Haschisch

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Haschisch ist das Harz welches aus der weiblichen Hanfpflanze gewonnen wird. Haschisch kann zu Platten oder Blöckchen gepresst werden und Haschisch wird typischerweise in Pfeifen oder als Joint geraucht. Haschisch kann aber auch in Speisen konsumiert werden. Haschisch ist auch ein Teil oder ein Aspekt von Cannabis. Cannabis kann verwendet werden für Marihuana und für Haschisch.

Haschisch - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Besitz

Heutzutage, 2017, ist der Besitz von Haschisch in Deutschland und in Österreich strafbewährt bzw. Erlaubnispflichtig. Cannabis kann als Medizin verwendet werden, muss dann aber vom Arzt verschrieben werden.

Wirkung

Der Haschischkonsum kann langfristig schwere Probleme auslösen. Jedoch ist Haschisch vermutlich weniger schädlich als alkoholische Getränke. Haschisch hat eine beruhigende Wirkung, eine sedierende Wirkung und eine entspannende Wirkung und das kann gerade bei Jugendlichen dazu führen, dass der Antrieb sinkt und das Jugendliche eine gewisse Antriebslosigkeit bekommen und deshalb gibt es gute Gründe weshalb Haschischkonsum verboten ist. Allerdings führt das zu Kriminalisierung und das wiederum auch zur Beschaffungskriminalität. In diesem Sinne gibt es eine breite Bewegung zur Legalisierung zu Haschisch die immer Zwiespältig ist. Haschisch hat auch ein gewisses Suchtpotential, wenn auch ein geringeres als z.B. Nikotin.

Haschisch aus yogischer Sicht

Im Yoga, mindestens im ganzheitlichen Yoga nach Yoga Vidya, nach Swami Sivananda und nach den meisten traditionellen Meistern, ist der Konsum von Suchtmitteln und von Rauschmitteln nicht angesagt, bzw. wird dringend davon abgeraten. Denn wir wollen den Geist zur Klarheit führen, nicht zur Unklarheit und wenn wir uns entspannen wollen, dann wollen wir das mit natürlichen Dingen tun und wenn wir Bewusstseinserweiterung erfahren wollen, dann wollen wir das nicht über den Umweg eines Stoffes machen, sondern mit Meditation und Atemübungen. Vom Yogastandpunkt führt der Konsum von Haschisch und anderen Rauschmitteln dazu, dass das Prana, die Lebensenergie, gestört wird, das Nadis, die Energiekanäle, auf eine ungute Weise beeinflusst werden und auch die Chakren ungut beeinflusst werden und deshalb ist vom Yogastandpunkt aus strikt vom Konsum von Haschisch und Marihuana abzuraten.

Haschisch Video

Lass dich inspirieren mit einem Videovortrag über Haschisch:

Dieses Referat zum Thema Haschisch kann dich vielleicht dazu motivieren, deine Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Haschisch

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Haschisch, sind zum Beispiel

Haschisch gehört zu Themen wie Heilmittel, Heilpflanze, Pflanzenheilkunde, Heilung, Krankheitsgründe, Krankheitsursachen, Medikamente, Arzneimittel, Drogen.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Haschisch in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Haschisch enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Haschisch ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!