Weiblich

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weiblich: Was bedeutet das Wort weiblich? Was bedeutet es, weiblich zu sein? Was ist der Ursprung dieses Adjektivs? Hier bekommst du einige Informationen zum Wort weiblich: Weiblich kennzeichnet das Geschlecht der Frau. Dazu gehören typische Eigenschaften, Kennzeichen / Merkmale und Verhaltensweisen. Auch in der Pflanzen- und Tierwelt gibt es das weibliche Geschlecht. Weibliches und männliches Geschlecht sorgen für Fortpflanzung und Erhalt des Lebens. Was als männliche und weibliche Eigenschaften im Menschen gelten kann, das wird heutzutage lebhaft diskutiert. Anscheinend sind männliche und weibliche Eigenschaften weniger durch Geschlecht (englisch Sex), sondern vielmehr durch die erlernte Geschlechter-Rolle (englisch Gender) determiniert.

Im Yoga wird weniger unterschieden zwischen weiblichen und männlichen Eigenschaften unterschieden. Vielmehr spricht man von Sonne und Mond, von Surya und Chandra, von Ha und Tha.

Erfahre im weiteren Artikel mehr zum Eigenschaftswort weiblich, was es bedeutet, wie man dieses Adjektiv gebrauchen kann. Erkunde hier auch weitere Wörter, die mit dem Adjektiv weiblich in Verbindung stehen, gleichen Wortstamm haben, Synonyme zu weiblich sowie Wörter mit der entgegengesetzten Bedeutung, also Antonyme, zu weiblich. Das Wort weiblich hat viele Aspekte, manche davon sind hilfreich in vielen Lebenssituationen. Um diese Eigenschaft zu kultivieren, findest du in diesem Yoga Wiki Artikel Affirmationen und Autosuggestionen zu weiblich sowie Tipps zur Anwendung dieser Eigenschaft. Weiblich ist ein Adjektiv zu Weiblichkeit. Ausführliche Informationen, Gedanken und Anregungen zu weiblich, einen umfangreicheren Artikel, viele Tipps und ein Vortragsvideo, gibt es im Hauptartikel zu dem entsprechende Substantiv, also unter Weiblichkeit.

Weiblich als grammatikalisches Geschlecht

Weiblich ist auch ein Begriff aus der Linguistik, aus der Sprachwissenschaft, insbesondere aus der Grammatik. Im Deutschen gibt es männliche, weibliche und sächliche Substantive. Das Französische kennt nur männlich und weiblich. Englisch kennt nur sächliche Substantive - nur Personen können männlich oder weiblich sein. Sanskrit hat wie das Deutsche und das Lateinische drei Geschlechter, nämlich weiblich, männlich und sächlich. Mehr zum grammatikalischen Begriff weiblich siehe den lateinischen Fachbegriff dazu, nämlich Femininum.

Weiblich - Verwandte Begriffe

Hier ein paar Wörter, die mit weiblich im Zusammenhang stehen. Zunächst ein paar Wörter, die den gleichen Wortstamm haben:

  • Das Substantiv zu weiblich ist Weiblichkeit.
  • Das Substantivus Agens, also das Wort, das den Handelnden bezeichnet, ist Weib.
  • Ein Verb dazu ist weiblich sein.

Gegenteil von weiblich - Antonyme

Ein Antonym ist ein Gegenteil. Manchmal versteht man Tugenden am besten, indem man sie in Verbindung setzt mit ihrem Gegenteil. Manchmal ist das Gegenteil einer Tugend auch eine Tugend, manchmal auch ein Laster bzw. eine Untugend. Hier also einige Gegenteile von weiblich, also Antonyme:

Ausgleichende Tugenden

Vieles, was ins Extrem geführt wird, wird zur Untugend. So braucht auch weiblich einen Gegenpol. Hier einige Gegenpole, also positive Antonyme zu weiblich:

Antonyme, negative Eigenschaften

Hier einige Beispiele von Gegenteilen, Antonymen, von weiblich, die man als Laster, bzw. negative Eigenschaften ansehen kann:

Ähnliche Wörter wie weiblich - Synonyme

Synonyme sind Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Hier einige Synonyme zu weiblich. Manche der Synonyme haben positive Bedeutung. Allerdings gilt auch: Eine Tugend in einem anderen Kontext, oder auch eine Tugend, die übertrieben wird, kann auch negative Bedeutung haben.

Positive Synonyme zu weiblich

Hier also einige Beispiele von positiven Synonymen zu weiblich:

Negative Synonyme zu weiblich

Eine eigentlich positive Eigenschaft übertrieben oder in einem anderen Kontext kann negativ sein. Man kann auch die gleiche Eigenschaft sowohl positiv als auch negativ sehen. Hier einige Beispiele von negativen Synonymen zu weiblich:

Weiblichkeit Affirmationen

Willst du die Eigenschaft Weiblichkeit in dir entwickeln, stärker werden lassen, kultivieren? Hier findest du ein paar Tipps dazu:

  • Klassische Autosuggestion: Ich bin weiblich.
  • Entwicklungsbezogene Affirmation: Ich entwickle Weiblichkeit.
  • Wunder-Affirmation: Angenommen, ich wäre weiblich, wie würde sich das anfühlen, was würde sich ändern, wie würde ich reagieren?

Hilfreich ist natürlich auch eine Meditation, in welcher du diese Eigenschaft in dir stärker werden lassen kannst. Mehr Infos findest du dazu unter dem Stichwort Eigenschaftsmeditation. Schaue auch nach unter dem Stichwort Kultivierung positiver Eigenschaften.

Hier ein Video mit Tipps zur Kultivierung von Tugenden, Eigenschaften:

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor und nach weiblich

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach weiblich kommen:


Hier einige Eigenschaften als Substantive mit ähnlichem Anfangsbuchstaben:

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

15. Feb 2019 - 17. Feb 2019 - Deinem Herzen folgen
Was will ich wirklich? Fühle ich, was ich will, oder denke ich nur, was ich will? Oft ist unser Kopf lauter als unser Herz. Im Alltag haben wir verlernt genau hin zum Herzen zu horchen. Dieses „…
Ramashakti Sikora,
05. Apr 2019 - 07. Apr 2019 - Partneranziehung verbessern
Das Seminar für (Dauer-)Singles! Im Theorieteil erfährst du, wie du das Resonanzgesetz für dich nutzen und damit herausfinden kannst, was du - unbewusst - dafür tust, interessierte Partner in d…
Jessica Samuel,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation