Stufe der spirituellen Evolution angeht. Dann folgt Tara - die Göttin der Heilung, oft verbunden mit einer Phase des Rückzugs, des Retreats. Als dritte Göttin folgt Chinnamasta - Symbol für Aufopferung: Um spirituell zu wachsen, gilt es anderen uneigennützig zu dienen. Dann folgt Bhuvaneshvari - das Wahrnehmen der Göttlichen Mutter in all ihrer Großartigkeit. Und damit auch die Erkenntnis, dass das Göttliche in allen Geschöpfen ist. Nach Bhuvaneshvari muss dann aber Bagalamukhi kommen - die Göttin der Sprache und des Schweigens: Nach dem Feiern der Schöpfung, wofür Bhuvaneshvari steht, muss wieder eine Phase des Rückzugs kommen. Manchmal kommt man weiter, indem man in Not gerät, wofür Dhumavati steht. Oder du musst dich darin engagieren, die Not der anderen zu lindern. Dann kannst du Kamalatmika erfahren, die siebte Mahavidya: Kamalatmika erfüllt alle Wünsche, befreit von allen Wünschen. Wenn du von Wünschen befreit bist, bekommst du Zugang zur Intuition und höherem Wissen - symbolisiert durch Matangi. Du erfährst Sundari bzw. Tripura Sundari - die Schönheit überall, die Großartigkeit der Göttlichen Mutter. Bhairavi, die Ehrfurchtgebietende, leitet dann wieder einen neuen Zyklus der spirituellen Evolution ein: Denn auf sie folgt wieder Kali...

Bhuvaneshvari als Göttin der Schönheit

Wie Tripura Sundari gilt Bhuvaneshvari als Göttin der Schönheit. Sie wird beschrieben mit heller oder zinnoberroter Hautfarbe. Ihre Haut strahlt wie die aufgehende Sonne. Sie hat drei Augen und lächelt auf freundliche, aufbauende Weise. Sie hat vier Hände. In zweien ihrer Hände trägt sie Waffen als Symbol des Schutzes und der Stärke. Mit ihren beiden anderen Händen macht sie Varada Mudra, die Mudra der Großzügigkeit, und Abhaya Mudra, die Mudra des Schutzes und des Mutes.

Bhuvaneshvari als Göttin des gesamten Universums

Bhuvaneshvari heißt unter anderem "Göttin des gesamten Universums". Sie gilt in manchen spirituellen Traditionen als die Höchste Göttin. Sie ist die Königin, die Herrscherin der Welt. Das gesamte Universum ist ihr Körper. Jedes Einzelwesen ist wie ein Zelle von Bhuvaneshvari. Sie trägt alle Welten wie Blüten ihrer Höchsten Natur. In diesem Kontext gilt Bhuvaneshvari als eins mit Shakti, mit Sundari und Rajarajeshvari.

Bhuvaneshvari als Adishakti

Bhuvaneshvari wird auch als Adishakti bezeichnet, als ursprüngliche Kraft. Sogar alle Devas (Engel) bekommen ihre Kraft von Bhuvaneshvari. Brahma, Vishnu, Shiva und auch alle Göttinnen bekommen ihre Kraft von Bhuvaneshvari.

Verehrung von Bhuvaneshvari

Bhuvaneshvari wird verehrt über Mantra-Rezitation, über Puja, Meditation, Gebet und Erzählen von Geschichten über die Göttliche Mutter.

Die Verehrung von Bhuvaneshvari verhilft zu Kosmischer Sichtweise, befreit von Vorurteilen, Beschränktheit des Geistes und Engstirnigkeit. Bhuvaneshvari ist die Göttin des ganzen Universums: So steht Bhuvaneshvari dafür, dass du dich als Teil des ganzen Universums sehen kannst, verbunden mit allem, Teil und Zelle des Körpers der Göttin.

Bhuvaneshvari ist die Göttin aller Geschöpfe, der kleinen und der großen, der bedeutenden und der scheinbar unbedeutenden. Bhuvaneshvari kümmert sich um alle: So kannst auch du Gott in allen Geschöpfen sehen und allumfassende Liebe üben. Bhuvaneshvari will dich lehren, nicht nur deine Verwandte und Freunde zu lieben, sondern alle Geschöpfe überall. Bhuvaneshvari steht auch dafür, dass du in Wahrheit keine Feinde hast: Denn alle sind Geschöpfe der Göttlichen Mutter. Wahre Nächstenliebe entsteht aus dem Gefühl, dass alle Geschöpfe deine Geschwister sind.

Bhuvaneshvari ist aber nicht nur die Göttin aller Menschen, sondern aller Geschöpfe. So solltest du auch die Tiere in deine Liebe und Fürsorge mit einbeziehen.

Bhuvaneshvari wird immer mit einem Lächeln dargestellt. So kannst du dir bewusst sein, dass was auch immer du tust, die Göttliche Mutter begleitet es mit Wohlwollen. Und du selbst kannst anderen deine Liebe schenken, indem du ihnen ein Lächeln schenkst.

Mantras von Bhuvaneshvari

Hauptmantra:

Om Shrim Hrim Shrim Bhuvaneshvaryai Namaha

oder

Om Hrim Shrim Klim Bhuvaneshvaryai Namaha

Der spirituelle Name Bhuvaneshvari

Bhuvaneshwari, Sanskrit भुवनेश्वरी bhuvaneśvarī f, ist ein Spiritueller Name und bedeutet Herrin (Ishwari) der Welt (Bhuvana), Name verschiedener Göttinnen, u.a. einer der 10 Mahavidyas. Bhuvaneshwari kann Aspirantinnen gegeben werden mit Durga Mantra.

Bhuvaneshvari heißt die Göttin des ganzen Universums. Sie heißt doch, die Göttin aller Geschöpfe. Bhuvana ist zum einen das Universum, bhuvana sind aber auch alle Geschöpfe in diesem Universum. In manchen Tantra Traditionen wird Bhuvaneshvari auch als Mutter von Kali, Lakshmi, Saraswati und Gayatri gesehen.

Wenn du den Namen Bhuvaneshvari bekommst, dann soll das heißen, dass du die Göttliche Mutter im ganzen Universum sehen willst. Dass du dir bewusst wirst, das gesamte Universum ist eine Schöpfung der Göttlichen Mutter. Was auch immer geschieht, ist es letztlich ein Segen von der Göttlichen Mutter. Und auch in allen Geschöpfen wirkt die Göttliche Mutter. Wenn Menschen also verschiedene Dinge tun, wenn Tiere verschiedene Dinge tun, wenn Menschen freundlich sind oder weniger freundlich, sei dir bewusst, hinter allen Geschöpfen und in allem Tun aller Geschöpfen ist irgendwo auch die Göttliche Mutter.

Von einem kurzen Standpunkt aus kann man sagen, manche Menschen sind so grausam, tun so viel Schlimmes. Manche Menschen erfahren ihr ganzes Leben so viel Grausames. Wenn du aber das Ganze von einem höheren Standpunkt aus siehst und sagst, sie wachsen durch Millionen von Inkarnationen und jede Erfahrung ist irgendwo auch wertvoll, dann kannst du das vielleicht eher annehmen, das die Göttliche Mutter im gesamten Universum wirkt, und auch durch Falle Geschöpfe wirkt.

Samba Sadashiva Kirtan

Der bei Yoga Vidya populäre Samba Sadashiva Kirtan enthält auch Bhuvaneshvari als Name der Göttlichen Mutter:

Samba SadashivaSamba Sadashiva Samba Sadashiva Samba Sadashiva Samba Sadashiva Samba Shivom Hara Om Mata Om Mata Om Shri Mata Jagadamba Om Mata Om Mata Om Shri Mata Jagadmata Uma Parameshwari Shri Bhuvaneshwari Adi Para Shakti Devi Maheshwari

Gauri Gauri Gange Rajeshwari

Auch der bei Yoga Vidya populäre Gauri Gauri Gange Kirtan enthält Bhuvaneshvari als Name der Göttlichen Mutter:


Shri Bhuvaneshwari Stotra

Hymne zur Verehrung von Bhuvaneshvari

Shri Ganeshaya Namaha I Shri Bhuvaneshwaryai Namaha I

ashtasidhiramLaxmi arupaabahurupiNii I trishulaa bhukkaraa devi pashamkusha vidhariNii II 1 II

khatgaKhetadhara devi ghanTaNii chakradhaariNii I shodashii tripuraadevi trirekhaa parameshwarii II 2 II

koumaarii pingalaa chaiva vaariNii jagamohinii I durgedevii trigandhaa cha namaste shiva nayak II 3 II

evam chaashTa shataanaamacha shloke tritava bhaavitam I bhaktayaha paThen nityam daridram nasti nishchitam II 4 II

ekakale pathe nityam dhana dhanya samaakulam I dvikaale yaha paThean nityam sarva shatru vinashanam II 5 II

trikaale yaha pathen nityam sarva roga haramparam I chatushakaale pathen nityam prasannaa bhuvaneshwarii II 6 II

iti shrii rudrayaamale ishwar-parvati samvaade shri bhuvaneshwari stotram sampurnam II

Bhuvaneshvari Tempel

In Indien gibt es viele Bhuvaneshvari Tempel. Oft haben große Tempel einen Bhuvaneshvari Shrein, in dem dann die Göttliche Mutter besonders verehrt wird.

Der bekannteste Bhuvaneshvari Tempel ist in Nainativu an der Nordküste von Sri Lanka. Dort wird sie dargestellt zusammen mit Lingaraj, eine Manifestation von Shiva, als ihren männlichen Teil.

Bhuvaneshvari ist die Schutzgöttin der Stadt Bhubaneswar, der Hauptstadt des indischen Bundesstaates Orissa. Daher wird Bhuvaneshvari besonders in Orissa verehrt.

Weitere Bhuvaneshvari Schreine gibt es

Andere Schreibweisen für Bhuvaneshvari

Bhuvaneshvari wird auch geschrieben Bhuvaneswari, Bhuvanesvari, Bhuvaneshwari, Bhuwaneswari, Bhuwaneshwari, Bhubaneshwari.

Siehe auch

Weblinks


Bhuvaneshvari.jpg

Die 10 Mahavidyas