Besessen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Besessen zu sein bedeutet, von etwas völlig beherrscht und fanatisch zu sein und stammt von dem Lateinischen possessio bzw. obsessio ab. Im Volksglauben gab es lange die Theorie, man könne von bösen Geistern beherrscht oder sogar vom Teufel besessen sein und dies durch Exorzismus oder schamanische Rituale austreiben. Im positiven Sinn man kann so besessen von einer Idee sein, dass man leidenschaftlich an der Umsetzung arbeitet und dies große Freude und Energie freisetzt, da man freiwillig und zwanglos handelt.

Der Fuchs ist ein Symbol der Schlauheit, manchmal hilfreich beim Umgang auch mit jemandem, der besessen ist oder so erscheint.

Was ist besessen? Wie ist es zu verstehen, besessen zu sein? Woher stammt das Wort? Erfahre hier einiges zum Adjektiv besessen, was es bedeutet, wie man dieses Adjektiv gebrauchen kann. Erkunde hier auch weitere Wörter, die mit dem Adjektiv besessen einen ähnliche Wortstamm haben. Erfahre auch einiges zu Synonymen zu besessen. Interessant sind auch Gegenteile, Antonyme, von besessen. Der Begriff besessen ist eine Tugend, eine Eigenschaft, ein Persönlichkeitsmerkmal. Manches ist im Menschen genetisch angelegt. Anderes kommt durch Erziehung und Erfahrung. Manches kann man aber auch durch Meditation bewusst beeinflussen. Dazu gehört auch die Persönlichkeit. Dafür findest du unten im Artikel auch Affirmationen zu besessen. Überlege selbst, wie stark diese Eigenschaft in dir und deinen Mitmenschen wirksam ist - und ob du sie gerne mehr zum Ausdruck bringen willst oder auch nicht. Besessen steht im Kontext des Substantivs Besessenheit. Einiges mehr zum Adjektiv besessen findest unter dem Haupteintrag, Stichwort Besessenheit. Der Artikel zum Adjektiv ist eher kurz gehalten. Beginnen wir mit einer Definition von besessen:

Besessen zu sein bedeutet, etwas Bestimmtes mit Vehemenz, mit Intensiviät zu verfolgen, so dass alles andere weniger wichtig wird. Viele berühmte Menschen aus Wissenschaft und Kunst waren besessen von ihrer Idee und haben Großes vollbracht. Es kann aber auch eine negative Eigenschaft sein, die ins Verderben führt.

Video Besessen

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema Besessen :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Besessen Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Besessen :


Besessen - Verwandte Begriffe

Hier ein paar Wörter, die mit besessen im Zusammenhang stehen. Zunächst ein paar Wörter, die den gleichen Wortstamm haben:

  • Das Substantiv zu besessen ist Besessenheit.
  • Das Substantivus Agens, also das Wort, das den Handelnden bezeichnet, ist Besessener.
  • Ein Verb dazu ist besitzen.

Gegenteil von besessen - Antonyme

Ein Antonym ist ein Gegenteil. Manchmal versteht man Tugenden am besten, indem man sie in Verbindung setzt mit ihrem Gegenteil. Manchmal ist das Gegenteil einer Tugend auch eine Tugend, manchmal auch ein Laster bzw. eine Untugend. Hier also einige Gegenteile von besessen, also Antonyme:

Ausgleichende Tugenden

Vieles, was ins Extrem geführt wird, wird zur Untugend. So braucht auch besessen einen Gegenpol. Hier einige Gegenpole, also positive Antonyme zu besessen:

Antonyme, negative Eigenschaften

Hier einige Beispiele von Gegenteilen, Antonymen, von besessen, die man als Laster, bzw. negative Eigenschaften ansehen kann:

Ähnliche Wörter wie besessen - Synonyme

Synonyme sind Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Hier einige Synonyme zu besessen. Manche der Synonyme haben positive Bedeutung. Allerdings gilt auch: Eine Tugend in einem anderen Kontext, oder auch eine Tugend, die übertrieben wird, kann auch negative Bedeutung haben.

Positive Synonyme zu besessen

Hier also einige Beispiele von positiven Synonymen zu besessen:

Negative Synonyme zu besessen

Eine eigentlich positive Eigenschaft übertrieben oder in einem anderen Kontext kann negativ sein. Man kann auch die gleiche Eigenschaft sowohl positiv als auch negativ sehen. Hier einige Beispiele von negativen Synonymen zu besessen:

Besessenheit Affirmationen

Willst du die Eigenschaft Besessenheit in dir entwickeln, stärker werden lassen, kultivieren? Hier findest du ein paar Tipps dazu:

  • Klassische Autosuggestion: Ich bin besessen.
  • Entwicklungsbezogene Affirmation: Ich entwickle Besessenheit.
  • Wunder-Affirmation: Angenommen, ich wäre besessen, wie würde sich das anfühlen, was würde sich ändern, wie würde ich reagieren?

Hilfreich ist natürlich auch eine Meditation, in welcher du diese Eigenschaft in dir stärker werden lassen kannst. Mehr Infos findest du dazu unter dem Stichwort Eigenschaftsmeditation. Schaue auch nach unter dem Stichwort Kultivierung positiver Eigenschaften.

Hier ein Video mit Tipps zur Kultivierung von Tugenden, Eigenschaften:

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor und nach besessen

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach besessen kommen:


Hier einige Eigenschaften als Substantive mit ähnlichem Anfangsbuchstaben:

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

22.03.2019 - 24.03.2019 - Erdheilungsseminar
Mutter Erde ist dankbar für jeden Menschen, der mit ihr zusammen am globalen Aufstieg mitwirken möchte. Durch achtsamen Umgang mit ihr vertiefst du deine Verbindung zur Natur. Du lernst viele Tec…
Narayani Kreuch,
22.03.2019 - 24.03.2019 - Mantra Singen - der Weg zum Herzen
Beim Singen kommt die universelle Sprache unseres Herzens zum Ausdruck. Lass dich vom Klang und der Musik verzaubern und erlebe selbst die Harmonie und erhebende Kraft der Mantras. Diese Kraft gibt…
Sundaram,Katyayani,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation