Fersensporn

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fersensporn Inwieweit Yoga bei Fersensporn hilft, kann nicht so ausreichend beantwortet werden, da die Rückmeldungen fehlen.

Der Baum, eine Yoga Asana, kann bei einem Fersensporn gut geübt werden.

Yoga bei Fersensporn

Schmerzen am Weichteil der Ferse.

Was ist überhaupt Fersensporn

Angenommen, jemand hat Schmerzen an dem Weichteil der Ferse und in der Mitte tut es vielleicht besonders weh. Es tut dort beim Gehen weh und vielleicht sogar morgens vor dem Aufstehen. Zum Teil kann man nachts nicht schlafen. Dann könnte es ein Fersensporn sein. Fersensporn ist oft ein knöcherner Fortsatz, der sich am Fersenknochen, am Fersenbein, bildet. Es gibt sogenannten vorderen und hinteren Fersensporn, oder auch genannt unterer und oberer Fersensporn. Der untere ist der sogenannte planetare Fersensporn. Im Wesentlichen bildet sich beim unteren Fersensporn da, wo die Sehnenplatte der Fußsohle ist, ein Knochensporn. Jetzt klingt das erst mal ziemlich dramatisch, und das kann auch sehr wehtun. Obgleich die umgebende Knochenhaut des Knochensporn wehtut, kann man sagen, 10 Prozent der Erwachsenen haben einen Fersensporn und die meisten wissen nichts davon und es tut ihnen auch nicht weh. Es scheint so zu sein, dass bei 10 Prozent der Menschen an der Stelle, wo die Sehnenplatte der Fußsohle am Fersenbein befestigt ist, der Körper eine knöcherne Ausbuchtung bildet. Und das muss gar nicht zu Schmerzen führen. Es kann aber zu Schmerzen führen. Oft ist dieser Fersensporn ein Zufallsbefund im Röntgenbild. Aber Schmerzen gibt es nur dann, wenn sich die umgebende Knochenhaut entzündet. Warum sich diese entzündet, weiß man nicht. Es passiert häufiger bei Frauen als bei Männern, und es geschieht häufiger bei Übergewichtigen als bei Menschen mit Normalgewicht.

Was hilft gegen Fersensporn

Es kann helfen, ein besseres Schuhwerk zu haben. Auch eine andere Gangweise zu lernen. Es kann helfen, einfach etwas abzuwarten. Es gibt spezialisierte Fußübungen gegen Fersensporn. Und es gibt auch Stoßwellentherapie und andere Mittel. Manchmal wird auch von Einlagen gesprochen, die hilfreich sind. Das sind Einlagen, die so beschaffen sind, dass an der Stelle, wo der Fersensporn ist, eine Einsparung ist, dass man dort also nicht draufdrückt und dieser Bereich nicht belastet wird.

Was heißt das für die Übung des Yoga

Im Yoga würden wir empfehlen Übungen zu machen, die allgemein den Fuß fordern und fördern, ohne dass es im Fersensporn wehtut. Wir würden z.B. durchaus empfehlen, normalen Yoga zu üben und die Standübungen so zu machen, dass sie nicht in der Gegend des Fersensporns wehtun. Eventuell kann man sogenannte Prapada-Variationen machen, wo man vorne auf dem Fußballen und nicht auf der Ferse steht. Insgesamt kann man sagen, Ein-Bein-Stand ist gut, weil durch den Ein-Bein-Stand kleinere Muskeln und auch kleinere Bänder aktiviert werden und die Selbststeuerungsmechanismen verbessert werden. Falls jemand z.B. am rechten Fuß einen Fersensporn hat, kann er probieren den Baum zu üben und dabei gar kein oder wenig Gewicht auf die Ferse zu geben. Das stabilisiert insgesamt und hilft, dass die Steuerungsmechanismen im Fuß gut sind. Also viele Gleichgewichtsübungen auf einem Fuß und dabei keine Belastung auf der Ferse. Oder man kann auch Heldenstellung auf dem Vorderfuß machen. Und man kann viele andere Übungen machen, wo der Vorderfuß belastet ist. Das bringt eine Stärkung der Muskeln, ohne dass die betroffene Ferse belastet ist.

Energieübung bei Fersensporn

Zum Zweiten kann man auch schauen, dass man Energieübungen für die Füße macht. Zum Beispiel kann man die Beine austrecken und die Zehen mehrmals zum Körper hin und weg bewegen, dabei zu den Füßen hinschauen. Und dann anschließend entspannen, Augen schließen, und dann spürt man, wie entspannende Energie in den Beinen, wie ein Kribbeln dort wirksam ist. Das kannst du 3 Mal hintereinander machen. Am Anfang machst du etwa 10 Mal die Zehen vor und zurück. Jeden Tag kannst du das um 5 bis 10 Mal steigern, bis du auf 100 Mal kommst. Es verbessert die Durchblutung. Es verbessert aber auch das Prana, die Lebensenergie, die dann als Heilenergie auch die Fersen heilen kann.

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Yoga bei Fersensporn

Sprecher/Autor/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Buchautor, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Fersensporn - Yoga hilft:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Fersensporn gehört zu den Erkrankungen, Krankheiten. Insbesondere gehört Fersensporn zu den Erkrankungen des Bewegungsapparates, Erkrankungen des Beines, Schmerzerkrankungen.

Erkrankungen des Beines

Seminare und Ausbildungen zu den Themen Yoga bei Beschwerden und Yogatherapie

Wenn du interessiert bist an Informationen zu Fersensporn und wie Yoga dabei helfen kann, bist du vielleicht auch interessiert an

Seminare

Ayurveda

19.09.2021 - 24.09.2021 - Ayurveda Wellness-Woche
Lerne auf natürliche Weise, zu dir selbst zu kommen und dadurch zu mehr Energie und Lebensfreude zu finden: Grundlagen des Ayurveda, Massage-Workshops (Abhyanga), verschiedene Reinigungsmethoden u…
24.09.2021 - 26.09.2021 - Ayurveda Massage Wochenende
Lerne, deine innere Stimme wahrzunehmen und zu beachten, das persönliche Gleichgewicht im Fluss zu halten. In kleinen wirkungsvollen Schritten erfährst du verschiedene Aspekte der ayurvedischen M…

Yogatherapie

24.09.2021 - 26.09.2021 - Yoga für das Iliosakralgelenk
Das Iliosakralgelenk, eines der am wenigsten „wahr-genommenen“ Gelenke des Körpers, kann durch Blockierung zu zahlreichen Beschwerden physischer, energetischer und geistiger Natur führen. Das…
24.09.2021 - 26.09.2021 - Weg mit der Brille - Yoga für die Augen
Lerne eine Vielzahl an Übungen aus dem Yoga und verwandten Gebieten für die Augen kennen. Du wirst staunen, wie rasch mit regelmäßigen Augenübungen positive Wirkungen zu erreichen sind. Der Se…