Anleitung zum Glücklichsein

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anleitung zum Glücklichsein: Es gibt ein berühmtes Buch von Paul Watzlawik, das heißt „Anleitung zum Unglücklichsein“. Paul Watzlawick war ein Psychotherapeut, man könnte auch sagen, ein Philosoph und ein Kommunikationswissenschaftler und er hat festgestellt, Menschen machen so viel, um sich und andere unglücklich zu machen.

Im Yoga gibt es einige Tipps, mit denen du mehr Glück in dein Leben bringen kannst.

Was ist eine Anleitung zum Glücklichsein?

Also könnte man das systematisch lehren, was Menschen tun, um unglücklich zu sein, so hat er eine „Anleitung zum Unglücklichsein“ geschrieben und natürlich soll das indirekt eine Anleitung zum Glücklichsein sein. Wenn man nämlich erkennt, was man alles so macht, um unglücklich zu sein, dann kann man darüber schmunzeln, darüber lächeln und dann das Gegenteil machen.

Und so gibt es auch bei Yoga Vidya ein Seminar, das nennt sich „Anleitung zum Glücklichsein“, das nicht nur auf Paul Watzlawick zurückgreift, sondern im Yoga haben wir ja so viel, was wir machen können, um glücklich zu sein.

Tipps als Anleitung zum Glücklichsein

  1. Iss gesund, vollwertig und vegetarisch
  2. Mache Körperübungen
  3. Mache Entspannungsübungen
  4. Nutze die Kraft des Atems
  5. Meditiere

Das sind schon mal fünf Dinge zum Glücklichsein.

Wenn du gesund lebst, also dich gesund ernährst, macht das glücklicher. Man weiß zum Beispiel, dass bei Kindern die Hälfte der psychischen Störungen von selbst verschwinden, wenn sie aufhören, Fleisch und Zucker zu konsumieren. Und wenn sie eine vollwertige Ernährung haben, mit Gemüse, Salat und Obst. Kinder mögen zwar nicht alle Gemüsesorten, doch es wird Gemüsesorten geben, die sie mögen und natürlich auch Obst. Gesunde Ernährung macht glücklicher. Wenn du glücklich sein willst, sorge für eine gesunde Ernährung.

Körperübungen haben viel mit Glücklichsein zu tun. Wer den ganzen Tag in Gebäuden ist und dann auch in der Freizeit vor dem Computerbildschirm sitzt und Fernsehsendungen anschaut, der muss sich nicht wundern, wenn er nicht glücklich ist. Der Mensch ist nun einmal ein „Bewegungstier“. Gehe an die frische Luft, mache einen flotten Spaziergang, bringe dein Blut in Wallung, jogge oder fahre Fahrrad, fahre weniger Auto, nutze eher „Schusters Rappen“, fahre Fahrrad, dann wirst du glücklicher sein.

Besonders glücklich machen natürlich die Yoga Asanas, die Yogastellungen. Sie sind darauf ausgerichtet, dass Prana, Lebensenergie, aktiviert wird. Und wenn du viel Lebensenergie hast, fühlst du dich glücklich. Die einfachste Art, glücklich zu sein, wäre: Mach‘ mal eine Yogastunde mit. Fast jeder fühlt sich am Ende der Yogastunde glücklich. Und wenn du jeden Tag Yoga machst, bist du jeden Tag glücklich. Du kannst dich schon tagsüber darauf freuen „Heute Abend oder morgen Früh werde ich wieder Yoga machen, da werde ich glücklich sein.“

Übe Entspannungstechniken. Heutzutage haben Menschen viel Stress. Willst du glücklich sein, übe Entspannungstechniken. Der Mensch hat die Fähigkeit, sich zu regenerieren, der Mensch hat auch die Fähigkeit, sich psychisch zu regenerieren. Du musst nur der Psyche Zeit geben. Wenn du jeden Tag Tiefenentspannung übst (Autogenes Training, Progressive Muskelentspannung, Body-Scan, Phantasiereise oder kombinierte Yoga-Entspannung), regeneriert sich die Psyche und bleibt glücklich.

Übe Atemübungen. Im Yoga dienen die Atemübungen zum einen dazu, die Emotionen (zum Beispiel Ärger und Angst) zu transformieren. Es gibt Aufladeübungen, die gegen Energiemangel helfen. Energiemangel ist oft eine Ursache von Depressivität. Die Atemübungen helfen, mehr Lebensenergie zu haben. Und hast du mehr Lebensenergie, bist du auch glücklicher.

Übe Meditation. Wenn du Meditation übst, findest du Zugang zu den Tiefen deines Wesens. Und die Yogis sagen: Tief im Inneren bist du glücklich. Und selbst wenn du mal unglücklich bist, ist es nicht so, dass du unglücklich bist sondern du hast den Zugang zu deinem inneren Glück vorübergehend verloren. Meditiere und du wirst wieder Zugang finden zu diesem inneren Glück. Das wäre mithin eine einfache Form, wie du glücklich sein kannst.

Es gibt natürlich noch viel mehr zu sagen über „Glück“, „Glücklichsein“ und „Freude“. Das kannst du auf unserer Internetseite von Yoga Vidya nachschauen. Dort bekommst du eine Menge weitere Tipps.

Video Anleitung zum Glücklichsein

Vortragsvideo über Anleitung zum Glücklichsein :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Anleitung zum Glücklichsein Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Anleitung zum Glücklichsein :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Anleitung zum Glücklichsein, dann hast du vielleicht auch Interesse an Anhaftung, Ängste überwinden, Angst Panik, Antagonistisch, Anti-Aging durch Yoga, Archetypen der Psyche.

Liebe Seminare

20.11.2020 - 22.11.2020 - Intelligenz des Körpers - Was will mir mein Herz sagen online
Lebe dein Leben in Fülle und Leichtigkeit! Fühlst du dich oft kurzatmig, gestresst, treten negative Emotionen auf? Du hast Probleme in der Brustwirbelsäule? Du verstehst die anderen Menschen nic…
04.12.2020 - 06.12.2020 - Bereit für die Liebe
Ein Workshop für alle die sich nach einer erfüllten Partnerschaft sehnen, oder wieder mehr Lebendigkeit in ihre Beziehungen bringen wollen. Wenn Alleinsein schmerzt oder die Beziehung problematis…
18.12.2020 - 20.12.2020 - Heilige Beziehung
Paarbeziehungen bereichern das Leben und können es auch unheimlich beschweren. Wie kreieren zwei Menschen ein harmonisches Feld, in dem Konflikte kreativ gelöst werden können? Wie bleibt man in…
18.12.2020 - 22.12.2020 - Themenwoche: Bhakti, der Weg der Liebe und die heilende Macht des Namen Gottes
Erfahre, wie du Bhakti, den Weg der Liebe gehen und die heilende Macht von Gottes Namen in deinem Leben spüren und entwickeln kannst. So kannst du deinen Ferien-/Individualgastaufenthalt zusätzli…
20.12.2020 - 25.12.2020 - Mit Hingabe zum Mitgefühl
Wie kannst du im Mitgefühl bleiben, wenn die Welt um uns herum scheinbar das Gegenteil von uns fordert? Es braucht Herzenswärme und die Bereitschaft, Mitgefühl zu haben, mit sich, seinen Lieben…
14.02.2021 - 19.02.2021 - Empathie Trainer/in
Die Welt braucht mehr Empathie. Wie stabilisiere ich mich durch Körper und Atem-Übungen aus dem Yoga, um zu fühlen, aber nicht zu leiden? Was ist Empathie? Du lernst - echte von falscher Empathi…