Tzaphkiel

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tzaphkiel ist ein Engel des Todes. Tzaphkiel bedeutet auch "Betrachtung Gottes", "Wissen Gottes". Manchmal wird er gleichgestellt mit Tzaphiel, Jophiel oder Tzophiel.

Tzaphkiel ist ein Engelsname. Engel können Lichtwesen sein, Boten Gottes, Ausdruck der Sehnsucht der Seele.

Tzaphkiel gilt manchmal auch als einer der sieben Erzengel, manchmal gehört er zu den Engeln der Throne und manchmal zählt er zu den neun Engel, die das Himmelreich regieren.

Tzaphkiel wird auch dem Planeten Saturn zugeordnet als Engel des Todes, des Loslassens, der Askese, des Entsagens und des Lernens durch Leiden.

Tzaphkiel ist auch die Bezeichnung für das AURA-SOMA®-Equilibrium Nr. 107. Dort steht er für persönliches Wachstum, dafür, dass man viel gibt und empfängt und seinen Weg mit Mut und Stärke geht, selbst wenn es mal schwierig wird.

Tzaphkiel steht für Hilfsbereitschaft und für Kreativität, für Liebe und Wahrheit, für eine gewisse Konsequenz, aber auch die Bereitschaft, loszulassen und aufzugeben und vieles andere.

Video über den Engel Tzaphkiel

Erfahre in diesem Vortragsvideo über die religiöse, rituelle, spirituelle und symbolische Interpretation von Tzaphkiel.

Aus welcher Kultur stammt das Wissen um Tzaphkiel? Was ist die Symbolik von Engel Tzaphkiel? In welcher religiösen Richtung spielt Tzaphkiel eine wie große Rolle? Engel sind gerade in den monotheistischen Religionen wichtig. Was in polytheistischen Religionen die Götter und Göttinnen sind, das sind in den monotheistischen Religionen die Engel und die Heiligen.

Tzaphkiel Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Tzaphkiel? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Siehe auch

Hier einige Links rund um die Themen Tzaphkiel, Engel und alles was damit verknüpft sein kann:

Arten von Engeln

Interessant sind auch die Infos zum Thema Hinduistische Götter.

Bitte um Verzeihung

Manche der Engel, über die hier in dieser Vortragsreihe behandelt werden, werden zu den "gefallenen Engeln", manchmal sogar zu den "Dämonen" gezählt. Yoga Vidya betreibt keine Engelsmagie, es gibt keine Engelsrituale, Beschwörungen etc. Vielmehr stellen diese Vorträge mehr Überlegungen zur symbolischen und psychologischen Bedeutung der Engel dar. Wir bitten um Entschuldigung, falls einer dieser Vorträge das religiöse Gefühl einzelner verletzt. Das ist nicht beabsichtigt.

Engel im Alphabet vor oder nach Tzaphkiel

Engel Seminare

04.09.2020 - 06.09.2020 - Selbstliebe stärken
Selbstliebe ist eine der höchsten Schwingung, in die du dich versetzen kannst. Sie ist zutiefst heilsam, harmonisierend und bringt tiefen inneren Frieden. Babys sind noch voller (Selbst-)liebe. Ab…
Caroline de Jong,
20.09.2020 - 23.09.2020 - Astralwesen, Geister und Engel
Was hat es auf sich mit Astralwesen, Geistern und Engeln? Auf einer feinstofflichen Ebene existieren feinstoffliche Welten, die mit unseren normalen physischen Sinnen nicht wahrnehmbar sind. Aber s…
Satyadevi Bretz,
22.11.2020 - 27.11.2020 - Engelmedium Ausbildung
Du lernst die Hierarchie der Engel, wie du ihre Antworten wahrnimmst und diese an andere vermittelst. Du erhältst Einblick in die geistige Welt und legst den Grundstein für dich als Engelsmedium.…
Satyadevi Bretz,
04.12.2020 - 06.12.2020 - Begegne deinem Schutzengel
Erfahre die liebevolle Präsenz der Schutzengel, denn sie sind immer um dich herum. Schutzengel beschützen, leiten und führen dich, geben dir Ideen und Impulse. Wer mit Schutzengeln lebt, lebt le…
Vera Kamalatmika Pelkonen,
18.12.2020 - 20.12.2020 - Engel auf deinem Weg
Jeder Mensch hat einen Schutzengel. Engel freuen sich, wenn wir Kontakt zu ihnen aufnehmen. Wir können sie einfach anrufen und ihre Präsenz und Worte wahrnehmen, wenn wir uns auf ihre Frequenz be…
Satyadevi Bretz,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation