Faszination

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Faszination bedeutet starke Anziehungskraft, äußerstes Interesse. Man kann von etwas fasziniert sein, es großartig bzw. wichtig finden. Man spricht heute auch von Faszination Technik, Faszination Mathematik, Faszination Yoga, um auszudrücken, dass gerade diese Themen besonders interessant und fesselnd sein können.

Faszinierend :-)

Sukadev über Faszination

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Faszination

Faszination ist eine Eigenschaft, manchmal spricht man auch, dass etwas Faszination ist. Z.B., man sagt, Faszination Welt. Als ich Jugendlicher war, dort gab es so eine Reihe von Büchern, die begannen mit „Faszination“. Die dann sagen, „Faszination Umwelt“, „Faszination Garten“, „Faszination Yoga“, „Faszination Hinduismus“, „Faszination Tibet“ usw. Wichtiger noch als äußere Dinge, ist so die Fähigkeit selbst zur Faszination. Ich hatte schon mal gesprochen über Erstaunen. Erstaunen und Faszination gehören irgendwo zusammen. Faszination kann man sich selbst erlauben und man kann sie auch spüren. Oft haben Kinder mehr Fähigkeit zur Faszination, so viel ist neu, so vieles ist zu entdecken. Oft haben Jugendliche Faszination, sie suchen noch bewusst Faszination, deshalb suchen sie Grenzerfahrungen, sie wollen diese extremen Erfahrungen haben. Wenn man dann ins mittlere oder höhere Alter kommt, dann ist manchmal die Neigung dazu, man hat schon so viel gesehen und Menschen werden schon zur Ruhe kommen.

Raumschiff Enterprise

Aber es ist immer wieder gut, sich neu faszinieren zu lassen und dieses Staunen spüren und mit Augen wie ein Kind und mit einem Lächeln und mit einem Enthusiasmus, Dinge wieder anzugehen. Lasse dich öfters faszinieren von Dingen und gehe sie dann auch mit Faszination an. Noch eine weitere Möglichkeit für Faszination ist etwas, was ich von einem bestimmten Menschen von Raumschiff Enterprise gelernt hatte. Diejenigen, die in meiner Generation sind, die kennen die Fernsehserie Enterprise und da gab es nicht nur Captain Kirk und Leutnant Uhura, es gab auch einen namens Spock, ein Vulkanier. Und der stammte von einer Kultur, wo man Emotionen unter Kontrolle gebracht hatte, wo man eine Gelassenheit des Geistes hatte und wo Vernunft wichtig war. Und der war dann auf einem Raumschiff, wo lauter Erdlinge waren und diese Erdlinge hatte natürlich Emotionen, sie hatten Gefühle und sie hatten sich über Dinge aufgeregt. Und Spock hat dort todernst gesagt: „Faszinierend.“

Das ist eine Weise, wie du umgehen kannst, wenn Menschen sich eigenartig verhalten. Menschen verhalten sich eben nicht nur schön und großartig und rational und hilfreich und zielführend, Menschen verhalten sich auch anders. Du kannst das zur Kenntnis nehmen und kannst sagen: „Faszinierend.“ Und es hat auch eine gewisse Faszination, verstehen zu können, wie andere Menschen handeln und reagieren, was ihnen wichtig ist usw. Du kannst dich faszinieren lassen auch von der Besonderheit von jedem Menschen. Jeder Mensch hat Besonderheiten, jeder Mensch ist liebenswert, jeder Mensch ist großartig auf seine eigene Weise. Und es ist etwas Hilfreiches, diese Faszination in dir zuzulassen. Tief im Inneren kannst du von jedem fasziniert sein. Es gilt, das auch zuzulassen und zu empfinden.

Jetzt überlege mal selbst, was fasziniert dich momentan? Was übt auf dich eine besondere Faszination aus? Und erlaubst du dir diese Faszination? Und gibt es vielleicht auch etwas im Alltag, was du mehr mit Faszination zur Kenntnis nehmen kannst? Denn nicht nur das Große ist faszinierend, ein Klumpen Erde ist faszinierend, voller Lebewesen, voller Bakterien und vielem anderen. Ein Fingernagel ist faszinierend, ein Blatt ist faszinierend, ein Gesichtsausdruck ist faszinierend, der Himmel ist faszinierend, eigentlich ist alles faszinierend. Aber nicht alles ist gleichzeitig für dich faszinierend. Aber sorge dafür, dass du immer wieder Faszination empfinden kannst gegenüber etwas. In der Faszination ist auch Gott erfahrbar. Krishna hat sogar in der Bhagavad Gita von Vibhuti Yoga gesprochen, dem Yoga des Staunens, dem Yoga der Faszination. Im Fasziniert-Fühlen empfindest du auch Gott.

Faszination und andere Tugenden

Schon Sokrates erhob das Staunen als eine der wichtigsten Tugenden/Fähigkeiten eines jeden Philosophen. Faszination ist quasi Grundvoraussetzung für Philosophie. Hier ist die Büste des Sokrates aus dem Louvre zu sehen.Copyright

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und geistigen Eigenschaften beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Faszination in Beziehung zu anderen Tugenden und geistigen Eigenschaften sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Faszination

Ähnliche Eigenschaften wie Faszination, also Synonyme zu Faszination sind z.B. Begeisterung, Freude, Lust.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Faszination übertrieben kann ausarten z.B. in Überschwang, Übermut, Leichtsinn. Daher braucht Faszination als Gegenpol die Kultivierung von Gleichmut, Achtsamkeit, Ruhe.

Gegenteil von Faszination

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Faszination, Antonym zu Faszination :

Faszination im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Faszination

Faszination kann man sehen als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja die Fähgikteit zur Faszination in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Faszination zu kultivieren. Du kannst nicht mehrere Tugenden auf einmal entwickeln. Aber es ist möglich, jede Woche eine Tugend, eine Eigenschaft, wachsen zu lassen. Immer wieder halte kurz inne, spüre Staunen und Faszination
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Faszination kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. "
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens einmal am Tag wirklich Faszination zu spüren.
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Heute erfahre ich die Faszination der Schöpfung".

Affirmationen zum Thema Faszination

  • Ich bin ein Mensch, der immer wieder Faszination spürt
  • Ich entwickle Faszination
  • Durch die Gnade Gottes spüre ich jeden Tag immer häufiger Faszination
  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag voller Faszination erleben kann
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich würde den morgigen Tag voller Faszination erleben, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln?

Vortragsmitschnitt zu Faszination - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Faszination, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden.

Siehe auch

Die Götterwelt im Hinduismus ist ebenfalls sehr faszinierend

Eigenschaften im Alphabet vor Faszination

Eigenschaften im Alphabet nach Faszination

Literatur

Weblinks

Seminare zum Thema Kreativität und Künste Yoga Vidya Seminare

Kreativität und kreatives Gestalten Seminare

26. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Themenwoche: Mandalas und Yantras
Ein Mandala ist ein auf der Heiligen Geometrie aufgebautes Kreismuster, welches durch Form und Farbe mit deiner Seele kommuniziert. Der Kreis symbolisiert dabei die Einheit mit dem Göttlichen und…
Sharima Steffens,
30. Jun 2017 - 02. Jul 2017 - Indischer Tanz und Yoga
Der klassische indische Tanz ist eine über dreitausend Jahre alte, bis ins Detail ausgereifte Tanz- und Schauspielkunst als Ausdruck der Liebe zum Göttlichen. Eine dynamische und sehr körperorie…
Anna Grover,

Achtsamkeit

18. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Ho'oponopono Ausbildung
Das Ho’oponopono kommt aus Hawaii und ist eine Familienkonferenz. In dieser Ho’oponopono Ausbildung lernst du ein klar strukturiertes System, um die Harmonie innerhalb der Familie wiederherzust…
Radharani Priya Wloka,
23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Vipassana-Meditations-Schweigekurs
Vipassana ist die dem Buddha zugeschriebene Meditationsform. Intuitiv gewinnst du Einsicht in das Leben wie es wirklich ist. Du betrachtest einfach nur alle Vorgänge während des stillen Sitzens,…
Jochen Kowalski,