Ferse

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ferse‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie und Psychologie Körperteil, Anatomie, Physiologie, Medizin

Ferse‏‎ bezeichnet den hinteren Teil des Fußes Vieles wird mit dem Ausdruck "ferse" bezeichnet: Ferse ist zum Beispiel der Teil bei Strümpfen, der den hinteren Teil des Fußes bedeckt. Man kann jemandem auf den Fersen sein, das heißt, jemandem folgen. Man kann jemandem auf den Fersen bleiben, also nicht aufhören, jemanden zu verfolgen. Man kann sich auch an die Fersen von jemandem heften, das heißt, demjenigen immer hinterher rennen. Das kann sowohl wörtlich gemeint sein, als auch im übertragenen Sinne genutzt werden, zum Beispiel, wenn man sagt, dass ein Unternehmen einem anderen Unternehmen auf den Fersen bleibt.

Der hintere Teil des Fußes wird als Ferse bezeichnet

Die Ferse wird zum einen aus dem Fersenbein, das ist der größte der Fußwurzelknochen, gebildet und zum anderen durch Muskelstrukturen, die um das Fersenbein herum liegen. Damit die Ferse langfristig gesund bleibt, gibt es Verschiedenes zu beachten. Zunächst einmal ist das Fersenbein ein Knochen, der nicht allzu viel Schmerzen bereitet. Allerdings kann er auch Knochensporne entwickeln. Zum zweiten gibt es Muskelgewebe um den Fuß herum, also das, was sich so weich anfühlt. Zum dritten gibt es noch die sogenannte Achillessehne, diese überträgt die Kraft vom Unterschenkel auf das Fersenbein. Wenn du zum Beispiel stehst und dann die Fersen hebst, dann werden die Gastrocnemius Muskeln angespannt, diese verkürzen sich und dann wird über die Achillessehne ein Zug auf das Fersenbein ausgeführt und dann hebt sich die Ferse.

Damit die Achillessehne langfristig gesund bleibt, braucht sie regelmäßiges Training. Es ist gut den Ein-Bein Stand so zu machen, dass du auf den Zehen stehst, dabei hebt sich die Ferse. Bei dieser Übung ist es gar nicht so einfach das Gleichgewicht zu halten, aber sie trainiert die Ferse. Was die Gastrocnemius Muskeln brauchen ist zum einen Krafttraining und zum anderen Koordinationstraining. Übe das regelmäßig und dein Körper wird es dir danken.

Du kannst dich auf eine Treppenstufe stellen und dich mit beiden Händen für die Koordination am Geländer festhalten. Dann gibst du die Fußballen an die Treppenstufe, die Ferse zunächst noch weiter unten und dann gehst du hoch und runter. Eventuell kannst du dich unten am Geländer festhalten, um den Druck etwas zu erhöhen. Du kannst das mit beiden Beinen oder mit einem Bein machen.

Wichtig ist aber auch das Stärken der vorderen Unterschenkel Muskulatur. Das ist zwar weniger wichtig für das Fersenbein, aber es dient den Strukturen um den Fuß herum, damit diese gesund bleiben und auch um verknackste Füße zu vermeiden.

Am ganzen Fuß sind verschiedene Reflexzonen, die mit den verschiedenen Organen in Verbindung stehen und so ist es durchaus gut öfter mal die Füße zu massieren oder jemanden zu haben, der einem die Füße und auch die Fersen massiert. Den Fersen tut es gut massiert und gestreichelt zu werden. Deine Füße danken es dir auch, wenn sie eine sanfte Druckmassage bekommen.

Video-Vortrag zum Thema Ferse‏‎

Lausche einem weiteren Video-Vortrag über Ferse‏‎:

Ferse‏‎ - was kann das heißen? Einige Infos zum Thema Ferse‏‎ in dieser kurzen Abhandlung, einen spontanen Videovortrag. Sukadev interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Ferse‏‎ aus dem Geist des Humanismus und des ganzheitlichen Yoga.

Yoga bei Fersensporn

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Yoga bei Fersensporn


Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere Stichwörter im Zusammenhang mit Ferse‏‎

Ferse gehört zu den Themengebieten Bein, Fuß, Gesundheit, Anatomie und Physiologie. Wenn du dich interessierst für Ferse, interessiert du dich vielleicht an Informationen zu Spann, Sprunggelenk, Kniekehle, Kniescheibe, Mittelfußknochen, Mittelfußknochen, Oberschenkelhals, Fußinnenwölbung, Unterschenkel, Untere Extremität, Fußsohle. Vielleicht interessieren dich auch Seminare zum Thema Anatomie und Physiologie, eine Yogalehrer Ausbildung oder eine Yogatherapie Ausbildung.

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Ferse‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

16.05.2021 - 23.05.2021 - Klangtherapie Chakra Kur
Klang und Klangschwingungen haben einen intensiven Bezug zu den Chakras, den Energiezentren. Im Yoga ist es daher eine alte Tradition, Chakras mit Klangschwingungen zu stärken, zu reinigen und zu…
20.05.2021 - 20.05.2021 - Chakra Therapie - Muladhara Chakra - Online Workshop
Zeit: 18:00 – 21:00 Uhr Der Zustand der Chakras beeinflusst alle Organe, die Knochen, das Hormonsystem, die Verdauung, den Kreislauf, das Nervensystem - den gesamten Organismus. Die Chakra Lehre…
25.05.2021 - 25.05.2021 - Chakren-Bewusst-Sein - Online Workshop
Zeit: 18:00 – 21:00 Uhr In diesem Workshop üben wir, uns bewusst zu werden, in welcher erlebbaren Wechselwirkung unsere alltäglichen und meditativen Erfahrungen mit der Aktivität unserer Energ…


Zusammenfassung

Ferse‏‎ ist ein Wort beziehungsweise Ausdruck im Zusammenhang von Körperteil, Anatomie, Physiologie, Medizin.