Eberesche

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Eberesche ist ein Baum der mittelgroß werden kann. Sie hat rote Früchte, die auch als Vogelbeere bezeichnet werden. Die Eberesche ist ein sommergrüner Baum, der im Winter seine Blätter abwirft.

Eberesche aus Yoga Sicht

Eberesche aus yogischer Sicht

Die Blüten sind weiß und duftig, die Früchte sind kugelig, scharlachrot und haben einen sauren herben Geschmack. Die Früchte sind essbar. Es hält sich zwar das Gerücht, dass diese giftig sind, die Beeren enthalten tatsächlich Parasorbinsäure, welche zu Magenproblemen führen kann. Durch kochen wird Parasorbinsäure zu Sorbinsäure abgebaut werden, diese ist gut verträglich. Die gekochten Beeren der Eberesche können so in größeren Mengen gegessen werden.

Die Vogelbeeren haben einen hohen Vitamin C Anteil, dieses wird durch kochen um etwa ein Drittel abgebaut. Aus diesem Grund waren die Vogelbeeren früher ein wichtiges Mittel gegen Skorbut. Die reifen Beeren enthalten eine größere Menge an Provitamin A und Sorbit, sie wirken somit süß ohne dass sie viele Kalorien haben. Als Konfitüre verarbeitet ergibt sich ein süß-herber Geschmack.

In der Naturheilkunde werden auch Blätter und Blüten verwendet. Getrocknet werden sie in Tees gegen Husten und Bronchitis verwendet. Es wird berichtet, dass sie auch bei Magenverstimmung, Verdauungsschwäche, Hämorriden, Rheuma und Gicht helfen sollen. Sänger und Redner nutzen die Kraft der Eberesche, um ihre Stimmbänder geschmeidig zu machen. Die Vogelbeeren sollen den zähen Schleim von den Stimmbändern lösen und so bei Heiserkeit wertvolle Dienst leisten.

In der Evidenz-basierten Medizin gibt es den Auszug aus Sorbus aucuparia intravenös zur Senkung des Augeninnendrucks, welcher bei Glaukomen gespritzt wird. Der Frischsaft der Beeren wirkt harntreibend und kann abführend wirken. Er wird angewendet bei Nierenleiden, Harnverhalten, Wassersucht und Darmträgheit. Naturheilmittel der Phytopharmakologie, wie die Eberesche, haben neben ihrer Wirkung auch Nebenwirkung und Wechselwirkungen. Daher ist bei Erkrankungen immer der Rat eines Arztes oder Heilpraktikers zu suchen.

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

27. Apr 2018 - 29. Apr 2018 - Muskeltesten - kinesiologisches Biofeedback für Yogis
Du beschäftigst dich mit den Grundlagen der Kinesiologie und des "richtigen" Muskeltestens. Anhand von kinesiologischem Biofeedback lernst du, Stressfaktoren und ihre Wirkung auf dich frühzeitig…
Radharani Wenglorz,
27. Apr 2018 - 29. Apr 2018 - Yoga und Kinesiologie
In der Kinesiologie werden u.a. Techniken aus dem Yoga angewendet. Genauso kannst du umgekehrt kinesiologische Übungen in deine Yogapraxis integrieren. Ziele sind eine bessere Integration der beid…
Susan Holze-Apell,

Eberesche Video

Hier kannst du einem kurzen Videovortrag zuschauen über Eberesche:

Diese Video Abhandlung zu Eberesche soll dich zum Nachdenken anregen, dich zu einem gesunden Leben inspirieren.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Eberesche

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Eberesche, sind zum Beispiel

Eberesche gehört zu Themen wie Bäume, Heilbäume, Energiemedizin, Heilmittel, Heilpflanze, Pflanzenheilkunde, Heilung, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Eberesche in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Eberesche enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Eberesche ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!