Schonkost

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schonkost : Tipps, Video, Informationen.

Schonkost - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Schonkost

Was ist eine Schonkost?

Schonkost ist eine Ernährungsform, die insbesondere Kranken helfen soll. Die Schonkost ist also eine leicht verdauliche Kost. Sie ist nicht genau definiert und unterschiedliche Ernährungstheorien und unterschiedliche Gesundheitssysteme verstehen Unterschiedliches unter Schonkost. Zum Beispiel bezeichnet man eine Ernährung aus Vollkorn, Reis und gedünstetem Gemüse als Schonkost. Im Ayurveda gibt es die Schonkost, die aus Kitchery besteht. Also ein Brei, der aus Reis und Mung-Dal besteht. Mung-Dal ist eine bestimmte Hülsenfrucht. Dazu werden bestimmte Heilgewürze gegeben und dass hilft, dass der Mensch sich regenerieren kann.

Manche Menschen verstehen unter Schonkost auch eine Rohkost, wo man sagt, dass man eine gewisse Zeit lang Rohkost zu sich nimmt, aber eben aus Quellen, die besonders einfach verdaulich sind. Manchmal wird auch die Mono-Diät als Schonkost bezeichnet. Also man isst, zum Beispiel, ein paar Tage nur Äpfel oder Melone, oder man isst ein paar Tage, zum Beispiel, eben nur Vollkornreis. Das sind also verschiedene Weisen der Schonkost.

Finde deine individuelle Schonkost!

Man muss herausfinden, was für einen selbst die beste Schonkost ist. Wiederum für andere ist eben ungewürztes, gedünstetes Gemüse in Verbindung mit gut gekochtem Vollkorngetreide, zum Beispiel, Reis, Quinoa, Hirse oder Haferschleim.

Es gibt auch Menschen die, zum Beispiel, von der klassischen Schonkost sprechen. Die klassische Schonkost besteht, nur aus gebundenen Suppen und Brei, zum Beispiel Haferschleim. Es gibt auch Schonkost für einzelne Organe. So kann man eben Schonkost unterschiedlich definieren.

Meine persönliche Meinung ist, es ist manchmal gut für eine Weile eine Ernährung zu haben, die der Krankheit angemessen ist. Und du kannst ausprobieren, welche Schonkost für dich am besten ist. Ich meine, man kann temperamentmäßig, grundsätzlich unterscheiden, zwischen Menschen für die Rohkost eine Schonkost ist, das sind oft die Pitta-Typen. Und es gibt Menschen für die ist eine gekochte Nahrung Schonkost, das sind, zum Beispiel, die Vata-Typen.

Auch die Kapha-Typen können, manchmal, davon profitieren, entweder Rohkost oder eine gekochte Schonkost zu essen. Dann gibt es natürlich auch noch die Schonkost, die krankheitsabhängig ist. Angenommen du hast Durchfall, dann brauchst du eine andere Schonkost, als wenn du Verstopfungen hast.

Schonkost Video

Hier ein kleines Videoreferat mit einem Vortrag zu Schonkost:

Dieses Vortragsvideo mit dem Inhalt Schonkost kann dir vielleicht Kraft geben, so zu leben, dass Krankheit nicht so schnell kommt.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Schonkost

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Schonkost, sind zum Beispiel

Schonkost gehört zu Themen wie Gesundheit, Prävention, Heilmittel, Heilung, Medizin, Naturheilkunde, Ernährung.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Schonkost in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Schonkost enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Schonkost? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Ayurveda Gesichts- und Kopfmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Gesichts- und Kopfmassage zu geben. Diese einfühlsame Massage mit erlesenen und warmen Ölen wirkt positiv bei Stress und Anspannungen, die sic…
Gundi Nowak,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Weiterleben nach der Krebsdiagnose mit Yoga
Was tun nach einer lebensbedrohlichen Diagnose? Wie gehe ich mit Angst, Niedergeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe oder Herzklopfen um? Die Antwort ist einfach: Stärke deine inneren Ressourcen…
Nada Gambiroza-Schipper,

.