Was ist besser Kundalini oder Hatha Yoga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Was ist besser Kundalini oder Hatha Yoga? Es gibt so viele Arten von [Yoga]. Es gibt so viele Yoga Arten. Zwei davon sind Kundalini Yoga und Hatha Yoga. Hier bekommst du ein paar Kriterien, wie du entscheiden kannst, ob für dich Kundalini Yoga oder Hatha Yoga besser ist. Und du erfährst, was Kundalini Yoga und Hatha Yoga eigentlich sind.

Hatha Yoga und Kundalini Yoga schließen sich nicht gegenseitig aus, sondern gehören eigentlich zusammen.


Vortrag von Sukadev

Heute gibt es ja verschiedene Yogastile und da wird manchmal von Hatha Yoga Stilen gesprochen und von Kundalini Yoga Stilen. Es gibt Yoga als Jnana Yoga, Karma Yoga, Bhakti Yoga, Hatha Yoga, Kundalini Yoga und Raja Yoga – insgesamt gibt es sechs verschiedene Yoga Wege. Dann kann man sagen, dass es auf der Ebene des körperbetonten Yogas auch wieder verschiedene Richtungen gibt. Eigentlich müsste man sagen, dass Hatha und Kundalini Yoga mehr Gemeinsamkeiten als Unterschiede haben. Dennoch stellt sich die Frage: Was ist besser, Kundalini oder Hatha Yoga? Auf einer anderen Ebene könnte man auch fragen, was besser ist: Biologie oder Naturwissenschaft? Die Biologie ist eine der Naturwissenschaften. Man kann aber auch sagen, dass die Biologie manchmal die Psychologie berührt. So ähnlich ist es auch in diesem Zusammenhang, Kundalini Yoga ist der Yoga der Energie. Kundalini Yoga beinhaltet verschiedenes: Ein Philosophiesystem, eine Metaphysik. Kundalini Yoga spricht von Shiva und Shakti. Shiva ist das kosmische Bewusstsein. Shakti ist die kosmische Energie. Das ganze Universum ist entstanden, als Shakti sich von Shiva getrennt hat. Dabei haben sich verschiedene Dichtigkeitsstufen der Schöpfung entwickelt, die physische, die kausale und die astrale Welt, und zugleich sind verschiedene Paralleluniversen entstanden. Diese kosmische Energie hat dann auch Einzelwesen geschaffen, in denen sich Shiva Bewusstsein spiegelt als individuelle Seele. So scheint jedes Individuum eine individuelle Seele zu haben, die alle Manifestationen der einzelnen Seele sind. Die individuelle Seele will wieder zum Ursprung zurückkehren. Und die Kundalini Shakti will den Menschen dabei helfen, zurückzukehren zu seinem Ursprung. Um dorthin zu kommen, gibt es im Kundalini Yoga verschiedene Techniken und Praktiken. Um zurückzukehren zu seinem Ursprung, gehört auch Hatha Yoga. Hatha Yoga in diesem Sinne verstanden ist auch Teil des Kundalini Yogas. Im Hatha Yoga gibt es Asanas – Körperstellungen. Die wirken auf Prana, die Lebensenergie, öffnen die Chakras, die Energiezentren. Sie aktivieren die Kundalini, die schlafende Energie.

Es gibt Atemübungen, die auf das Prana und die Kundalini wirken, Pranayama. Es gibt Tiefenentspannung, die dazu da ist, dass das Prana, das Energiefeld weit wird. Es gibt Mudras und Bhandas und Reinigungstechniken, spezielle Energiearbeit. In diesem Sinne ist Hatha Yoga Teil des Kundalini Yoga.

Zum Kundalini Yoga gehören darüber hinaus auch Mantras, Klänge, Teil des Nada, Musik. Es gehören Yantras, die Nutzung von Symbolen, Visualisierungen und Licht dazu. Und zum Kundalini Yoga gehört auch Laya Yoga. Laya Yoga ist Bewusstseinslenkung und Energie Übungen mit Bewusstseinslenkung. Kundalini Yoga beschreibt die verschiedenen Chakren und die verschiedenen Energiekanäle. Hatha Yoga hat Auswirkungen auf die verschiedenen Chakras und Nadis. Hatha Yoga ist nicht nur Teil des Kundalini Yoga Systems. Es ist auch Teil des Ayurveda Systems und da spricht man nicht über Prana, Nadis, Chakras, sondern man spricht über Dhatus, die verschiedenen Gewebe im Körper auf die Hatha Yoga wirkt. Man spricht über die Doshas, die Bioenergien im Körper. Man spricht über Agni, das Verdauungsfeuer und über Amas, die Blockaden im Körper.

Hatha Yoga kann für die körperliche Gesundheit wirken, das ist im Ayurveda der Fall. Hatha Yoga kann für die Energie helfen, das ist dann Kundalini Yoga. Hatha Yoga kann auch Teil des Raja Yogas sein, also eine Körperübung, um eine Auswirkung auf die Psyche zu haben. Es gibt also Gemeinsamkeiten zwischen Hatha und Kundalini Yoga. Hatha Yoga ist ein Teilbereich von Kundalini Yoga, aber Hatha Yoga hat auch andere Ansätze, andere Interpretationen.

Was ist also besser: Hatha Yoga oder Kundalini Yoga? Das kann man so nicht sagen. Hatha Yoga ist der körperbetonte Yoga. Hatha Yoga kann für Energien genutzt werden, wie es im Kundalini Yoga der Fall ist, für Gesundheit im Körper, wie im Ayurveda und für Gesundheit der Psyche, wie im Raja Yoga.

Kundalini Yoga ist der Yoga der Energie und hat mehrere Techniken. Dazu gehören Hatha Yoga als Körperübungen, Mantra, Nada, Laya Yoga, ein bestimmter Aspekt von Jnana Yoga, eine Philosophie, Yoga des Wissens, ein bestimmter Aspekt von Bhakti Yoga, wie z.B. Verehrung der göttlichen Mutter. Zum Kundalini Yoga gehört auch Karma Yoga, uneigennütziges Handeln und Bewirken. Es gehört auch Raja Yoga dazu, Übung mit dem Geist mittels Energiearbeit.

So gibt es bei dem Vergleich von Hatha und Kundalini Yoga weder besser noch schlechter, sondern es gibt in beiden Yoga Wegen wunderbare Praktiken und Philosophien, mit denen du dir Gutes tun kannst.

Mehr Informationen über Hatha Yoga, Kundalini Yoga, Yoga Kurse und Yoga Ausbildungen findest du auf unseren Internetseiten.

Video: Was ist besser Kundalini oder Hatha Yoga?

Hier findest du einen Videovortrag über "Was ist besser Kundalini oder Hatha Yoga?"

Ein Kurzvortrag von Sukadev Bretz zum Sachverhalt Kundalini Yoga, aus der Themengruppe Yoga.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Yoga

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Yoga:

Was ist besser Kundalini oder Hatha Yoga? Weitere Infos zum Thema Kundalini Yoga und Yoga

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Kundalini Yoga und Yoga und einiges, was in Verbindung steht mit Was ist besser Kundalini oder Hatha Yoga?