Ursprung des Tarot

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ursprung des Tarot : Abhandlung zum Stichwort Ursprung des Tarot. Erfahre einiges über Ursprung des Tarot aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Ursprung des Tarot - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Ursprung des Tarots

Tarot ist heutzutage das am meisten verbreitete Kartenset um Wahrsagerei zu üben oder auch esoterische Charakteranalysen zu machen. Der Ursprung des Tarot liegt im Dunklen. Es gibt viele verschiedene Annahmen. Der Ursprung des Tarot ist rätselhaft und man kann viel darüber spekulieren woher die 78 Karten stammen. Manche sagen der Tarot stammt von den Zigeunern. Eine weitere Meinung ist das der Tarot von den Kabbalisten im Mittelalter entwickelt wurde. Wiederum andere sagten das im Tarot die Weisheit von Magieren aus dem untergegangenen Kontinent Atlantis steckt.

Weisheit des Tarots

So gibt es viele verschiedene Überlegungen. Wenn man die Tarot Karten anschaut kann man sagen da sind sicherlich uralte Weisheiten drin. Man findet die Weisheit von Griechischen Mysterienkulten. Man findet Symbole aus der Arabischen Philosophie, aus der Indischen Philosophie und auch aus der Jüdischen Kabbala. Ob da heißt das die Karten aus einem dieser Orte stammen oder ob einfach allumfassende Weisheiten übergreifend sich in den Bildern des Tarot niedergelegt haben das kann man jetzt unterschiedlich sehen. Tarotkarten gehören vermutlich zu den ältesten der Spielkarten. Eventuell sind die Spielkarten aus den Tarotkarten hervor gegangen.

Manche sagen das Tarotkarten spätestens im fünften Jahrhundert zum ersten mal aufgetaucht sind. Das erste bekannte Spiel stammt aus dem Jahr 1441 und stammt vom Hof des Herzogs von Mailand, Philippo Maria Visconti. Und zwar gab es dort ein Set von 86 Karten und heute gibt es ja ein anderes Set, nämlich 78 Karten. Besonders wichtig sind natürlich die 22 Trumpfkarten.

Theorien zum Ursprung des Tarot

Ägypten – manche sagen das der Tarot aus Ägypten stammt. Insbesondere der Okultist Papus hat das gesagt. Er behauptet das Ägypten eben der Ort großer Weisheit war und der Ort der Geheimnisse der Magie. Zum einen sagt auch Court de Gébelin das der Tarot ein Weisheitsbuch sei, das von den alten Magiern in Ägypten geschaffen wurde um die Schüler zu unterweisen. Und zwar ohne das Uneingeweihte Einblick in die Lehren haben konnten.

Es gibt ja in Griechenland einen Gott namens Thothermes. Von ihm heißt es das er letztlich die Verbindung war von Thot, einem der Ägiptischen Weisheitsgötter und Hermes, eben dem Götterboten. Thothermes soll den Menschen das Tarot gegeben haben.

Eine zweite Theorie sagt das der Tarot letztlich eine Reihe von Bildern sie, die während der Einweihung von Schülern genutzt werden könnten um Gottesanschauung gzu bekommen. Und es hieß das ursprünglich der Tarot in einer der Grabkammern in den Pyramiden gewesen sein soll.Schüler schritten die Bilder ab um diese sich ein zu prägen, durch Vorstellungskraft sich mit ihnen zu verbinden und das dabei ein Transformations Prozess geschehen würde.

Eine nächste Theorie handelt von den Zigeunern, also den Roma und den Sinti. Es heißt das der Tarot von den Roma und Sinti abstammen würde. Manche sagen das die Roma und Sinti von den Ägyptern herkommen würden. Heute nimmt man eher an das die Roma und Sinti von den Indern kommen, das sie Nordafrika durchquert haben und dann weiter gegangen sind nach Europa. Manche sagen das die Sinti und Roma mit den Tarot Karten die Weisheit von Indien mit der Weisheit von Persien und von Ägypten verbunden hätten und dann mit esotherischen Traditionen verbunden hätten.

Der Magier eine Karte im Tarot

Eine weitere Theorie ist von den Wicca entwickelt worden. Es gibt den Wicca Kult, eine neuheidnische Religion. Und die sagt das die Tarot Karten Weisheiten aus einer Matriarchalischen Zeit seien. Und als das Patriachat die Oberhand gewann beschlossen die weisen Frauen in die Tarot Karten zu teilen, damit es nicht verloren gehen würde.Und so ist es für Unengeweihte einfach nur ein Spiel und diejenigen, die den Tarot deuten können ist dann der Tarot die Weisheit aus alten Zeiten.

Eine weitere Theorie sagt der Tarot stamme aus Atlantis. Atlantis ist ein Kontinent, der von hohem Wissen geprägt sein soll und dieser soll vor zehntausend, machen sagen vor zwölftausend Jahren untergegangen sein. Und von Atlantis wurden dann bestimmte Weisheitslehren weiter gegeben zum Teil in Form von Geheimlehren wie Kabbala und Magie und Alchemie und Astrologie. Und in bestimmte Symbolik ist dann die Weisheit hinein gegangen. Es heißt das manche auch von Atlantis nach Tibet ausgewandert sind. Manche in den Himalaya, manche wurden Eremiten und für das gemeine Volk wurde dann der Tarot entwickelt, so daß Menschen die als Spielkarten nutzen konnten. Aber diejenigen, die dafür offen sind die Weisheit darin deuten können würden.

Der heilige Gral

Eine weitere Theorie sagt das der Tarot letztlich auch etwas mit dem heiligen Gral zu tun hat. Und man findet die verschiedenen Symbole eben auch in dem Tarot. Und so heißt es das der Tarot letztlich die Weisheit verschiedener Völker hat und wir wissen bis heute nicht woher der Tarot tatsächlich stammt. Wir können aber sagen das im Tarot archaische Urbilder sind. Ob diese aus der Intuition von verschiedenen Menschen gekommen sind, ob sie uralte Weisheitslehren sind, die seit Jahrtausenden überliefert wurden oder ob es plötzlich die Verbindung von verschiedenen mystischen Traditionen ist, kann nicht geklärt werden. Jedenfalls kann man von den Bildern des Tarot viel Weisheit ziehen.

Ursprung des Tarot Video

Hier findest du ein Video zu Ursprung des Tarot mit einigen Informationen und Anregungen:

Audiovortrag zu Ursprung des Tarot

Hier kannst du die Tonspur des Videos zu Ursprung des Tarot anhören:

Ursprung des Tarot - weitere Infos

Hast du mehr Informationen zum diesem Artikel über Ursprung des Tarot ? Dann schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de. Vielen Dank!

Siehe auch

Ursprung des Tarot gehört zu den Themengebieten Esoterik, Tarot, Wahrsagerei, Zukunftsdeutung, Zigeuner, Okkultismus, Spielkarte. Ähnliche Wörter und Begriffe, die thematisch dazu passen:

Tarot * Zum Thema Wahrsagerei gehören Begriffe wie Wahrsagerei, Ursprung des Tarot, Wahrtraum, Spökenkiekerei, Traumdeutung, Traumsymbole, Vision, Sterndeutung, [[Zener-* Zum Thema Karte gehören Begriffe wie Der Hierophant im Tarot, Der Magier im Tarot, Der Mond im Tarot, Der Narr im Tarot, Der Stern im Tarot, Der Teufel im Tarot, Der Tod im Tarot, Der Turm im Tarot. n]].

Zigeuner * Zum Thema Okkultismus gehören Begriffe wie Dämonen, Hermetik, Okkult, Séance, Spiritismus, Sternensaat, Wiedergänger, Grenzwissenschaften, Initiation, Rituelle Magie, Schwarze Magie. Spiel* Zum Thema Karte gehören Begriffe wie Der Hierophant im Tarot, Der Magier im Tarot, Der Mond im Tarot, Der Narr im Tarot, Der Stern im Tarot, Der Teufel im Tarot, Der Tod im Tarot, Der Turm im Tarot.

Begriffe im Alphabet vor und nach Ursprung des Tarot

Hier einige Infos zu Begriffen im Alphabet vor und nach Ursprung des Tarot:

Seminare und Ausbildungen

Hier ein paar Links zu Seminaren und Ausbildungen, nicht nur zum Thema Ursprung des Tarot:

Vedanta Seminare

10. Jun 2018 - 17. Jun 2018 - Vedanta Kursleiter Ausbildung
In dieser Vedanta Kursleiter/in Ausbildung vertiefst und konkretisierst dein Wissen der Vedanta Lehre und erhältst das Rüstzeug, um Menschen in die Vedanta Lehre einzuführen. Z.B. durch Vedanta-…
Vedamurti Dr. Olaf Schönert,
13. Jul 2018 - 22. Jul 2018 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A6 - Aparoksha Anubhuti - Die direkte Verwirklichung des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der direkte Weg zur Verwirklichung der Einheit. Anhand des „Aparoksha Anubhuti“, „direkte intuitive Gotteserfahrung“, einem prägnanten genialen Werk mit 144 Sutras,…
Chandra Cohen,Rama Schwab,
13. Jul 2018 - 22. Jul 2018 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv F6 - Aparoksha Anubhuti - Die direkte Verwirklichung des Selbst
Jnana Yoga, Vedanta und der direkte Weg zur Verwirklichung der Einheit. Anhand des „Aparoksha Anubhuti“, „direkte intuitive Gotteserfahrung“, einem prägnanten genialen Werk mit 144 Sutras,…
Chandra Cohen,Rama Schwab,
15. Jul 2018 - 20. Jul 2018 - Asana Intensiv Bhagavad Gita und Vedanta und Hüfte mit Atman Shanti - Yogalehrer Weiterbildung
Atman Shanti führt dich durch tief spirituelle Hatha Yoga Stunden. Klassisches Vedanta im Geiste von Shankaracharya trifft hüftöffnendes „flex your hips“ für verschiedene Levels von mild bi…
Atman Shanti Hoche,

Weitere Infos

Hier ein paar Infos, die vage etwas mit Ursprung des Tarot zu tun haben:

Kinderyoga Blog

Abenteuer Yoga – Yoga macht Schule

Kinderyoga, Yoga für Kinder und Jugendliche, verbessert nachweislich die Körper- und Sinneswahrnehmung, Angst und Aggressionen werden abgebaut, das Selbstwertgefühl wird gestärkt und die K…

Dirk 2018-02-23 17:23:12
Mutter-Kind-Yoga bei Yoga Vidya

Bei Yoga Vidya Nordsee begab sich Claudia Berlinger mit Tochter Norea (5) auf eine spirituelle Reise: Mutter-Kind-Yoga bei Yoga Vidya. In diesem Artikel teilt sie uns einige ihrer Erfahrungen…

Dirk 2017-08-26 07:39:24
Tanzende Füße – DancingFeet beim Kinderyogakongress 2017

Trippeln, schütteln, hopsen, hüpfen, sich drehen, die Arme rudern, wirbeln und schwingen. Ach ja…wie befreiend. Einfach gute Laune empfinden und versprühen und mal wieder etwas Kind sein. B…

Simon Meyer 2017-03-27 08:13:23
Fotoshow: Kinderyoga Kongress 2017 bei Yoga Vidya

Hand in Hand ins Yogaland – so lautete das Motto des diesjährigen Kinderyoga Kongresses, der vom 24. – 26. März 2017 bei Yoga Vidya Bad Meinberg bei sonnigstem Frühlings-Wetter sta…

Dirk 2017-03-26 12:49:32