Ayurveda Massage

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ayurveda Massage Im Ayurveda gibt es verschiedene manuelle Anwendungen. Besonders die Ayurveda Massage spielt dabei eine zentrale Rolle. Hierbei wird ein auf den jeweiligen Konstitutionstyp abgestimmtes Öl (Taila) verwendet. Die Ayurveda Massage harmonisiert die Doshas und wirkt damit vorbeugend und heilend. Die Ayurveda Massage arbeitet auch mit den Marmapunkten, Nadis und Chakren des Körpers und lässt so das Prana, die Lebensenergie, wieder besser fließen.

Ayurveda Massage

Ayurveda Massage

Ayurveda ist vermutlich das Medizinsystem, dass die komplexesten Lehren von Massagen hat und auch eine ganz große Bandbreite von Massagen. Ayurveda Massagen können heilend wirken, sie können regenerierend wirken, aber auch einfach wichtig sein als Wellnessanwendung um sich besser zu fühlen. Im Ayurveda kennt man eine Reihe von verschiedenen Massagen, auf die ich kurz eingehen will. Bei Yoga Vidya kannst du Ausbildungen machen in all diesen verschiedenen Massagen und Du kannst auch in der Ayurveda Oase bei Yoga Vidya Bad Meinberg Massagen genießen in all diesen Formen.

Abhyangamassage

Die bekannteste Massage ist die Abhyanga Massage. "Abhyanga" heißt wörtlich einsalben, einölen. Abhyanga ist ursprünglich das Einölen mit Ölen, die auf die Konstitution und letztendlich auf den Zustand des Menschen abgestimmt sind. Abhyanga ist ursprünglich hauptsächlich das Einölen. Heutzutage verbindet man das auch noch mit bestimmtem Kneten. Interessanterweise gab es vor kurzem eine Untersuchung, die gezeigt hat, dass, wenn man Menschen mit einer Geschwindigkeit von 30 cm pro Sekunde streichelt, dann gibt es ein Wohlfühlen. Es gibt spezielle Sinneszellen in der Haut, die bei 30 cm pro Sekunde ein Wohlgefühl auslösen. Und genau das macht man im Abhyanga zusätzlich zum warmen Öl.

Abhyanga Synchronmassage

Besonders interessant ist die Synchronmassage, bei der vier Hände gleichzeitig massieren. Das ist etwas, was nicht normal ist. Denn normalerweise ist es natürlich so, dass Liebende sich streicheln, dass Mütter die Kinder streicheln und so weiter. Wenn jetzt vier Hände kommen, das ist aus dem Normalen heraus, dann hat das eine besonders tiefe Wirkung.

Ayurveda Massage - Mukhabhyanga

Marma Massage

Die Marma Massage ist die Druckpunktmassage. Man drückt mit Fingern oder mit Daumen oder auf andere Weise auf Energiepunkte, um Energieblockaden zu lindern.

Mardhana-Massage

Mardhana Massage ist eine Knettechnik mit Reiben, so ähnlich wie in der klassischen Sportmassage. Hier wird auch relativ stark geknetet. Die Mardhana Massage ist eine etwas massivere Massage. Sie dient der Regeneration, dem Gewebeaufbau, sie löst tiefsitzende Verspannungen. Im Ayurveda als Medizin wird Mardhana auch eingesetzt um Entgiftungsprozesse einzuleiten. Die Mardhana kann auch Teil der Marma Massage sein. Und eine vollständige Massage kann auch erst mit Abhyanga anfangen, Einölen, kann danach sanfte Druckpunktmassage sein, Marma Massage und dann geht es etwas intensiver weiter mit Mardhana und vielleicht schließt es wieder ab mit sanften Streichungen.

Pinda Sveda

Pinda Sveda ist die warme Kräuterstempelmassage im Ayurveda. "Sveda" heiß auch Schwitzmittel, Hitzeanwendung, vielleicht kennst du auch Svedana, das sind Dampfbäder. Pinda heiß etwas Rundes, Pinda ist eine runde Masse und Pinda sind hier kleine Kräutersäckchen, die aufgewärmt werden und diese aufgewärmten Kräutersäckchen werden dann in sanften oder auch kräftigen Bewegungen entlang der Nadis, der Energiekanäle geführt oder entlang der Muskelstränge. Pinda Svedana fördert zum einen die Durchblutung der Haut, entspannt die Muskeln, und über Kräuter- und Duftkombinationen kann sie therapeutisch wirken. Es gibt verschiedene Pindas, zum Beispiel Jambira mit Zitronen- und Kokosraspeln gefüllt und verschiedene andere.

Upanahasvedana oder Upanahasveda

Upanahasveda ist eine Form der Massage mit Sesamöl. Man geht von Gesicht und Kopf bis zu m Rücken hinunter, bis zu den Händen. Upanahasvedana ist die Ayurveda Rückenmassage mit Sesamöl.

Udvartana

Udvartana ist eine Einreibung mit Pulver. Abhyanga ist Ölmassage, Udvartana ist eine Pulvermassage. Udvartana heißt übrigens wörtlich Zersprengen und Aufsprengen. Udvartana ist stark aktivierend und gilt insbesondere gut gegen Kapha und manchmal auch gut gegen Vata. Udvartana hat auch einen Peelingeffekt. Es gibt verschiedene Pulver, die man nutzen kann, zum Beispiel Getreidepulver oder Kichererbsenmehl. Diese werden oft mit etwas Öl vermischt und manchmal auch als Paste gebraucht. Und dann gibt es noch nur trockenes Pulver, was man dann als Udgarshana bezeichnet, während Udvartana meistens Pulver mit ein bisschen Öl ist.

Ayurveda Massage - Udvartana

Garshanmassage

Die nächste bekannte Massage im Ayurveda ist die sogenannte Trockenmassage, die Garshanmassage, ohne Öl und auch ohne Pulver. Dabei nutzt man typischerweise Seidenhandschuhe. Es gibt auch vegane Alternativen dazu. Garshanmassage ist Trockenmassage mit Handschuhen. Sie ist besonders aktivierend und anregend und wird vor allem zur Milderung von zu viel Kapha verwendet. Die Garshanmassage ist auch gut für die Durchblutung, ist gut bei Cellulite und wirkt auch entschlackend, also Ama-reduzierend. Wer zu viel Pitta hat, der sollte keine Garshanmassage haben, da Pitta ja schon Hitze ist. Garshanmassage hat auch einige Kontraindikationen: zusätzlich zu zu viel Pitta gelten auch Krampfadern, Bluthochdruck, Schwangerschaft und Menstruation als Kontraindikationen für Garshanmassagen. Garshan hat natürlich auch einen Peelingeffekt, denn kleine Hautschuppen werden mit entfernt.

Du siehst also, das Spektrum der Ayurvedamassage ist sehr groß. Am populärsten als Wellnessmassage aus guten Gründen ist die Öl-Massage, Ayurveda-Abhyanga, die auch am leichtesten zu lernen ist. Bei Yoga Vidya sind die Ayurveda-Abhyanga-Massage-Ausbildungen am beliebtesten und auch in der Ayurveda Oase werden die Abhyanga Massagen am liebsten gebucht. Aber von Standpunkt der Heilwirkungen, Entgiftungswirkungen, entschlackenden Wirkungen, therapeutischen Wirkungen sollte man die anderen Massagen des Ayurveda auch mit einbeziehen.

Alle Informationen über diese Massagen auch auf der Yoga Vidya Seite und du kannst auch auf dieser Internetseite einfach eingeben Ayurveda Massage Ausbildung, dann findest du die verschiedenen Ausbildungen auf dem Gebiet von Ayurvedamassage, die bei Yoga Vidya angeboten werden.

Arten der Ayurveda Massage

Folgende Arten der Ayurveda Massage gibt es:

Abhyanga

Abhyanga Synchronmassage

Ayurveda Marma Massage

Mardana

Padabhyanga

Udarabhyanga

Mukhabhyanga

Shiroabhyanga

Shiro-Mukhabhyanga

Shiromardana

Ayurveda Massage - Pinda Sveda

Pinda Sveda

Upanasveda

Udvartana

Garshan-Massage

Khadibasti

Weitere Ayurveda-Anwendungen sind:

Schönheit mit Ayurveda

Shirodhara

Svedana

Nasya

Panchakarma

Ayurveda Massage - Ayurvedische Gesichtspackung

Ayurvedische Gesichtspackung

Lepa

Vortragsvideo Ayurveda Massage

Videovortrag mit dem Thema Ayurveda Massage :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Ayurveda Massage

21.08.2020 - 23.08.2020 - Ayurveda Fussmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine einfache und wohltuende Ölmassage für die Füße zu geben. Füße spiegeln den gesamten Körper wider. Sie werden im Alltag stark beansprucht. Durch das…
Sabine Steenbuck,
06.09.2020 - 11.09.2020 - Ayurveda Kopfmassage Ausbildung
Erlerne in dieser Ausbildung die ayurvedische Kopf- und Gesichtsmassage mit einigen Massagetechniken, so dass du die Massage bis 30 Min ausdehnen kannst, sowie die Königsdisziplin: den Stirnguss.…
Sabine Steenbuck,

Ayurveda Einführung

04.09.2020 - 06.09.2020 - Ayurveda Ausbildung Vorbereitungs-Seminar
Einführung ins Ayurveda in Theorie und Praxis: Ayurveda Gesundheitslehre, Dosha-Lehre, Ayurveda Massage, Ayurveda Anwendungen und Therapien. Information und Beratung über die verschiedenen Ayurve…
Nanda Schetelich,
11.09.2020 - 13.09.2020 - Ayurveda Einführung
Lerne in einer Gruppe von Interessierten die „Wissenschaft vom Leben“ – den Ayurveda kennen. Du bekommst einen Überblick über die Bioenergien und wie sie sich in Psyche und Körper zeigen.…
Nanda Schetelich,

Ayurveda Ausbildung

23.08.2020 - 30.08.2020 - Mardhana Massage Ausbildung
Mardhana ist die ayurvedische Technik der kräftigen Massage. In dieser Ausbildung lernst du gezielten Druck in der Massage anzuwenden. Dies löst tief sitzende Verspannungen, aktiviert den Entgift…
30.08.2020 - 04.09.2020 - Ayur Yoga Ausbildung
Lerne wie du Ayurveda und Hatha Yoga miteinander zu Ayur Yoga verbinden kannst. Ayur Yoga integriert Ayurveda und Yoga mit dem Ziel, den Menschen wieder in sein ursprüngliches Gleichgewicht im Ein…
Janavallabha Das Wloka,Damodari Dasi Wloka,