Duft-Therapie

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Duft-Therapie ist eine Form der Therapie mit Düften. Ein anderer Name der Dufttherapie ist auch Aromatherapie. Der Mensch wird stark durch Düfte beeinflusst und so kann Dufttherapie sowohl auf die Emotionen wirken, wie auch auf den Körper. Dufttherapie kann geschehen indem man ätherische Öle vielleicht in einer Trägersubstanz auf die Haut aufträgt, man kann Dufttherapie machen mit einer Duftlampe, oder auch mit einem Verdampfer. Dufttherapie kann eingesetzt werden für das allgemeine Wohlbefinden, Dufttherapie kann auch verwendet werden zum Beispiel in einer Naturheilpraxis, oder in einer Arztpraxis, um eine bestimmte Stimmung zu erzeugen, Dufttherapie kann man auch verwenden zur Heilung von bestimmten Krankheiten.

Dufttherapie aus Yoga Sicht

Duft Therapie aus yogischer Sicht

Bei Dufttherapie, oder auch Aromatherapie gilt immer auch zu beachten, dass bestimmte Düfte, bestimmte Aromen auch zu bestimmten allergischen Reaktionen führen können. Und natürlich gilt es auch zu beachten, dass die Ausübung der Heilkunde Ärzten und Heilpraktikern vorbehalten ist. Aber für sich selbst kann man immer Aromatherapie nutzen und kann letztlich die psychologische Wirkung von Düften nutzen.

Düfte für Dufttherapie

  • Anis wirkt entspannend, ausgleichend und stabilisierend, durch Anis kommt man auch zu innerer Ruhe und kann Verspannungen loslassen.
  • Bergamotte wirkt Stimmungsaufhellend und auch Angst lösend. Bergamotte ist gut auch bei Erschöpfung und wirkt für Kreativität. Bergamotte hat einen frischen Geruch, ähnlich wie auch Citronella.
  • Citronella wirkt auch Stimmungs- aufhellend und belebend. Citronella gibt neuen Optimismus und hilft auch gegen Antriebslosigkeit. Alle Zitrusfrüchte, wie auch Citronella wirken erfrischend und anregend.
  • Lavendel wirkt entspannend und ausgleichend. Lavendel lindert auch Kopfschmerzen, Lavendel hat auch eine beruhigende Wirkung und kann zum Beispiel auch für einen erholsamen Schlaf verwendet werden. Lavendel also zur Beruhigung und für Ausgeglichenheit.
  • Jasmin wirkt allgemein Stress lindernd und verbessert die Stimmungslage.
  • Eukalypthus ist besonders hilfreich gegen Erkältungen und hilft auch gegen Heuschnupfen. Eukalypthus wirkt auch anregend und stärkend.
  • Pfefferminze wirkt sogar gegen Migräne und gegen Kopfschmerzen, es gibt einige wissenschaftliche Studien, die zeigen, dass ein paar Tropfen Pfefferminzöl auf Stirn oder Schläfen aufgetragen genauso gut wirken gegen Kopfschmerzen, wie ein einfaches Kopfschmerzmittel. Pfefferminze wirkt darüber hinaus auch erfrischend und hilft der Konzentration.
  • Rose wirkt eher romantisch. Rosenöl wirkt beruhigend, Rosenöl kann man auch für die Hautpflege nehmen oder Rose kann man auch benutzen, um das Herz zu öffnen. Manche sagen sogar, dass Rose aphrodisierend wirkt.
  • Zitrone wirkt wie die ganzen Zitrusdüfte erfrischend und belebend. Zitrone kann man verwenden bei Schwächezuständen auch gegen Niedergeschlagenheit. Zitrone verbessert auch die Konzentration.

Gewürzöle sind natürlich und man kann sie auch verwenden in Duftlampen. Besonders sind sie zum Beispiel im Winter angenehm. Beispielsweise Zimt oder Nelke, oder auch Verbindungen daraus.

Duft-Therapie Video

Hier kannst du einem kurzen Videoreferat zuschauen über Duft-Therapie:

Dieses Referat zum Sachverhalt Duft-Therapie kann dir vielleicht Inspiration geben, liebevoll mit dir selbst umzugehen.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Duft-Therapie

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Duft-Therapie, sind zum Beispiel

Duft-Therapie gehört zu Themen wie Aromatherapie, Heilsysteme, Heilverfahren, Medizinsystem, Heilung, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Duft-Therapie in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Duft-Therapie enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Duft-Therapie ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!