Meniskus Beschwerden

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Video - Yoga bei Meniskus Beschwerden

Der Meniskus ist eine wichtige Struktur im Kniegelenk. Er wird gebildet aus dem Oberschenkelknochen und darunter ist das Schienbein. Das Schienbein wird mit dem Wadenbein verbunden. Das Schienbein hat keine Gelenkpfanne, wie z. B. das Hüftbein, sondern das Schienbein ist relativ flach oben und es gibt die Menisken, die dort als Knorpelscheiben, eigentlich Bänderknorpelscheiben, eine gewisse Pfanne bilden, so dass diese Doppelkopf des Oberschenkelknochens darin ruhen kann. Diese Menisken sind sehr stark, sie müssen sehr viel Gewicht aushalten. Sie können springen und Laufen und da ist nochmal Impaktdruck darauf. All das müssen die Minisken aushalten. Dann kann der Mensch mal stolpern, stürzen, usw. Es gibt die Kreuzbänder, die die Knochen aneinander halten. Es gibt starke Muskeln, die darum sind, z. B. der Quadrizeps hat auch die Kniescheibe dazwischen. Also eine sehr komplexe Struktur.

In den 80ziger und 90ziger Jahren wurde oft gedacht, dass Knieprobleme oft Miniskusprobleme sind. Dann kam Mitte der 80ziger Jahre die artroskopische Kniegelenksoperation. Hier werden im Kniegelenk die Minisken abgefräst. Die Kniegelenke wurden gespült usw. Das schien manchen Menschen zu helfen und so entstand die Hypothese, dass Schmerzen im Kniegelenk Miniskusprobleme sind. Man hatte dann Anfang der 2000er Jahre eine medizinische Studie mit Scheinoperationen durchgeführt. Menschen mit schweren Kniegelenksproblemen. Die erste Gruppe hat man mit der klassischen artroskopischen Kniegelenksoperation operiert. Die zweite Gruppe wurde auch in Narkose gebracht, bekamen nur kleine Löcher in die Haut geritzt. Die 3. Gruppe hat die konservative Behandlung erhalten. Das Interessante war, sowohl Gruppe 1 als auch Gruppe 2, gab es keinen Unterschied nach der Operation sowie 2 Jahre später. Aber beiden ging es besser, als der 3. Gruppe. Mit anderen Worten, die Kniegelenksartroskopie bei unspezifischen Knieproblemen, selbst bei durch MRT sichergestellten Miniskusschädigungen beruht ausschließlich auf Plazeboeffekten. Hierbei denkt der Mensch, er macht etwas ganz reales, es geht ihm besser. Das Begradigen des Miniskus hat nichts bewirkt, da die Schmerzen nicht aus dem Miniskus kamen. Wir sind Yogalehrer und keine Ärzte. Wir können es dennoch im Hinterkopf behalten. Selbst bei der Diagnose ist noch nicht sicher, dass es Miniskusprobleme sind, die medizinisch relevant sind. Man kann auch im Laufe des Alters Falten bekommen, das heißt nicht, dass man deshalb krank ist. Man kann Bandscheibenvorfälle bekommen, die müssen nicht zur Rückenproblemen führen. Nahezu jeder Mensch über 50 Jahren hat Miniskusabweichungen, das heißt nicht, dass sie deshalb zu Schmerzen führen. Schon ab 20 hören Minisken auf, ganz normal auszusehen. Durch Belastungen sind sie verformt, der Körper benötigt ca. 2 Jahre, um sie zu reparieren. Eigentlich ist ein Miniskusschaden nur dann operationsnotwendig, wenn ein Miniskus so abreißt, das Miniskusgewebe dann sich zwischen die Kreuzbänder setzt und deshalb zu einer Blockierung des Kniegelenks führt. Nur dann ist wirklich die Miniskusoperation angezeigt. So gilt es, wenn jemand sagt, er hat Knieprobleme, bewußt zu machen, es ist nicht notwendigerweise, dass er Miniskusprobleme hat. Stärkung des Quadrizeps, des Oberschenkelstrecker mit Übungen wie Vira Bhadrasana (Held) , Utkatasana (Stuhl). Diese Übungen stärken die Oberschenkelmuskeln, evtl. kann man noch die Oberschenkelbizeps stärken.

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Yoga bei Meniskus Beschwerden

Sprecher/Autor/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Buchautor, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Siehe auch

Meniskus Beschwerden gehört zu den Erkrankungen, Krankheiten. Insbesondere gehört Meniskus Beschwerden zu den Erkrankungen des Bewegungsapparates, Sportverletzungen, Schmerzerkrankungen, Erkrankungen des Beines.

Erkrankungen des Beines

Seminare und Ausbildungen zu den Themen Yoga bei Beschwerden und Yogatherapie

Wenn du interessiert bist an Informationen zu Meniskus Beschwerden und wie Yoga dabei helfen kann, bist du vielleicht auch interessiert an