Erinnern

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Erinnern: Was ist die Bedeutung des Begriffs erinnern? Wie ist es zu verstehen, erinnern zu sein? Was ist ursprüngliche Bedeutung dieses Wortes? Hier bekommst du einige Erläuterungen zum Adjektiv erinnern: Sich zu erinnern ist die Fähigkeit, im Unterbewusstsein gespeicherte Informationen, Eindrücke, Erlebnisse wieder abzurufen. Manchmal werden von außen Erinnerungen wieder geweckt, manchmal sind es aber auch Vorgänge im eigenen Inneren. Yoga und Meditation können helfen, das Erinnerungsvermögen zu schärfen und dabei aber den Blick auf das Wesentliche zu behalten.

Erinnern ist ein Verb im Kontext von Psychologie

Erfahre im weiteren Artikel mehr zum Eigenschaftswort erinnern, in welchem Kontext es verwendet wird. Du bekommst auch Wortbildungen, die mit erinnern etwas gemeinsam haben, Synonyme (ähnliche Wörter) zu erinnern. Interessant sind auch Gegenteile, Antonyme, von erinnern. Der Begriff erinnern steht für ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft, die man auch entwickeln kann.

Hier in diesem Yoga Wiki Artikel findest du auch Autosuggestionen zu dieser Eigenschaft erinnern. Wir hoffen, du bekommst so gute Denkanstöße für deine persönliche Entwicklung. erinnern ist ein Adjektiv, also ein Eigenschaftswort, zu Erinnerungsvermögen. Mehr Denkanstöße und Überlegungen zu erinnern, einen umfangreicheren Artikel, viele Tipps und ein Vortragsvideo, gibt es unter dem Hauptstichwort Erinnerungsvermögen.

Videovortrag zu Erinnern

Erinnern heißt etwas in das Bewusstsein zurück rufen. Erinnern gilt als spirituelle Praxis. Z. Bsp. im Bhatki Yoga. Im Bhakti Yoga sprechen wir von Smarana. Smarana heißt „erinnern, sich vergegenwärtigen“.

Insondere bedeutet Smarana sich an die Gegenwart Gottes zu erinnern. Erinnern bedeutet immer wieder sich vergegenwärtigen ja in der Schönheit ist Gott. In der Liebe ist Gott. Im manifestierten Universum ist Gott. Und es gibt einige Methoden mit denen man sich häufiger an Gott erinnern kann. Z. Bsp. kann man ein Mantra wiederholen.

Mantrawiederholung mag zwischendurch auch mechanisch sein. Aber ab und zu mal erinnert man sich daran, das ein Mantra die Anrufung des Göttlichen ist.

Man kann auch verschiedene Symbole postieren. Man kann verschiedene schöne Götterstatuen hin stellen. Man kann Bilder an die Wand setzen, die an einen Gott erinnern. Man kann in sein Portemonnaie oder auf sein Smartphone Symbole für Gott bringen.

All das hilft einem sich zu erinnern.

Hier findest du deselbigen Vortragsvideo über Erinnern:

Erinnern - wo und wie? Erinnern in diesem Kurzvideo. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., spricht hier über Erinnern vom spirituellen Gesichtspunkt her.

Erinnern Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Erinnern:

Erinnern - Verwandte Begriffe

Hier ein paar Wörter, die mit erinnern im Zusammenhang stehen. Zunächst ein paar Wörter, die den gleichen Wortstamm haben:

  • Das Substantiv zu erinnern ist Erinnerungsvermögen.
  • Das Substantivus Agens, also das Wort, das den Handelnden bezeichnet, ist Sich gut Erinnernder.
  • Ein Verb dazu ist sich erinnern.

Gegenteil von erinnern - Antonyme

Ein Antonym ist ein Gegenteil. Manchmal versteht man Tugenden am besten, indem man sie in Verbindung setzt mit ihrem Gegenteil. Manchmal ist das Gegenteil einer Tugend auch eine Tugend, manchmal auch ein Laster bzw. eine Untugend. Hier also einige Gegenteile von erinnern, also Antonyme:

Ausgleichende Tugenden

Vieles, was ins Extrem geführt wird, wird zur Untugend. So braucht auch erinnern einen Gegenpol. Hier einige Gegenpole, also positive Antonyme zu erinnern:

Antonyme, negative Eigenschaften

Hier einige Beispiele von Gegenteilen, Antonymen, von erinnern, die man als Laster, bzw. negative Eigenschaften ansehen kann:

Ähnliche Wörter wie erinnern - Synonyme

Synonyme sind Wörter mit ähnlicher Bedeutung. Hier einige Synonyme zu erinnern. Manche der Synonyme haben positive Bedeutung. Allerdings gilt auch: Eine Tugend in einem anderen Kontext, oder auch eine Tugend, die übertrieben wird, kann auch negative Bedeutung haben.

Positive Synonyme zu erinnern

Hier also einige Beispiele von positiven Synonymen zu erinnern:

Negative Synonyme zu erinnern

Eine eigentlich positive Eigenschaft übertrieben oder in einem anderen Kontext kann negativ sein. Man kann auch die gleiche Eigenschaft sowohl positiv als auch negativ sehen. Hier einige Beispiele von negativen Synonymen zu erinnern:

Erinnerungsvermögen Affirmationen

Willst du die Eigenschaft Erinnerungsvermögen in dir entwickeln, stärker werden lassen, kultivieren? Hier findest du ein paar Tipps dazu:

  • Klassische Autosuggestion: Ich bin erinnern.
  • Entwicklungsbezogene Affirmation: Ich entwickle Erinnerungsvermögen.
  • Wunder-Affirmation: Angenommen, ich wäre erinnern, wie würde sich das anfühlen, was würde sich ändern, wie würde ich reagieren?

Hilfreich ist natürlich auch eine Meditation, in welcher du diese Eigenschaft in dir stärker werden lassen kannst. Mehr Infos findest du dazu unter dem Stichwort Eigenschaftsmeditation. Schaue auch nach unter dem Stichwort Kultivierung positiver Eigenschaften.

Hier ein Video mit Tipps zur Kultivierung von Tugenden, Eigenschaften:

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor und nach erinnern

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach erinnern kommen:


Hier einige Eigenschaften als Substantive mit ähnlichem Anfangsbuchstaben:

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

14.02.2020 - 16.02.2020 - Erfolg im Leben und Selbstverwirklichung
Erlerne konkrete Techniken für Erfolg und höhere Leistungsfähigkeit. Für ein glückliches Leben in Harmonie mit dem Göttlichen und dir selbst. Anleitungen zur Meditation, Entspannung und Bewus…
Sukadev Bretz,
14.02.2020 - 16.02.2020 - Meditation Grundtechniken
Erfahre, wie du mit Meditation deine Gedanken zur Ruhe bringst, neue Energie schöpfst und inneren Frieden findest. Lerne, wie du Hindernisse in der Meditation überwinden und die Grundtechniken de…
Lale Cakmak,

Weitere Informationen zu Yoga und Meditation