Wortkarg

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wortkarg - Definition, verwandte Begriffe, Gegenteile. Introvertierte Menschen sind meistens eher wortkarg. Sie sprechen oft nicht so gerne oder nicht so viel, sind ruhiger, gelassener, bedachter. Ein introvertierter Mensch kann aber trotzdem auch in manchen Situationen so aufblühen, dass er redselig wird und ein extrovertierter Mensch kann auch wortkarge Phasen haben. [[Datei:Meditation Frau Strand.jpg|thumb|Die Übung der Meditation ist so wichtig auch und gerade für jemanden, der [[Datei:Pastries_Keks_Liebe.jpg|thumb|Liebe hilft, wenn du jemanden triffst, der wortkarg ist oder so erscheint.]] Wortkarg ist ein Adjektiv zu Wortkargheit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Wortkargheit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Wortkargheit.

Wortkarg in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Wortkarg ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme wortkarg - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv wortkarg sind zum Beispiel schweigsam, verschlossen, einsilbig, unnahbar, unzugänglich, reserviert, gehemmt, mutlos, verlegen, sorgenreich, ängstlich, furchtvoll, nervös, zitternd, zurückhaltend, verhalten, schweigsam, distanziert, reserviert. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. zurückhaltend, verhalten, schweigsam, distanziert, reserviert.

Gegenteile von wortkarg - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von wortkarg sind zum Beispiel ungehemmt, frei, offen, kontaktfreudig, vorurteilsfrei, hemmungslos, geschwätzig, klatschhaft, klatschsüchtig, zügellos.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu wortkarg mit positiver Bedeutung sind z.B. ungehemmt, frei, offen, kontaktfreudig, vorurteilsfrei. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Wortkargheit sind Ungehemmtheit, Freiheit, Offenheit, Kontaktfreudigkeit, Ungehemmtheit, Vorurteilslosigkeit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem hemmungslos, geschwätzig, klatschhaft, klatschsüchtig, zügellos.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach wortkarg kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Wortkargheit und wortkarg

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu wortkarg und Wortkargheit.

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

19.09.2021 - 19.09.2021 - Die Kunst der Entscheidung - Online Workshop
Zeit: 09:00 - 12:00 Uhr Vorträge in Englisch mit deutscher Übersetzung. Wie treffe ich Entscheidungen inmitten einer sich ständig verändernden Welt mit ihrer Vielzahl von Wahlmöglichkeiten? Of…
24.09.2021 - 26.09.2021 - Achtsamkeit im Dialog
Tiefes Zuhören – achtsames Sprechen. Wir wissen, dass Worte Freude oder Leiden verursachen können. Wir kennen zahlreiche Kommunikationstechniken. Doch wie können wir Gespräche so führen, das…
24.09.2021 - 26.09.2021 - Achtsamkeit im Dialog - Live Online
Tiefes Zuhören – achtsames Sprechen. Wir wissen, dass Worte Freude oder Leiden verursachen können. Wir kennen zahlreiche Kommunikationstechniken. Doch wie können wir Gespräche so führen, das…