Rhythmus

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rhythmus ist eine taktmäßige Gliederung, regelmäßiger Wechsel.

Rhythmus - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Leben ist Rhythmus

Auf den Tag folgt die Nacht und auf die Nacht folgt der Tag. Auf Sommer folgt Herbst und auf Herbst folgt der Winter. Auf Winter folgt Frühjahr und auf Frühjahr folgt der Sommer. Genauso gibt es im Leben eines jeden Menschen schöne Tage und weniger schöne Tage. Angenehme Tage und unangenehme Tage. Es gibt Tage, an denen du dich beeilen musst und es gibt Tage an denen du viel warten und langsam sein musst. So ist alles Rhythmus.

Rhythmus in der Yogastunde

Angenommen du bist Yogalehrer oder Yogalehrerin, dann ist es wichtig, dass du einen gewissen Rhythmus in die Stunde hinein bringst. Die Stunde beginnt mit einer Anfangsentspannung und schließt mit der Endentspannung. Dann sind da noch dynamische Elemente wie der Sonnengruß und dann braucht es wieder ein ruhiges Element. Manche Asanas müssen fordernder sein und manche müssen sanfter sein. Ein solcher Rhythmus ist notwendig. Es gibt Menschen, die mögen wenn eine Yogastunde von Anfang bis Ende entspannend ist.

Rhythmus zur Abwechslung

Für die Mehrheit wird es irgendwann langweilig. Wenn ein Konzert von Anfang bis zum Ende voll powert, das können Menschen lange nur durchhalten, wenn sie Alkohol oder Drogen zu sich nehmen. Der Mensch ist ein rhythmisches Lebewesen, weshalb zum Beispiel klassische Konzerte abwechselnd zwischen ruhig, getragen und dann flott und dynamisch und leicht, dann wieder tief und wieder ganz leicht. Diesen Rhythmus brauchst du wenn du Yoga praktizierst oder Yoga unterrichtest. Tanze mit dem Rhythmus des Lebens.

Shiva Nataraj

Eine bekannte Darstellung des Gottes Shiva ist Shiva Nataraj, der Tänzer. Mal hebt er sein Bein - eine Welt wird geschaffen. Mal senkt er sein Bein - die Welt löst sich auf. Mal tanzt er schneller und mal tanzt er langsamer. Diesen Rhythmus des Lebens gilt es zu finden und in diesem Rhythmus zu tanzen. Manchmal wird unter Shiva Nataraj ein Dämon dargestellt auf dem Shiva tanzt.

Im Rhythmus des Lebens tanzen

Wenn du nicht bereit bist mit dem Rhythmus des Lebens mitzugehen und zu tanzen, dann tanzt das Schicksal auf dir und du bist ihm ausgeliefert. Wenn du aber mit Shiva, Kali und Gott im Rhythmus des Lebens tanzt, dann ist das Leben schön. Dann ist das Leben faszinierend und dann ist das Leben interessant. Du kannst sehr viel erleben und du kannst euphorisch sein. Daher tanze immer im Rhythmus des Lebens.

Video Rhythmus

Hier findest du einen Videovortrag zum Thema Rhythmus :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Rhythmus Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Rhythmus :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Rhythmus, dann interessierst du dich vielleicht auch für Rezitation, Respektive, Religionsgemeinschaft, Richtig meditieren lernen, Ritualplatz, Rückführung in frühere Leben.

Mantras und Musik Seminare

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/mantras-und-musik/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: SSL certificate problem: certificate has expired