Wie wurde Yoga wirklich

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heutzutage wird Yoga immer populärer. Wie ist Yoga wirklich geworden? Wie ist Yoga wirklich entstanden?

Yoga lernen

Wie entstand Yoga wirklich, wie wurde Yoga so, wie es heute ist, wirklich? Es gab 2017 oftmals Zeitschriftenartikel, wo zum Teil gesagt wurde, Yoga sei gar nicht so alt, wie immer behauptet würde, es sei erst im 20. Jahrhundert entstanden. Das ist natürlich nicht korrekt. Yoga ist Jahrtausende alt. Es gibt in der alten Induskultur, die vor 4500 Jahren ihre Blütezeit hatte, kleine Siegel, es gibt Figuretten, Darstellungen von Menschen in Yogastellungen. Es gibt Darstellungen von Fingerhaltungen, Mudras, und auch Fingerhaltungen, wo man annehmen kann, da haben die Menschen auch Pranayama geübt. So kann man davon ausgehen: Grundlagen des Hatha Yoga gab es schon vor 5000 Jahren.

Yoga in den alten Schriften

In anderen alten Schriften wie Mahabharata, Ramayana, Yoga Vasishta, die alle über 2000 Jahre alt sind (die meisten würden sagen 2500 Jahre alt), dort werden auch schon Yogaübungen beschrieben, Atemübungen beschrieben, beschrieben, wie Menschen Atemübungen machten, sich auf den Kopf stellten, auf einem Bein standen, andere Stellungen einnahmen, sodass wir auch wieder annehmen können: Diese Hatha Yoga Linie geht länger weiter.

Indische Mittelalter

Dann gab es im Indischen Mittelalter, so zwischen dem 8. und dem 17. Jahrhundert, eine besondere Hatha Yoga Bewegung auf der Basis des Tantra, und hier entstanden auch die ersten reinen Hatha Yoga Schriften, wie Goraksha Shataka, Gheranda Samhita, Shiva Samhita und Hatha Yoga Pradipika. Und anhand dieser Schriften können wir auch sehen: Die Grundlagen des Yoga – Asana, Pranayama, Meditation, Tiefenentspannung, Kriyas, Mudras, Bandhas – wurden dort alle schon gut beschrieben.

19. Jahrhundert

Yoga Gruppe

Dann gab es im 19. Jahrhundert Westler, die anfingen, in Indien Hatha Yoga zu üben. Anfang des 20. Jahrhunderts, oder auch schon Ende des 19. Jahrhunderts, gab es die ersten Westler, die auch in Europa und in Amerika anfingen, Hatha Yoga auch weiterzugeben. Die ersten Yogaschulen in Deutschland gab es schon in der Weimarer Republik. So entstand Yoga in mehreren Wellen. Man könnte aber sagen: Das heutige Hatha Yoga hat sich tatsächlich eher im 20. Jahrhundert entwickelt. Dort entstand auch das Konzept von systematischen Yogakursen, Yoga-Anfängerkursen wie auch [1] Yogalehrer-Ausbildungen, das Konzept von Yogazentren, das Konzept von Seminarhäuser Yoga-Ashrams im Westen und so weiter.

In früheren Zeiten wurde Yoga höchstwahrscheinlich in einem 1:1-Setting weitergegeben, d.h. ein Lehrer unterrichtete einen Schüler, der Schüler praktizierte für sich. Aber so ganz sicher ist das auch nicht, denn im alten Indien, bevor die Moslems die Herrschaft über Indien übernommen hatten, gab es Universitäten, und in diesen Universitäten gab es eben auch Meister, die eine ganze Reihe Schüler hatten. Und vermutlich wurde dort auch schon Hatha Yoga in Gruppen weitergegeben. Als die Moslems Indien eroberten, haben sie die alten spirituellen Universitäten geschlossen und ihre eigenen Universitäten eröffnet, wo die Lehrsprache persisch war, oder auch andere Sprachen. Oder später dann natürlich auch indische Sprachen, aber jedenfalls wurden nicht mehr die alten Sanskrit-Texte genutzt.

20. Jahrhundert

Und dann ist Yoga mehr in die Mönchsorden und in die Familien gegangen, sodass im 20. Jahrhundert man könnte sagen eine Wiederentdeckung war, Yoga wieder in die Breite zu bringen, insbesondere im Hatha Yoga. Und dann hat Yoga sich natürlich auch befruchtet mit westlichen Körperübungssystemen wie der Englischen Militärgymnastik, und der Englische Militärsport hat sich verbunden mit der sogenannten Ling-Gymnastik, die ein Schwede entwickelt hatte, auch als Ergänzung zu seiner Massage (die klassische Massage wird ja auch als Schwedische Massage bezeichnet nach diesem Herrn Ling). Es gab auch noch weitere Dinge. Aber im Grunde genommen wurden die klassischen indischen Asanas mit den klassischen Pranayamas, mit Tiefenentspannungstechniken, Mudras, Bandhas, eben verbunden mit neuer Didaktik und haben sich seitdem entwickelt.

Wie wurde Yoga wirklich so wie heute?

Yoga steht seit Jahrtausenden in beständiger Entwicklung. Und das ist ja auch die Schönheit am Yoga: Yoga entwickelt sich und wird immer wieder neu. Und in jedem Menschen wird Yoga wirklich. Solange du über Yoga sprichst, ist Yoga nur Theorie. Dass Yoga wirklich wird, dazu musst du es üben. Übe Yoga, und du wirst feststellen, wie Yoga in dir wirklich wird. Yoga heißt ja Harmonie, Yoga heißt Einheit und Verbindung. Übe Yoga, und dann wird für dich Harmonie wirklich.

Video: Wie wurde Yoga wirklich?

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema "Wie wurde Yoga wirklich?"

Eine kurze Abhandlung von und mit Sukadev Volker Bretz über Yoga Wissen, vielleicht hilfreich für dich, wenn du Interesse hast an Yoga.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Yoga

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Yoga:

Wie wurde Yoga wirklich? Weitere Infos zum Thema Yoga Wissen und Yoga

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Yoga Wissen und Yoga und einiges, was in Verbindung steht mit Wie wurde Yoga wirklich?

Siehe auch

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Yoga:

Weblinks

Seminare

Hatha Yoga

03.07.2020 - 05.07.2020 - Asana intensiv: Hanuman - Krieger der Herzen
Asanas intensiv üben und länger halten - im Fokus auf die Kriegerstellungen. Du praktizierst die klassische Yoga Reihe und arbeitest intensiv an den Asanas, vor allem Hanuman- und Krieger-Asanas.…
Kamala Lubina,
03.07.2020 - 05.07.2020 - Hatha Yoga Prävention für Anfänger
Yoga als ganzheitliches Übungssystem erhöht die Beweglichkeit, kräftigt unseren Organismus, stärkt das Immunsystem und fördert die Fähigkeit zur Entspannung. Dieser Hatha Yoga Präventionskur…
Ramashakti Sikora,
03.07.2020 - 05.07.2020 - Yoga Vidya meets Ashtanga online
Ashtanga (Vinyasa) Yoga ist ein Hatha Yoga System, das aus den Inspirationen von T. Krishnamacharya entwickelt wurde. Dieses Übungssystem beschreibt u .a. die Anbindung von Asanas an die Atmung in…
Maria Cantu,
03.07.2020 - 05.07.2020 - Inneres Gleichgewicht - Standhaltungen und Armbalancen online
Du fühlst dich unausgeglichen, wackelig und möchtest in dein inneres Gleichgewicht (zurück) finden? Mithilfe intensiver Asana Praxis (mit dem Schwerpunkt auf Standhaltungen und Armbalancen), die…
Sina Divya Jyoti Wingen,

Yin Yoga

05.07.2020 - 10.07.2020 - Yin Yoga Intensiv Retreat für Yin Yogalehrer mit Shakti und Maheshwara
Für bei Yoga Vidya ausgebildete Yin Yogalehrer/innenAuftanken in der Yin Yoga Vidya Community, gemeinsam auf der Matte liegen, austauschen mit anderen Yin Yogalehrern, frische Inspiration für dei…
Shakti Lehner,Maheshwara Lehner,
10.07.2020 - 12.07.2020 - Yin Yoga und Qi Gong
Übe die Yoga Vidya Grundreihe unter Yin Yoga Gesichtspunkten. Die Yin Yoga Praxis ist eine Synthese aus Yoga, Meditation und traditionellen chinesischen Wissen. Sie ist dem Yin - dem Weiblichen, P…
Omkari Waibel,
10.07.2020 - 12.07.2020 - Yin Yoga
Yin Yoga bereichert seit einiger Zeit die Welt des Yoga. Yin Yoga ist ein Yoga Stil, der immer populärer wird. Im Yin Yoga steht mehr das sanfte statische Dehnen in bestimmten Yin Yoga Positionen…
Kalyani Friedrich,
12.07.2020 - 17.07.2020 - Yin Yoga - Yogalehrer Weiterbildung
Ideal, um als Yogalehrer/in dein Wissen in Theorie und Praxis um Yin Yoga zu erweitern und in deinen Yoga Stunden einzusetzen. Du lernst in dieser Yogalehrer Weiterbildung• Grundlagenverständnis…
Shanti Wade,