Stein der Weisen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Stein der Weisen gilt als Ziel der Alchemie. Er ist materiell gesehen eine Substanz die unedle Metalle in edle verwandeln soll und die helfen soll Gold zu erzeugen. Der Stein der Weisen ist aber insbesondere das Prinzip der Transmutation. Er steht für Heilung und Läuterung. Letztlich ist der Stein der Weisen das Prinzip zum höchsten Selbst zu kommen.

Stein der Weisen - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Stein der Weisen

Stein der Weisen ist eine Bezeichnung aus der Alchemie. Stein der Weisen wird bezeichnet auch als Lapis Philosophorum und der Stein der Weisen soll aus einer Substanz bestehen, die unedle Metalle in edle Metalle verwandeln könne. Stein der Weisen ist aber auch psychologisch und spirituell gesehen das Prinzip der Transmutation. Und durch den Stein des Weisen ist Heilung und Läuterung möglich. Und so wird gesagt, dass man verschiedene Mangelzustände hat, verschiedene Disharmonien und der Stein der Weisen hat eine verjüngende Wirkung, gilt als Allheilmittel von höchster Reinheitsstufe und auch als Symbol für die Umwandlung des niederen Ich in das höhere Selbst. Laut Alchemie wurde der Stein der Weisen von Hermes Trismegistos vor über 2500 Jahren beschrieben.

Hermes Trismegistos hat eine Smaragdtafel graviert und dort gibt es die Elemente Feuer, Wasser, Luft und Erde und wenn man zu diesen vier Elementen Quecksilber, Schwefel und Salz hinzufügt, dann hat man alles, was man braucht für den Stein der Weisen. Man kann das auch so deuten, die vier Elemente, Feuer, Wasser, Luft und Erde, sind das, was in der physischen Welt gibt, die drei zusätzlichen, Sal, Sulfur und Mercurius, als Salz, Schwefel und Quecksilber, kann man auch wieder deuten als Vata, Pitta und Kapha, man könnte sie auch deuten als Sattva, Rajas und Tamas. Was heißen soll, aus denen ist alles gemacht und diese gilt es, zu transformieren.

Es gibt den äußeren Stein der Weisen, es gibt den inneren Stein der Weisen und das Prinzip der Alchemie war „wie oben, so unten, was im Makrokosmos ist, ist im Mikrokosmos“. Und so wurde gesagt, man arbeitet äußerlich an einem Stein der Weisen, aber in Wahrheit geht es darum, sich innerlich zu verändern und innerlich zu entwickeln. Stein der Weisen ist das, was aus allem Gold macht. Und eine yogische Deutung des Steins der Weisen wäre zum Beispiel ein Mantra. Swami Sivananda hat gesagt, das Mantra ist wie der Stein der Weisen. Wenn du ein Mantra wiederholst, wird alles zu spiritueller Praxis. So wie der Stein der Weisen alles zu Gold gemacht hat, so kannst du, wenn du ein Mantra wiederholst, alles in spirituelle Praxis umwandeln. Geschirrspülen oder bügeln oder spazieren gehen, auch einkaufen, was auch immer du machst, sowie du ein Mantra wiederholst, wird es mit göttlicher Kraft gefüllt. In diesem Sinne, ein Mantra oder auch spirituelle Sichtweise ist der Stein der Weisen, der jede Erfahrung zu einer göttlichen, wertvollen Erfahrung werden lässt.

Stein der Weisen Video

Hier findest du Videos zu Stein der Weisen mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Stein der Weisen

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Stein der Weisen anhören:

Stein der Weisen - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Stein der Weisen ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Siehe auch

Stein der Weisen gehört zu den Themengebieten Esoterik, Alchemie, Weisheit, Geheimlehre, Okkultismus, Hermetik. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Begriffe im Alphabet vor und nach Stein der Weisen

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Stein der Weisen:

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Stein der Weisen:

Ayurveda Wellness- und Wohlfühl-Seminare Seminare

14.04.2019 - 19.04.2019 - Ayurveda Wellness-Woche
Lerne auf natürliche Weise, zu dir selbst zu kommen und dadurch zu mehr Energie und Lebensfreude zu finden: Grundlagen des Ayurveda, Massage-Workshops (Abhyanga), verschiedene Reinigungsmethoden u…
Gundi Nowak,
01.05.2019 - 01.05.2019 - Ayurveda Wellnesstag
Ein Tag, um den Alltag zu vergessen, deine Seele baumeln zu lassen und dich selbst zu verwöhnen: Ayurveda Massage-Workshop, Packung mit ayurvedischen Kräutern, ayurvedisches Mittagessen und sanft…
Nilakantha Gieseke,
24.05.2019 - 26.05.2019 - Ayurveda Wellness-Wochenende
Hast du Lust, die Ayurveda Massage kennen zu lernen, etwas über die Philosophie des Ayurveda zu erfahren und Massagen zu genießen? Dann bist du in diesem Seminar genau richtig. Lerne auf natürli…
21.07.2019 - 26.07.2019 - Ayurveda Wohlfühlwoche
Lerne auf natürliche Weise, zu dir selbst zu kommen und dadurch zu mehr Energie und Lebensfreude zu finden: Grundlagen des Ayurveda, Ölmassage-Workshop, verschiedene Reinigungsmethoden und heilsa…

Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Stein der Weisen zu tun haben:

Hoheslied der Liebe Podcast

Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören - Hoheslied der Liebe des Apostel Paulus, Abschlussvers
Lesung und Kommentar zum 10. Vers von Hoheslied der Liebe des Apostel Paulus. Es bestätigt sich dass Paulus die ganze Zeit von der Liebe spricht,…
sukadev@yoga-vidya.de (Sukadev Bretz - Spiritualität und interreligiöser Dialog) 2017-01-07 13:00:00
Nun aber gleicht Glaube, Liebe, Hoffnung
Lesung und Kommentar zum 10. Vers von Hoheslied der Liebe des Apostel Paulus. Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Unser Wissen ist Stückwerk - die Liebe höret nimmer auf.
Lesung und Kommentar zum 9. Vers von Hoheslied der Liebe des Apostel Paulus. Denn unser Wissen ist Stückwerk, und unser prophetisches Reden ist S…
sukadev@yoga-vidya.de (Sukadev Bretz - Spiritualität und interreligiöser Dialog) 2016-12-24 13:00:00
Die Liebe höret nimmer auf
Lesung und Kommentar zum 8. Vers von Hoheslied der Liebe des Apostel Paulus.

Die Liebe hört niemals auf, wo doch das prophetische Reden aufhöre…

sukadev@yoga-vidya.de (Sukadev Bretz - Spiritualität und interreligiöser Dialog) 2016-12-17 13:00:00