Innere Ruhe finden

Aus Yogawiki

Innere Ruhe finden Innere Ruhe finden, wie geht das? Heute leben wir in einer Welt, die voller Ablenkungen, voller Herausforderungen, voller Anforderungen ist.

Innere Ruhe finden - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Zeitalter der inneren Unruhe

Viele Menschen sind in einem Zustand von innerer Unruhe, von einer unbestimmten Bedrohung, von einem dauerhaften Lampenfieber und von einer gewissen Unzufriedenheit. Man sagt, dass die 2010er Jahre von Empörung charakterisiert waren. Jetzt sind wir nicht mehr in der Empörungskultur, sondern es ist mehr die ungewisse Bedrohungskultur, die sich dann Luft macht über irgendwelche Radikalen und Volksverhetzer. Und die anderen, die sich vielleicht vor 5 Jahren, immer ihrer Empörung Ausdruck gegeben haben, trauen sich nicht mehr, fühlen die innere Unruhe, eine ungewisse Bedrohung und fragen sich, wie es weiter gehen soll. Auch bei Yoga Vidya gibt es immer wieder Unklarheiten, bezüglich dem juristischen Status, dem Sozialversicherungsstatus, der Finanzen, der Kredite, mit den Banken, mit den Behörden, bezüglich dem Brandschutz. Statt, dass wir uns nur mit Gott beschäftigen und nur spirituell praktizieren, gibt es immer wieder Herausforderungen. Das kann einen in den Zustand der inneren Unruhe versetzen. Aber wenn wir die Techniken kennen, wie wir innere Ruhe finden können, ist alles einfacher.

Wie kann man innere Ruhe finden

Meditation

Der erste Schritt wäre: Spirituelle Praktiken üben. Meditiere jeden Tag und in der Meditation gehe immer wieder in das tiefste Innere. Da ist absolute Ruhe. So wie es im Inneren eines Zyklons ruhig ist, eines Tornados ruhig ist, wie das sich drehende Rad in der Achse ganz in der Mitte ruhig ist, so ist tief in dir die Quelle innerer Ruhe. Dort geh hin in der Meditation, dann geht es leichter mit der inneren Ruhe.

Asanas und Pranayama

Die innere Unruhe kommt manchmal auch durch Verspannungen auf körperlicher und auf muskulärer Ebene und auch auf der Ebene der Nadis, der Energiekanäle. Deshalb ist es wichtig, dass du entspannst und die Energie zum Fliessen bringst über Asanas und Pranayama. Das hilft dir innere Ruhe zu finden.

Energieübung zum weit werden

Dafür gibt es eine schöne Übung, die nennt sich Kavacham, die Energiefeldübung. In einer einfachen Variation gibst einfach die Hände vor dem Herzen nach oben, die Hände vom Herzen nach vorne, die Hände vom Herzen nach oben. Oder so wie eine Art freischwimmen, weit werden. Du kannst auch mit den Händen Bewegungen machen und dir vorstellen, du dehnst dein Energiefeld aus. Wenn dein Energiefeld weit ist, drückt nichts auf dein Herz. Manchmal ist innere Unruhe ein Zeichen dafür, dass dein Energiefeld irgendwie nach innen zusammengedrückt ist und deshalb auf dein Herzchakra drückt. Wenn du dein Energiefeld weit machst, dein Herz weit ist, kannst du auch wieder innere Ruhe finden.

Vertrauen als Karma und Gott als Mittel für innere Ruhe

Kultiviere ein tiefes Vertrauen zu Gott. Mache dir immer wieder bewusst, Gott steckt hinter allem. Und sei dir auch bewusst, Gott wird es schon richten. Wenn du dieses tiefe Gottvertrauen hast, kannst du immer wieder innere Ruhe finden. Du kannst nach getanem Werk sagen: „Oh Gott ich vertraue dir alles an. Dein Wille geschehe.“ Und bevor du etwas Neues machst, kannst du sagen: „Oh Gott, ich will das für dich machen. Bitte zeige mir, was du willst.“ Auch das hilft dir innere Ruhe zu finden. Oder vertraue dem Karma. Yogis sagen, das Schicksal ist eine Chance, die Welt ist eine Schule. Du kannst lernen an dem, was geschieht. Was auch immer geschieht, du lernst daran. Dir kann nicht wirklich etwas passieren. Ein besonders machtvolles Mittel innere Ruhe zu finden, ist das Bewusstsein, du bist nicht der Körper und du überlebst den Tod des physischen Körpers.

Die Seele ist unsterblich

Bedrohungen auf der physischen Ebene machen letztlich nichts aus, weil es dich nicht betrifft und die Essenz der Seele deiner Mitmenschen und Mitgeschöpfe auch nicht. Diese tiefe Überzeugung: Tief im inneren bist du eins mit der Weltenseele, unsterblich und ewig, hilft dir innere Unruhe zu vermeiden. Und wenn es dir dann noch gelingt, in der Meditation das wirklich zu erfahren, dann findest du die innere Ruhe. Leider wird der Alltag immer wieder dafür sorgen, dass du diese Gelassenheit, diesen Gleichmut verlierst. Aber du kannst diese innere Ruhe immer wieder finden, wenn du zur inneren Kraftquelle kommst.

Wenn du meinst dieser Vortrag sei hilfreich für andere, dann teile ihn doch mit anderen.

Video Innere Ruhe finden

Hier findest du einen Videovortrag über Innere Ruhe finden :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Innere Ruhe finden Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Innere Ruhe finden :

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Innere Ruhe finden, sind vielleicht für dich auch Vorträge und Artikel interessant zu den Themen Innere Leere, Innere Gelassenheit, Ingwerwasser, Innere Stimme, Innere Unruhe Symptome, Innerer und äußerer Friede.

Angst Seminare

09.01.2023 - 30.01.2023 Traumasensible Yogastunden - Online Kurs Reihe
Termine: 09.01., 16.01., 23.01., 30.01.2023
Uhrzeit: 08:00 – 09:30 Uhr
Den Körper bewusst als sicherer Ort wahrzunehmen und die Körperspürfähigkeit zu vertiefen ist die wichtigste Aufgabe…
Diana Ivanova
13.01.2023 - 15.01.2023 Achtsam Sein im Hier und Jetzt
Mit der Achtsamkeit bringst du Körper und Geist zusammen und bist ganz präsent im gegenwärtigen Augenblick. Jeder Moment ist ein kostbares Geschenk. Jeder Atemzug, jeder Schritt bringt dich nach Haus…
Shankara Girgsdies
13.01.2023 - 15.01.2023 Gefühle verstehen und umwandeln in Wissen
Möchtest du mehr über deine Gefühle und körperlichen Empfindungen erfahren? Dann bist du in diesem Seminar richtig. Über die Gefühle spricht unser Unterbewusstsein mit uns. Manchmal ist es schwer, Ge…
Kati Tripura Voß
13.01.2023 - 15.01.2023 Yoga bei traumatischen Erfahrungen - Yogalehrer Weiterbildung
Erfahre in dieser Yogalehrer Weiterbildung, wie du deinen Yoga Unterricht auf die besonderen Bedürfnisse von traumatisierten Menschen ausrichten kannst. Du wirst ein besonderes Gespür für traumatisch…
Claudia Geldner
15.01.2023 - 20.01.2023 Entspannen und Aufladen
Auszeit vom Alltag, Urlaub mit Yoga! In dieser Zeit beschenkst du dich selbst mit einer entspannten Yoga Praxis für mehr Harmonie, Freude und Gelassenheit in deinem Leben.
Die Tage sind eine ide…
Shankara Girgsdies, Amana Anne Zipf
20.01.2023 - 22.01.2023 Guter Umgang mit starken Gefühlen
Alle Gefühle sind wichtig. Sie machen uns lebendig und weisen uns den Weg, führen uns zur Weisheit unseres spirituellen Herzens - wenn wir sie zulassen. Du bekommst durch Selbsterfahrungsübungen und…
Sundari Lena Kuhlmann