Gewohnheitsbildung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gewohnheitsbildung ist die Bildung von guten Gewohnheiten. Dies ist ein wichtiger Aspekt eines gesunden Lebens.

Gesunde Essgewohnheiten können eine Gewohnheitsbildung sein. Gewohnheitsbildung aus der Sicht des Yoga

Gewohnheitsbildung

Die Bildung von guten Gewohnheiten ist nicht ganz einfach, aber man kann sie durchaus bilden. Das zeigt sich zum Beispiel, wenn man etwas einen Monat lang gemacht hat, dann gibt es eine Neigung es fortzuführen. Wenn du zum Beispiel deinen Lebensstil ändern willst, dann musst du nicht unbedingt sagen: Von heute an werde ich das für immer machen.

Das fällt manchen Menschen schwer. Du kannst sagen: Ich werde einen Monat lang dies oder jenes ausprobieren. Wenn du etwas einen Monat lang ausprobiert hast, dann wirst du anschließend diese gute Gewohnheit beibehalten. In diesem Sinne ist es zum Beispiel gut zu sagen: Ich gehe einen Monat lang einmal die Woche zum Yogakurs und mache ansonsten 5-15 Minuten Yogaübungen. Wenn du das so einen Monat lang gemacht hast, dann wird es dir gut gehen. Oder wer 4 Wochen am Stück eine Yogalehrerausbildung macht, hat nachher eine oder mehrere gesunde Gewohnheit bekommen.

Gesunde Essgewohnheiten, tägliche Asanapraxis, tägliche Meditation und sich einfach gut fühlen. Selbst eine gute Stimmung ist in gewisser Weise eine Frage der Gewohnheitsbildung. So bilde positive Gewohnheiten, eine nach der anderen. Probiere es einen Monat aus. Dann wird dir vieles leicht fallen. Versuche nicht allein alle Gewohnheiten zu ändern, vor allem in deiner gewohnten Umgebung.

Dann ändere eine Gewohnheit nach der anderen. Wenn du radikaler deine Gewohnheiten ändern willst, dann ist es auch wichtig das Umfeld zu verändern. Zum Beispiel eine 4 wöchige Yogalehrerausbildung oder 2-3 Wochen Mitglied in einer spirituellen Gemeinschaft, Ashram zu sein. So wirst du relativ schnell alte, schlechte Gewohnheiten von negativen Denkgewohnheiten, Essgewohnheiten überwinden und gute Gewohnheiten gebildet haben.

Seminare

Seminare zum Thema Gesundheit

Gesundheit

21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Ayurveda Gesichts- und Kopfmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Gesichts- und Kopfmassage zu geben. Diese einfühlsame Massage mit erlesenen und warmen Ölen wirkt positiv bei Stress und Anspannungen, die sic…
Gundi Nowak,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Weiterleben nach der Krebsdiagnose mit Yoga
Was tun nach einer lebensbedrohlichen Diagnose? Wie gehe ich mit Angst, Niedergeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe oder Herzklopfen um? Die Antwort ist einfach: Stärke deine inneren Ressourcen…
Nada Gambiroza-Schipper,

Gewohnheitsbildung Video

Hier ein kurzes Video mit einem Vortrag zu Gewohnheitsbildung:

Dieses Referat mit dem Inhalt Gewohnheitsbildung kann dir vielleicht wertvolle oder auch simple Tipps geben für einen heilsamen Lebensstil.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Gewohnheitsbildung

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Gewohnheitsbildung, sind zum Beispiel

Gewohnheitsbildung gehört zu Themen wie Gesundheit, Prävention, Heilung, Yogatherapie.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Gewohnheitsbildung in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Gewohnheitsbildung enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Gewohnheitsbildung? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!