Pasteurisation

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pasteurisation ist ein Verfahren zur Haltbarmachung von Lebensmitteln.

Milch wird meistens pasteurisiert. Pasteurisation - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Pasteurisation

Pasteurisation wurde von dem französischen Chemiker und Mikrobiologen Louis Pasteur entwickelt. Er lebte von 1822 - 1895 und er erkannte, dass viele Krankheiten auf Bakterien beruhen. Er entwickelte die Tollwutimpfung und das Verfahren der Erhitzung von Lebensmitteln, um Keime abzutöten. Aber er war auch jemand, der erkannt hatte, dass nicht nur die Keime so wichtig sind, sondern er sprach vom Milieu und vom Terrain. Und erst dann, wenn die Abwehrkraft des Menschen geschwächt ist, können Bakterien den Menschen auch krank machen. Und so empfahl er gute hygienische Verhältnisse, gute Ernährung und eine gesunde Lebensweise.

Pasteurisation ist also ein Erhitzungsverfahren. Dabei werden 90-99 Prozent der Mikroorganismen getötet. Dafür werden die Lebensmittel kurzzeitig, meisten auf 80-90 Grad erhitzt. Manche Lebensmittel werden auch bei etwas niedrigeren Temperaturen erhitzt, und andere eben bis zu 90°. Das Problem der Pasteurisation ist, dass auch manche Vitamine abgetötet werden und das dadurch zum Beispiel Eiweiße denaturiert werden.

Und so ist die Pasteurisation zum einen ein Segen, weil sie hilft das Lebensmittel haltbarer zu machen. Sie ist aber auch ein Fluch, weil Menschen dadurch verleitet werden pasteurisierte Lebensmittel zu verwenden anstatt frische Nahrung zu sich zu nehmen, die ja nicht unbedingt pasteurisiert werden muss. Du kannst frisches Obst, frische Salate und Rohkost im Bioladen kaufen, natürlich auch im normalen Lebensmittelgeschäft, und du kannst die Nahrung frisch zu dir nehmen, oder auch kochen, wenn du lieber gekochte Nahrung möchtest.

Eigentlich braucht kein Mensch heutzutage, bei der heutigen Transportwirtschaft, Pasteurisation. Eigentlich kannst du frische Lebensmittel kaufen, oder auch getrocknete Lebensmittel zum Beispiel Getreide oder Hülsenfrüchte. Und die Pasteurisation ist für eine gesunde Ernährung weitestgehend überflüssig.

Das war anders zu Zeiten von Louis Pasteur, als es eben nicht möglich war frische Nahrung überall hinzutransportieren. Und anstatt, dass Menschen verseuchte Lebensmittel aßen, war es immer noch besser pasteurisierte Lebensmittel zu haben. Heute wird Milch gerne pasteurisiert und auch Säfte. Aber man kann Säfte frisch machen. Man braucht es also nicht pasteurisieren und Milch sollte man sowieso nicht trinken, da Milchprodukte nicht gesund sind.

Louis Pasteur hat viele gute Dinge gemacht, aber manches, was er entwickelt hat, hat sich leider so weit entwickelt, dass viele Menschen gar nicht mehr wissen, wie frische Nahrung aussieht. Iss einfach Gemüse, Salat, Rohkost, Obst und Hülsenfrüchte und Getreide. Und du wirst feststellen, dass eigentlich zu einer gesunden Nahrung nichts Pasteurisiertes dazugehört.

Pasteurisation Video

Lausche einer Video-Abhandlung über Pasteurisation:

Dieses Vortragsvideo zu Pasteurisation kann dir vielleicht Inspiration geben, ein gesundes Leben zu führen.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Pasteurisation

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Pasteurisation, sind zum Beispiel

Pasteurisation gehört zu Themen wie Gesundheit, Prävention, Heilung, Krankheitsgründe, Krankheitsursachen, Medizin.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Pasteurisation in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Pasteurisation enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Pasteurisation? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

08.03.2019 - 10.03.2019 - Ayurveda bei Rückenverspannungen
Unter therapeutischer Anleitung lernst du hoch wirksame Techniken bei Rückenbeschwerden kennen. Mit einer Fülle von ayurvedischen Anregungen für einen rückengerechten Lebensstil. Ayurvedische R…
Sabine Steenbuck,
10.03.2019 - 15.03.2019 - 5 Elemente Massage Ausbildung
Erlerne in dieser Massage Ausbildung die 5 Elemente Massage, eine Massagetechnik aus der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Die 5 Elemente Massage kombiniert unterschiedliche Massagegriffe,…
Eric Vis Dieperink,