Schwachheit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schwachheit - Gedanken und Überlegungen. Schwachheit ist ein Ausdruck für Willensschwäche, Charakterschwäche. Ursprünglich bezeichnet Schwachheit einen Mangel an körperlicher Kraft. Aber Schwachheit kann auch eine Schwäche in der Psyche bedeuten. Wer Versuchungen nicht widerstehen kann, wer seine Vorsätze nicht in die Tat umsetzen kann, dem kann man Schwachheit zuschreiben. Es gilt aber auch: Man wird respektiert für seine Stärken, man wird geliebt für seine Schwächen. So ist die eine oder andere Schwäche, die eine oder andere Schwachheit, auch etwas, das einen liebenswert macht.

Das Substantiv Schwachheit kommt vom Adjektiv schwach. Schwach bedeutet kraftlos, dünn, wenig gehaltvoll. Das Adjektiv schwach kommt vom mittelhochdeutschen swach, schlecht, gering, unedel, niedrig, armselig, kraftlos, auch gebrechlich. Schwäche ist Kraftlosigkeit, abgeleitet vom Substantiv swache, im Mittelhochdeutschen mit der Bedeutung swache, Unehre, Schmach. Schwachheit gibt es auch schon im Mittelhochdeutschen in der Schreibweise swachheit, swacheit, Geringheit, Unehre, Schmach, Kränklichkeit. Schwäche ist typischerweise etwas Vorübergehendes. Schwachheit ist etwas, das länger anhält oder gar dauerhaft ist.

Vertrauen und Liebe sind Hilfen bei Schwachheit

Umgang mit Schwachheit anderer

Jeder Mensch hat individuelle Stärken und Schwächen. Wir alle verändern uns im Laufe unseres Lebens und aus Schwächen können Stärken entwickeln aber aus Stärken können sich auch gewisse Schwächen bilden. Wie gehst du damit um? Zunächst einmal gilt es Menschen Mitgefühl zu zeigen, wenn jemand schwach ist. Es gilt ihm zu zeigen, dass du ihn liebst und ihm helfen möchtest. Es gibt die Redewendung: "Menschen werden wertgeschätzt für Ihre Stärken und Menschen werden geliebt für Ihre Schwächen". Wenn jemand Schwachheit zeigt, dann zeige ihm deine Liebe und dein Mitgefühl. Manchmal hilft es, wenn Menschen eine Schwäche zeigen, dass sie spüren, dass ein anderer Mensch für sie da ist. Manchmal braucht man einfach Hilfe und man sollte nicht zu Stolz sein diese Unterstützung anzunehmen oder zu geben. Überlege was braucht es jetzt? Stilles Mitgefühl, ein offenes Ohr oder aktive Hilfe?


Schwachheit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Schwachheit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Schwachheit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Schwachheit sind zum Beispiel Energielosigkeit, Kraftlosigkeit, Willenlosigkeit, Unfähigkeit, Erschöpfung, Nachgiebigkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Schwachheit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Schwachheit sind zum Beispiel Lebenskraft, Stärke, Leistungsfähigkeit, Härte, Druck, Belastung . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Schwachheit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Schwachheit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Schwachheit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Schwachheit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Schwachheit sind zum Beispiel das Adjektiv schwach, das Verb schwächeln, sowie das Substantiv Schwächling.

Wer Schwachheit hat, der ist schwach beziehungsweise ein Schwächling.

Siehe auch

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut
Diese zu üben empfiehlt Patanjali im Yoga Sutra als Weg, einen klaren Geist zu entwickeln. Die Kräfte von Liebe, Mitgefühl, Freude und Gleichmut, die auch im Buddhismus eine wichtige Rolle spiel…
Radhika Nosbers,
18. Jun 2017 - 23. Jun 2017 - Hellseh Ausbildung
Hellsehen, Hellhören, Hellriechen – geht das wirklich und kann man es in einer Ausbildung lernen? – Du erfährst in dieser Hellseh Ausbildung, dass jeder die Fähigkeit hat, parapsychologische…
Chitra Sukhu,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation