Spirituelle Musik

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spirituelle Musik ist machtvoll, wirkungsvoll. Übe täglich Sankirtan, singe mit anderen zusammen, wenn irgendwie möglich. Bei Yoga Vidya findest Du Gleichgesinnte und passende Rahmenbedingungen dafür. Bringe so vaikunta, den Himmel auf die Erde. Verwirkliche deinen Ananda Zustand, deine höchste Wonne durch spirituelle Musik, durch Kirtan, durch Singen des Namens Gottes.

Klang ist universell, Spiritualität steckt in jeder Art von Musik

Spirituelle Musik kann dir helfen Gott zu erfahren. Spirituelle Musik ist oft durch Inspiration entstanden. Ein Mensch war im Gottesbewusstsein. In diesem Gottesbewusstsein hat er Musik gehört und diese teilt er dann mit Anderen. Ein spiritueller Komponist wird, bevor er neue Musik schreibt, erst meditieren, sich mit Gott verbinden und ihn um Inspiration bitten. Er wird nachher diese dann entweder aufschreiben und es wird aus ihm herausströmen, er wird sprechen, er wird musizieren und so weiter.

Wenn du dann diese spirituelle Musik hörst, wirst auch du in einen spirituellen Zustand hineingebracht. Wenn du also wissen willst, ob eine bestimmte Musik spirituelle Musik ist, dann schaue dir den Komponisten an. Dieser Komponist oder diese Komponistin, war sie wirklich eine spirituell Praktizierende? Hat sie Gott erfahren? Und auch der Musiker, erfährt er Gott? Es gibt auch spirituelle Musik von Nichtvollkommenen. Manche Menschen haben die Fähigkeit in bestimmten Momenten ins Göttliche einzutauchen und in anderen Momenten auch in Verzweiflung zu sein. Auch das gibt’s. Aber die wirklich reinste spirituelle Musik wurde geschrieben und komponiert von Menschen, die die Vollkommenheit, die Erleuchtung erlangt haben. Wenn du Musik anhörst, achte darauf, dass es spirituelle Musik ist.

Musik ist eine sehr machtvolle Weise Emotionen, Gefühle und Bewusstseinszustände hervorzurufen. Es gibt ja eher aufpeitschende Musik. Es gibt wehmütige Musik, es gibt sehr emotional-sehnsüchtige Musik. Es gibt traurige Musik und so weiter. Bei spirituellen Aspiranten ist spirituelle Musik am wichtigsten. Indische klassische Musik ist spirituelle Musik, Gregorianische Kirchenmusik, auch Mantras, Kirtan und so weiter. Es gibt im Islam, im Christentum, im Taoismus, im Buddhismus, überall gibt es spirituelle Musik. Nutze diese und verschwende nicht deine Zeit mit weltlicher Musik, sehnsüchtig-romantischer Musik oder wehmütiger Musik.

Spirituelle Musik

Nach einem Artikel von Swami Sivananda im Buch Inspiration und Weisheit. Aus dem Kapitel Musik.

Spirituelle Musik ist Gandharva Vidya, ein Wissen des Himmels. Spirituelle Musik ist eine uralte Kunst. Spirituelle Musik entfacht Liebe und lässt Gott erfahrbar machen.

Ursprüngliche Musik der Natur

Musik ist in den Wellen. Musik ist im Wind. Musik ist im Gesang der Vögel. Musik fließt in den Bächen. Musik ist im Rauschen des Waldes. Letztlich kann all diese Musik dich spirituell berühren. Wenn du Ohren hast zum Hören, dann kannst du durch diese spirituelle Musik der Natur Gott erfahren.

Die Macht spiritueller Musik

Klang ist die ursprüngliche Manifestation des Absoluten. Als diese Schöpfung geschehen ist, kam die Urschwingung. Diese Urschwingung manifestiert sich als die so vielen verschiedenen Schwingungen im Universum. Letztlich ist das ganze Universum Schwingung und damit Klang.

Wenn du einer spirituellen Musik zuhörst, wirst du im Herzen berührt und dein Herz öffnet sich für die Erfahrung des Göttlichen.

Spirituelle Musik schafft Harmonie im Herzen. Spirituelle Musik bringt dein Herz zum Schmelzen. Spirituelle Musik tröstet und erfreut den Menschen wenn er in Bedrängnis ist. Spirituelle Musik kann dem Einsamen und Verzweifelten Trost schenken. Sorgen, Kummer und Ängste können verschwinden, wenn spirituelle Musik dich im Herzen berührt.

Lausche spiritueller Musik. Sie wird dich die Welt vergessen lassen, wird dir einen tiefen Zustand von Entspannung bringen und dich Gott erfahren lassen. Spirituelle Musik kann dich sogar in Bhava Samadhi führen, in das Überbewusstsein, in den überbewussten Zustand der Liebe.

Quelle aller spirituellen Musik

Woher kommt die mächtige Kraft der Musik? Letztlich hat Gott die Welt geschaffen aus Klang, aus Schwingung heraus. Die ursprüngliche Schwingung ist Pranava, der Klang Om. Und der Klang Om, dieses Pranava führt dich zurück zum Brahman.

Wenn du in der Indischen Musik die Schwingung der Tambura und die Schwingung der Vina hörst, hörst du letztlich Om.

Dieses Om verbindet dich mit der Tiefe deiner Seele, mit Brahman. Letztlich entspringen alle Musiknoten aus diesem ursprünglichen Om.

Spirituelle Musik hilft dir diesen Pranva Nada, diesen Klang von Om in deinem Herzen wieder hallen zu lassen. Über Om kommst du dann zu deiner wahren Natur, zu deiner Swarupa, deiner Essenz.

Spirituelle Musik als spirituelle Praxis

Wenn du Spirituelle Musik hörst, spürst du die Anziehung und die Macht Gottes, die Sehnsucht nach der Gotteserfahrung wächst. Lausche Spiritueller Musik. Musik sollte nicht einfach dazu da sein, Nerven zu erregen, Sinne zu befriedigen. Musik sollte Yoga Sadhana sein, spirituelle Praxis, die dich letztlich zu Atma Satchakara führt, zur Verwirklichung des Selbst.

Musiker und alle Musikinstitutionen sollten sich bewusst sein, das es ihre Aufgabe ist, Spirituelle Musik zu spielen um Menschen spirituell zu berühren. Musik sollte Nada Yoga sein, der Yoga des Klanges. Lass dein Herz nicht aufpeitschen durch rajassige Musik. Lass dich nicht in die Melancholie führen durch tamasige Musik. Gehe nicht in Aggression hinein durch aggressive Musik.

Musik sei Nada Yoga

Die verschieden Musiknoten haben ihre eigenen Nadis und subtilen Kanäle in den Kundalini Chakras. Spirituelle Musik lässt die Nadis, die Energiekanäle schwingen. Spirituelle Musik erweckt die Nadis, das Prana. Indem Musik die Nadis reinigt, bringt sie auch Frieden und Glück im Geist. Spirituelle Musik ist ein Aspekt des Kundalini Yoga.

Kirtan und Mantras zum Yoga, eine wunderbare Erfahrung

Kirtana als machtvolle Spirituelle Musik

Kirtan ist das Singen der Herrlichkeit Gottes. Der Gottesverehrer wird durchdrungen von Göttlichem Gefühl. Wer die Herrlichkeit Gottes singt, verliert sich in der Gottesliebe. Sein Körper erschaudert in extatischer Liebe zum Göttlichen. Manchmal geschieht es, das im Kirtan die Stimme vor Rührung versagt und man eindringt in den Göttlichen Bhava.

Kirtan ist das Singen des Göttlichen Namens. Mit großer Liebe, mit großem Glauben, mit starker Emotion. Sankirtan ist das gemeinsame Singen des Names Gottes und vielleicht für viele Menschen die machtvollste Weise spiritueller Musik.

Wenn Menschen zusammen den Namen Gottes besingen und dabei Musikinstrumente spielen wie Harmonium, Violine, Zimbel, Trommeln, usw. dann erhebt es den Geist, öffnet das Herz, lässt Gott erfahrbar machen.

Christen singen Lieder mit Klavier- oder Orgelbegleitung. Auch im Islam gibt es gemeinsames Singen, ebenso im Judentum, im Buddhismus und letztlich in allen Religionen.

Sankirtan ist die Wissenschaft, wie du Gott über Spirituelle Musik verwirklichen kannst. Du kannst Gott erfahren allein durch Mantrasingen. Letztlich ist Singen des Lobpreises Gottes die einfachste Methode um Gottesbewusstsein zu erlangen.

Kirtan gemeinsam singen ist die einfachste und machtvollste Form Spiritueller Musik.

Harmonische Schwingungen, die durch das Singen der Namen Gottes erzeugt werden, helfen den Aspiranten ihren Geist auf einfache Weise zu erheben.

Die positiven Schwingungen des Mantrasingens erheben den Geist. So kannst du aus alten Furchen, alten Gleisen, alten Denk- und Fühlgewohnheiten herauskommen und du kannst dich erheben zu wunderbaren Höhen Göttlicher Herrlichkeit.

Singe von tiefstem Herzen den Namen Gottes voller Bhava, Gefühl, voller Prem, voller Liebe und du wirst merken auch Tiere, Pflanzen, ja die Erde und das Wetter wird darauf reagieren.

Spirituelle Musik ist so machtvoll, so wirkungsvoll. Übe täglich Sankirtan, singe mit anderen zusammen, wenn irgend wie möglich. Schaffe Gruppen für Sankirtan, geemeinsames Singen. Singe mit Anderen. Bringe so vaikunta, den Himmel auf die Erde. Verwirkliche deinen Ananda Zustand, deine höchste Wonne durch spirituelle Musik, durch Kirtan, durch Singen des Lobpreises Gottes.

Video Spirituelle Musik

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Spirituelle Musik :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Spirituelle Musik Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Spirituelle Musik :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Spirituelle Musik, dann hast du vielleicht auch Interesse an Spirituelle Meister, Spirituelle Hilfe, Spirituelle Beziehungen, Spirituelle Seminare, Spirituelle Unterweisung, Spirituelles Coaching.

Mantras und Musik Seminare

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/mantras-und-musik/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Parsen von XML für RSS