Embryologie

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Embryologie ist ein Gebiet der Medizin. Embryologie ist die Lehre vom noch nicht geborenem Leben. Embryologie ist die Lehre des Kindes im Mutterleib.

Embryologie aus Yoga Sicht

Embryologie aus yogischer Sicht

Auch im Yoga gibt es eine bestimmte Embryologie, es wird nämlich gesagt, dass auch die Zeit vor der Geburt wichtig ist für das Baby. Und man sagt zum Einen, dass Hatha Yoga vor der Geburt gut ist für das Baby und zum anderen auch spirituelle Praxis und gesunde Lebensführung. Zum Einen heißt es im Yoga, dass die ungeborene Seele mitbekommt, was man tut, was man macht. Das ungeborene Leben wird beeinflusst auch durch das Prana. Und so würde man aus dieser Yoga-Embryologie einige Empfehlungen geben:

  • 1. Übe Deine Yoga-Praktiken regelmäßig. Yoga-Praktiken zum einen geben dem Embryo eine gewisse Stimulation, denn das Drehen und die Umkehrstellungen und auch ein gewisser Druck zwischendurch. All das ist wichtig für das entstehende Nervensystem des Embryos.
  • 2. Übe auch Atemübungen. Halte die Luft nicht zu lange an. Manche sagen sogar, dass eine schwangere Frau die Luft höchstens vier Sekunden lang anhalten sollte.
  • 3. Sorge dafür, dass Du Dich gut fühlst. Wenn Du als schwangere Frau dich wohl fühlst, dann wird auch der Embryo sich gut fühlen. Eine schwangere Frau kann schon aus uneigennützigen Dienen dafür sorgen, dass es ihr gut geht, soweit das möglich ist.

Tiefenentspannung in der Embryologie

Hand Baby Vertrauen.jpg

Als schwangere Frau kannst Du auch für Deinen Embyro, für Dein ungeborenes Kind Tiefenentspannung üben. Wenn Du entspannt bist, fühlst Du Dich besser, dann fühlt sich auch der Embyro besser. Gerade dieser Wechsel Stimulierung durch Asanas und vielleicht auch spazieren gehen oder leichten Sport und Tiefenentspannung ist sehr gut für den Embryo.

Sorge für einen Wach-Schlaf-Rhytmus, der nachher auch für den Embryo gut ist. Auch als schwangere Frau habe einen besonderen Rhythmus im Leben. Wenn Du als schwangere Frau einen unruhigen Rhythmus im Leben hast, dann kannst Du davon ausgehen, dass auch Dein neugeborenes Kind einen unruhigen Rhythmus hat. Daher würde die Yoga-Embryologie sagen: Ein rhythmisches Leben als Schwangere ist wichtig und so gewöhnst Du schon Deinen Embryo an ein gesundes Leben.

Meditiere regelmäßig. Regelmäßige Meditation hilft Dir, verbindet Dich auch spirituell mit dem Göttlichen und hilft auch, Samskaras, also göttliche Eindrücke in Deinem Kind stärker werden zu lassen.

Leben im Ashram als Schwangere

Geh in einen Ashram. In Indien ist es üblich, dass die schwangere Frau, mindestens beim Erstgeborenen, in einen Ashram geht. Die spirituelle Schwingung in einem Ashram für mindestens ein paar Tage oder auch ein oder zwei Wochen hilft sehr für die spirituelle Entwicklung des Embryos. Die spirituelle Embryologie würde also sagen: Sorge für gute Schwingung.

Wiederhole Mantras. Mantrarezitation und Mantrasingen oder auch das Anhören von Mantra-CD´s, Mantra-Videos und Mantra-mp3 helfen auch der spirituellen Entwicklung des Embryos. Gerade, wenn Du selbst spirituell bist, dann ist es gut, wenn Du spirituelle Praktiken übst insbesondere vor der Geburt.

Denn nachher wird das Baby letztlich ein Verständnis haben für Dich, wenn Du spirituelle Praktiken machst. Es ist nicht richtig, während der Schwangerschaft auf spirituelle Praktiken oder Mantrasingen zu verzichten und zu denken, dass Du es nachher wieder machen wirst. Alles, was Du machst, während der Embyro in Deinem Mutterleib ist, ist das, was später auch hilfreich ist.

Gesunde Ernährung

Ernähre Dich gesund. Auch der Geschmack Deines Babys entwickelt sich in der Embryophase. Da ist es ganz besonders wichtig, dass Du Dich sehr gesund ernährst, während Du schwanger bist. Wenn Du während der Schwangerschaft viel Zucker isst, dann wird später auch Dein Baby viel Heißhunger auf Zucker haben. Daher ernähre Dich ganz besonders gesund, mit Vollkorn, Hülsenfrüchten, Gemüse, Salate, Obst und dann wird nachher auch Dein Baby diesen Geschmack haben.

Und selbstverständlich solltest Du auf Alkohol und Nikotin und alle bewusstseinsverändernden Drogen verzichten und soweit es geht auch auf Arzeneimittel verzichten. Es ist ja allgemein bekannt, dass schwangere Frauen Arzeneimittel nur auf ausdrücklichen Rat von Ärzten verwenden sollen.

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

22. Jul 2018 - 27. Jul 2018 - 5 Elemente Massage Ausbildung
Erlerne in dieser Massage Ausbildung die 5 Elemente Massage, eine Massagetechnik aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die 5 Elemente Massage kombiniert unterschiedliche Massagegriffe,…
Eric Vis Dieperink,
27. Jul 2018 - 29. Jul 2018 - Detox Yoga - entgiften, loslassen, entspannen
In der heutigen Zeit hat die Aufnahme von Schadstoffen in unseren Organismus viele Ursachen. Jedoch haben wir kaum Möglichkeiten, uns gänzlich vor schädigenden Einflüssen zu schützen. Schon vo…
Rajeshwari Finkel,

Embryologie Video

Lass dich inspirieren von einem Videoreferat mit dem Gegenstand Embryologie:

Diese Abhandlung zu Embryologie kann dich vielleicht dazu motivieren, deine Gesundheit in die eigene Hand zu nehmen. Vorbeugung ist besser als Heilen.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Embryologie

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Embryologie, sind zum Beispiel

Embryologie gehört zu Themen wie Gesundheit, Prävention, Medizin, Medizin Fachgebiete, Fachrichtungen, Disziplin, Gesundheit, Prävention, Medizin, Medizin Fachgebiete, Fachrichtungen, Disziplin.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Embryologie in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Embryologie enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Embryologie? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!