Vorwürfe

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Vorwürfe sind Beschuldigungen und Vorhaltungen. Vorwürfe sind Äußerungen mit denen man jemandem sagt, dass er Fehler gemacht hat, sich nicht richtig verhalten hat.

Vorwürfe ist ein Substantiv im Kontext von Schattenseiten

Aus Fehlern lernen

Und es gibt Selbstvorwürfe und Vorwürfe an andere. Es ist für die Entwicklung hilfreich, sich seine Fehler einzugestehen und daraus zu lernen. Es kann so hilfreich sein sich bewusst zu machen, wenn man etwas nicht richtig gemacht hat.

Anstatt sich jedoch in Selbstvorwürfen zu ergehen, sollte man stattdessen sich vornehmen etwas zu ändern. Ich habe es vielleicht nicht optimal gelöst oder nicht richtig gehandelt, aber zu diesem Zeitpunkt nach bestem Wissen und Gewissen gehandelt. Ich bringe es Gott dar und nehme mir vor es das nächste mal anders zu lösen.

Gott beichten und dann loslassen

Im Christentum gibt es das Prinzip der Beichte. Entweder die Beichte bei einem Priester oder man beichtet seine Fehler Gott selbst direkt. Man bereut sie und bittet Gott um Vergebung. Nach der Beichte kann man dann auch loslassen.Jesus ist für die Vergebung der Sünden gestorben.

Im Yoga würden wir sagen Gott wirkt auch durch unsere Fehler. Und so können wir auch unsere Fehler Gott darbringen. Wir können es uns aber vornehmen, das nächste mal besser zu handeln.

Auch anderen ständig Vorwürfe zu machen hat keinen Nutzen. Man kann jemandem ein ehrliches Feedback geben. Aber besser als Feedback heißt, man trifft Vereinbarungen für die Zukunft. Wenn du also deinem Partner Vorwürfe machen willst, dann halte einen Moment inne und versuche stattdessen zu äußern, was du gerne hättest oder wie du dich fühlst. Frage deinen Partner ob er damit einverstanden ist. Wenn ihr etwas vereinbart habt, dann kannst du nachher sehen was daraus wird. Vorwürfe bringen oft wenig. Vereinbarungen für die Zukunft sind dagegen sinnvoll.


Videovortrag zu Vorwürfe

Hier findest du ein Vortragsvideo über Vorwürfe:

Vorwürfe ist ein Substantiv im Kontext von Schattenseiten

Vorwürfe - was heißt das? Erfahre einiges zum Thema Vorwürfe in diesem Kurzvortrag. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Vorwürfe und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Vorwürfe Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Vorwürfe:

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Vorwürfe

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Vorwürfe, aber vielleicht doch interessant sein können, sind z.B. Wissbegier‏‎, Wiedergutmachen‏‎, Widerwärtigkeit‏‎, Wohltätig‏‎, Wütender‏‎, Zank‏‎, Wunschbild‏‎, Salbei.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Vorwürfe, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

04. Jan 2019 - 06. Jan 2019 - Energie und Tatkraft
Eine Klausur, um Projekte, Lebensideen und Visionen anzuregen. In strukturierten Übungen nehmen wir uns Zeit, genau hinzuschauen, hinzuhorchen und zu fühlen. So kannst du konzentriert und begleit…
Susanne Sirringhaus,
11. Jan 2019 - 13. Jan 2019 - Yoga und achtsame Kommunikation
Im Yoga ist die Achtsamkeit und das Nicht-Verletzen (ahimsa) in Gedanken, Worten und Taten zentral. Lerne, mit dir und deinen Mitmenschen wertschätzend umzugehen: aufrichtig sein, den anderen vers…
Krishnadas Faust,
20. Jan 2019 - 25. Jan 2019 - Spirituelle Coaching Ausbildung
Coaching beschreibt einen Prozess der Begleitung, bei dem der Coach seinen Kunden mit Hilfe bestimmter Techniken wirkungsvoll unterstützt, persönliche Themen zu meistern und ein für ihn erfolgre…
Susanne Sirringhaus,

Zusammenfassung

Vorwürfe kann man genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Schattenseite.