Besinnlich

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Besinnlich zu sein bedeutet, eine Gemütseinstellung von Nachdenken, Ruhe, Feierlichkeit zu haben. Besinnlich kann auch eine Stimmung ausdrücken: "Der Raum strahlte Besinnlichkeit aus". Besinnlichkeit kann einem helfen, tiefer über den Sinn des Lebens nachzudenken. In einer besinnlichen Verfassung kommt man an die Tiefe seines Lebens.

Löwenzahn.jpeg

Besinnlichkeit kann auch heißen, sich von einem höheren Sinn, von einer höheren Wirklichkeit erfüllen zu lassen. Es ist gut, in seinem Leben immer wieder Phasen der Besinnlichkeit zu ermöglichen, auch zu Orten zu gehen, die Besinnlichkeit ausdrücken, wie z.B. Ashrams, Kirchen, Tempel oder auch besondere, besinnliche Orte in der Natur. Die tägliche Meditation kann auch zu einer Oase der Besinnlichkeit werden.

Besinnlich: Was ist besinnlich? Was kann es heißen, besinnlich zu sein? Was ist ursprüngliche Bedeutung dieses Wortes? Hier bekommst du einige Erläuterungen zum Adjektiv besinnlich: Besinnlich zu sein bedeutet, in Nachdenken versunken, ruhig und leise zu sein. Menschen ziehen sich dann gerne auch zurück. Sich auf die höheren Werte im Leben zu besinnen und darüber nachzudenken kann Menschen erheben und sie zu neuen Erkenntnissen führen.

Besinnlich sein - Grundlage für ein Leben gegründet auf Ideale

Was heißt es, besinnlich zu sein? Besinnlichkeit heißt, dass man irgendwo zu einem tieferen Sinn kommt. Besinnlich zu sein kann heißen, Zeit zu finden zum Nachdenken. Wer sich besinnen kann, kann etwas nachsinnen heißt ja auch nachdenken. Besinnlichkeit ist aber auch einfach ruhige Atmosphäre, eine stressfreie Atmosphäre.

Besinnlichkeit heißt zum einen Schweigen, in die Ruhe gehen. Du kannst aber auch eine besinnliche, also angenehme Atmosphäre schaffen: eine schöne Hintergrundmusik, eine gute Duftlampe, wenig Geräusche in der Umgebung: so entsteht eine besinnliche Stimmung. Du kannst selbst überlegen, was braucht es, damit du in eine besinnliche Stimmung kommst? Was kannst du tun, damit dein Alltag abfällt?

Räumliche und zeitliche Oasen für Besinnlichkeit zu schaffen, ist immer wieder etwas Wichtiges. Überlege ab und zu mal: "Sorge ich weiter dafür, dass es ein paar Minuten oder eine Stunde der Besinnlichkeit für mich gibt? Vielleicht kannst du so besser nachdenken. Vielleicht willst du einfach nur entspannen, genießen.

Vortrag zum Thema "Besinnlichkeit in der Massage Praxis:

Das Eigenschaftswort besinnlich

Erfahre im weiteren Artikel mehr zum Eigenschaftswort besinnlich, wie es verwendet wird. Du erfährst hier auch einiges über Wortbildungen, die mit besinnlich im Zusammenhang stehen, ähnlichen Wortursprung haben. Du bekommst auch Informationen über ähnliche Wörter (Synonyme) zu besinnlich, auch Antonyme zum Begriff besinnlich. Das Adjektiv besinnlich steht für eine Tugend, ein Persönlichkeitsmerkmal, das man auch kultivieren kann. So findest du hier, anders als im Duden, auch Affirmationen zur Tugend besinnlich sowie Ratschläge zur Anwendung dieser Eigenschaft. Besinnlich ist ein Adjektiv, also ein Eigenschaftswort, zu Besinnlichkeit. Sehr viel mehr Denkanstöße zur Tugend besinnlich, einen umfangreicheren Artikel, viele Tipps und ein Vortragsvideo, sind zusammengefasst in einem umfangreichen Artikel, Stichwort Besinnlichkeit.

Besinnlich - Verwandte Begriffe

Hier ein paar Wörter, die mit besinnlich im Zusammenhang stehen. Zunächst ein paar Wörter, die den gleichen Wortstamm haben:

  • Das Substantiv zu besinnlich ist Besinnlichkeit.
  • Das Substantivus Agens, also das Wort, das den Handelnden bezeichnet, ist Besinnlicher.
  • Ein Verb dazu ist sich besinnen.

Gegenteil von besinnlich - Antonyme

Ein Antonym ist ein Gegenteil. Manchmal versteht man Tugenden am besten, indem man sie in Verbindung setzt mit ihrem Gegenteil. Manchmal ist das Gegenteil einer Tugend auch eine Tugend, manchmal auch ein Laster bzw. eine Untugend. Hier also einige Gegenteile von besinnlich, also Antonyme:

Ausgleichende Tugenden

Vieles, was ins Extrem geführt wird, wird zur Untugend. So braucht auch besinnlich einen Gegenpol. Hier einige Gegenpole, also positive Antonyme zu besinnlich:

Antonyme, negative Eigenschaften

Hier einige Beispiele von Gegenteilen, Antonymen, von besinnlich, die man als Laster, bzw. negative Eigenschaften ansehen kann:

Ähnliche Wörter wie besinnlich - Synonyme

Synonyme sind Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Hier einige Synonyme zu besinnlich. Manche der Synonyme haben positive Bedeutung. Allerdings gilt auch: Eine Tugend in einem anderen Kontext, oder auch eine Tugend, die übertrieben wird, kann auch negative Bedeutung haben.

Positive Synonyme zu besinnlich

Hier also einige Beispiele von positiven Synonymen zu besinnlich:

Negative Synonyme zu besinnlich

Eine eigentlich positive Eigenschaft übertrieben oder in einem anderen Kontext kann negativ sein. Man kann auch die gleiche Eigenschaft sowohl positiv als auch negativ sehen. Hier einige Beispiele von negativen Synonymen zu besinnlich:

Besinnlichkeit Affirmationen

Willst du die Eigenschaft Besinnlichkeit in dir entwickeln, stärker werden lassen, kultivieren? Hier findest du ein paar Tipps dazu:

  • Klassische Autosuggestion: Ich bin besinnlich.
  • Entwicklungsbezogene Affirmation: Ich entwickle Besinnlichkeit.
  • Wunder-Affirmation: Angenommen, ich wäre besinnlich, wie würde sich das anfühlen, was würde sich ändern, wie würde ich reagieren?

Hilfreich ist natürlich auch eine Meditation, in welcher du diese Eigenschaft in dir stärker werden lassen kannst. Mehr Infos findest du dazu unter dem Stichwort Eigenschaftsmeditation. Schaue auch nach unter dem Stichwort Kultivierung positiver Eigenschaften.

Hier ein Video mit Tipps zur Kultivierung von Tugenden, Eigenschaften:

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor und nach besinnlich

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach besinnlich kommen:


Hier einige Eigenschaften als Substantive mit ähnlichem Anfangsbuchstaben:

Achtsamkeit kultivieren Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

23.08.2020 - 28.08.2020 - Achtsamkeit als Weg zu mehr Ruhe und Gelassenheit
Achtsamkeitspraxis nach Jon Kabat-Zinn ist ein Weg, um in belastenden Situationen bewusster mit sich selbst umzugehen. Du entwickelst ein tieferes Verständnis über deine körperlichen und seelisc…
Rama Schwab,
04.09.2020 - 06.09.2020 - Bewusstheit, Liebe und Präsenz
Wir wollen im Kreise von Frauen auf eine weibliche Art erforschen, was jede Einzelne von uns im Innersten bewegt und was sie braucht, um felsenfest und federweich durchs Leben zu schreiten. Einfüh…
Melina Chamunda Behrendt,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation