Paramahamsa

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paramahamsa (Sanskrit: परमहंस paramahaṃsa m.) wörtl.: "höchster Ganter" (Parama-Hamsa); ein Asket der höchsten Ordung, Titel fortgeschrittener Asketen; die Weltseele (Brahman); Symbol für die höchste Befreiung; verwirklichter Meister, der nachdem er das höchste yogische Stadium (Nirvikalpa Samadhi) erreicht hat, immer zwischen dem Wirklichen (sa) und dem Unwirklichen (ham) unterscheiden kann.

Paramahamsa Yogananda

Paramahamsa परमहंस parama-haṃsa Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Paramahamsa, परमहंस, parama-haṃsa ausgesprochen wird:

Sukadev über Paramahamsa

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Paramahamsa

Das klingt jetzt erstmal komisch, als Vogelbezeichnung. Hamsa heißt zum einen tatsächlich Wildgans, männliche Wildgans, also Ganter, es heißt auch Schwan, und es steht für Freiheit. Ein Schwan oder auch die weiße Wildgans ist Schönheit, sie ist rein, sie ist unbefleckt. Und wenn eine weiße Wildgans am Himmel fliegt, dann ist da ein Gefühl von Weite und Freiheit. Und so steht Hamsa für die Freiheit. Paramahamsa ist die höchste Freiheit, die höchste Unabhängigkeit und die höchste Schönheit, die höchste Reinheit. Paramahamsa ist auch die Bezeichnung eines Asketen, also jemanden, der intensiv praktiziert. Paramahamsa wird typischerweise auch jemand bezeichnet, der das Gelübde der Entsagung abgelegt hat.

Es gibt z.B. einen Paramahamsa Sannyasin, darüber werde ich das nächste Mal sprechen. Paramahamsa, also zum einen eine Gruppe von Asketen oder eine spezielle Gruppe von Mönchen. Paramahamsa, auch Symbol für einen Heiligen, einen Weisen. Man kann auch jemanden einfach Paramahamsa nennen, von dem man annimmt, dass er die höchste Freiheit erlangt hat. Zum Beispiel spricht man von Ramakrishna Paramahamsa. Ramakrishna war kein Swami gewesen, er war kein Mönch gewesen, er war verheiratet, aber er wurde trotzdem als Paramahamsa bezeichnet. Obgleich er eine Frau hatte und verheiratet war, gilt er dennoch als jemand, der wie ein Paramahamsa war, höchste Freiheit hatte.

Von Swami Satyananda wird auch gesagt, Paramahamsa, oder Yogananda Paramahamsa. Bei Yogananda und Satyananda kann man noch sagen, sie gehören den Dashanami Orden von Shankaracharya an und dort werden die Swamis auch als Paramahamsa Sannyasins bezeichnet. Und so könnte jeder aus der Tradition als Paramahamsa bezeichnet werden. Dennoch ist heutzutage Paramahamsa eine Ehrenbezeichnung. Schüler nennen ihren Meister Paramahamsa, wenn sie annehmen, dass er frei ist wie ein Schwan, rein ist wie ein Schwan, dass er einen hohen Grad der Verwirklichung erreicht hat, unberührt ist, aber auch wie ein Schwan wieder in den See gehen kann, auch wieder Menschen lehren kann, mit Menschen in Kontakt treten kann, aber an nichts verhaftet ist. Paramahamsa – höchster Schwan, Symbol für höchste Freiheit, Symbol für einen Meister, der einen hohen Grad von Verwirklichung erreicht hat, einen hohen Grad von Reinheit, einen hohen Grad von Freiheit.

Siehe auch

Literatur

Seminare

Bhakti Yoga

05.07.2020 - 10.07.2020 - Bhakti: Die Welt der Herzensklänge
Entdecke verschiedene Wege, tief in deine innere Stimme einzutauchen, dich mit den spirituellen Klängen deines Selbst zu verbinden. Und es wird Momente tiefer Stille geben - immer im Fluss der Geg…
Matthias Meyne,Pieter Bünger,
07.07.2020 - 07.07.2020 - Mantra-Konzert mit The Love Keys
Mantra-Konzert mit The Love Keys.21:10- 22:00 Uhr
The Love Keys,

Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

03.07.2020 - 03.07.2020 - Yoga und die inneren Antreiber - Online Workshop am 3.7. von 18-21.00 Uhr
Das Konzept der Inneren Antreiber kommt aus der Transaktionsanalyse und zeigt die Psychodynamik des Selbstwertgefühls und dem damit verbundenen Verhalten. Es basiert auf typischen Wahrnehmungs- un…
Charry Devi Ruiz,
03.07.2020 - 05.07.2020 - Die Kunst Entscheidungen zu treffen und die "Psychologie der Wahl"
Wie treffe ich (richtige) Entscheidungen inmitten einer sich ständig verändernden Welt, mit ihrer Vielzahl von Wahlmöglichkeiten? Normalerweise schwankt unser Geist – in einem Zustand der Verw…
Damodari Dasi Wloka,

Jnana Yoga, Philosophie Jnana Yoga, Philosophie

10.07.2020 - 19.07.2020 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.In dieser Yoga…
Vedamurti Dr. Olaf Schönert,Nilakantha Gieseke,Ramashakti Sikora,
20.07.2020 - 24.07.2020 - Mandukya Upanishad online workshop Mon.-Fri. from 6:00 p.m. to 9:00 p.m.
The Mandukya Upanishad is the shortest of all classical Upanishads with twelve mantras. Nevertheless, it is considered the essence of all Upanishads. The Mandukya Upanishad contains the most profou…
Ira Schepetin,

Karma Yoga

19.07.2020 - 24.07.2020 - Yoga zum halben Preis
Raus aus dem Alltag, rein in die indische Ashramatmosphäre! Yoga Urlaub zum kleinen Preis – hier kannst du dein Budget schonen und gleichzeitig ganzheitlichen Yoga kennen lernen und praktizieren…
23.08.2020 - 28.08.2020 - Karma Yoga Intensiv - Unser Haus soll schöner werden
Du kannst kostenfrei Yoga kennen lernen und vertiefen, und deine überschüssige Energie in die Reinigung der Zimmer und Räume stecken, so dass sich die vielen Gäste, die uns zu besonderen Anläs…
Sattva-Team,