Warum Yoga Übungen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warum Yoga Übungen? Welche Wirkungen Die Yoga-Übungen? Welche Auswirkungen hat die Praxis des Yoga auf Körper und Psyche?

Yogaübungen helfen, sich für eine höheren Wirklichkeit zu öffnen.

Warum sollte man Yoga Übungen machen? Dazu gibt es viele gute Gründe. Zunächst einmal sind Yogaübungen gut für sportliche Leistungsfähigkeit, gut für die Gesundheit, drittens geben Yoga Übungen mehr Energie und verhelfen zu mehr Gelassenheit und Lebensfreude, außer dem geben sie einen klareren Geist und entwickeln die geistige Leistungsfähigkeit, und letztlich helfen Yogaübungen sich zu öffnen zu einer höheren Wirklichkeit. Yogaübungen verhelfen zu einer tieferen Intuition und stärken deine Verbindung mit der gesamten Welt, der Erde und anderen Wesen.

Warum Yoga Übungen aus dem sportlichen Standpunkt

Sportlich gesehen sind Yoga Übungen ein umfassendes Training der körperlichen Leistungsfähigkeit, Sie trainieren unter anderem die Koordinationsfähigkeit, z.B. das Gleichgewicht und die Fähigkeit komplexe Bewegungen zu machen bei denen einzelne Muskeln bewusst angespannt und entspannt werden. Yogaübungen verbessern das allgemeine Körpergefühl und die Muskelkraft. Yoga hilf dir vielleicht nicht so sehr deine Muskel zu entwickeln wie Krafttraining, aber dafür helfen dir die Yogaübungen ausreichend zu entwickeln, vor allem die tieferen Muskelschichten in Bauch, Rücken, Brust, Gesäß, Beinen und Armen. Dies sind alles sehr wichtige Muskeln um den Rücken, Schultern, Nacken, und die Gelenke deiner Glieder gesund zu erhalten. Yogaübungen sind also gut für Muskelkraft. Auch sind Yogaübungen sehr wertvoll für deine Flexibilität, dadurch wird das Wohlbefinden im eigenen Körper immens gesteigert, nebenbei erhältst du auch ein ästhetischeres Aussehen. Flexible Muskel sind weniger Anfällig für Verspannungen, und wichtig für die Gesundheit deines Kreislaufs. Yogaübungen dehnen die Muskeln auf ideale Weise. Wer regelmäßig Yoga übt wird eine erhöhte Flexibilität im eigenen Körper feststellen können. Yogaübungen unterstützen auch den Kreislauf, sie sind gut für das Herz-Kreislauf-System und fördern deine Ausdauer. Insbesondere die Yoga-Atemübungen und dynamische Übungen wie der Sonnengruß entwickeln die Ausdauer. Yogaübungen entwickeln körperlich gesehen nicht nur die sportliche Kondition sondern verhelfen auch zu Entspannung. Viele Menschen haben eine Dauerverspannung der Muskeln, Yogaübungen helfen diese zu entspannen, so wirken Yogaübungen Stress und Stressbedingten Erkrankungen entgegen.

Warum Yoga Übungen aus dem gesundheitlichen Standpunkt

Yogaübungen sind vorzüglich für die Gesundheit, wer Regelmäßig Yoga übt hat eine bessere Gesundheit. Insbesondere gibt es viele verschiedene Studien die zeigen das Yoga sowohl vorbeugend als auch heilend hilft. Es gibt viele gute, große Studien die zeigen das Yoga gut ist gegen Rückenprobleme, gegen chronische Schmerzen in anderen Teilen des Körpers, und auch gut bei Kopfschmerzen, Asthma, Bluthochdruck, Diabetes hilft. Yoga ist sogar in der Rehabilitation hilfreich, zum Beispiel nach einer Schulmedizinischen Krebsbehandlung. Yoga hilft wieder mehr Energie zu bekommen, Positivität zu entwickeln und es scheint sogar so zu sein das wenn man Yoga nach einer Krebsbehandlung übt das die Rezidivrate geringer wird. Yoga hat also sehr viele gesundheitliche Auswirkungen. Für die Frage warum Yoga Übungen gesundheitlich wirken gibt es viele verschiedene Erklärungsmodelle. Viele Übungen geben dir eine Massage für die inneren Organe, sie helfen zu entspannen, sie reduzieren die Stresshormone und lassen Glückshormone auszuscheiden, und helfen dir ein besseres Körpergefühl zu bekommen. Wenn du gesund bleiben willst, ist es gut Yoga Übungen zu praktizieren.

Warum Yoga Übungen Ästhetisch

Die Haut von Menschen die Yoga üben sieht jünger aus und man hat das Gefühl, jünger zu sein. Es ist also kein Wunder das unter den Topmodels und Schauspielern ein sehr hoher Anteil an Yogaübenden ist. Sie wissen nämlich dass man sich Schönheitsoperationen erspart wenn man regelmäßig Yoga übt. Wer Yoga übt und 40 ist sieht oftmals ein paar Jahre, mache sagen sogar 10 Jahre junger aus als ohne Yoga.

Warum Yoga Übungen aus energetischer Sicht

Wer Yoga übt hat mehr Energie. Yogis würden sagen Prana, die Lebensenergie steigt, Energieblockaden in den Nadis, den Energiekanälen lösen sich, und die Chakras die Energiezentren öffnen sich. Ob du jetzt an diese Feinstofflichen Energien glaubst oder nicht, spielt keine Rolle. Durch Yoga hast du mehr Energie, dadurch kannst du mehr bewirken, hast eine schönere Ausstrahlung, du kannst mehr auf andere Menschen zu wirken, hast mehr Charisma, du kannst deine Meinung besser durchsetzen und hast einfach auch mehr Freude am Leben.


Warum Yoga Übungen psychisch gesehen?

Du fühlst dich besser wenn du Yoga übst. Yoga hat große Auswirkung auf das psychische Gleichgewicht. Wer Yoga übt hat mehr Lebensfreude, und kann auch gelassener Umgehen mit den Wechselfällen des Lebens. Du hast eine größere psychische Gesundheit. Es gibt einige gute Studien die zeigen dass Yogaübende Menschen sind die insgesamt weniger in psychische Störungen hineingehen, die Wahrscheinlichkeit in eine Psychose hineinzurutschen wird geringer. Wer schon psychische Erkrankungen hat der kann durch Hatha Yoga sehr viel gutes dagegen tun. Im Jahr 2016 gab es eine Methastudie die gezeigt hat, das regelmäßige Hatha Yoga Praxis genauso effektiv ist um psychische Störungen zu überwinden wie eine Psychotherapie, und das ist definitiv bemerkenswert.

Warum Yoga Übungen geistig gesehen?

Yoga aktiviert die geistigen Fähigkeiten, das Gedächtnis wird besser, die Konzentration wird besser, wer Yoga übt kann auch seinen IQ erhöhen. Es gibt sogar einige Studien dass schon allein die Meditation allein den IQ erhöht, und wenn du zusätzlich noch Hatha Yoga übst, tust du auch einiges für deine Intelligenz. Wer Hatha Yoga übt hält seine geistigen Kräfte auch bis ins hohe Alter aktiv, es gibt einige Studien die zeigen dass Menschen die Meditieren und Hatha Yoga üben erheblich weniger unter Demenz leiden als Menschen die das nicht tun. Willst du also bis ins hohe Alter die Klarheit deines Geistes bewahren, dann übe Hatha Yoga. Wenn du jetzt jung bist und dir denkst "Ach was interessiert es mich wenn ich über 80 bin", auch schon in jüngeren Jahren ist es sinnvoll Yoga zu üben, du hast mehr Klarheit des Geistes, mehr Konzentrationsfähigkeit und ein besseres Gedächtnis, auch die Kreativität wird höher. Viele Künstler und Musiker und Menschen die kreativ tätig sind üben Hatha Yoga. Unter anderem auch weil es dann mit der Kreativität besser klappt, wenn du dich insgesamt sehr wohl und entspannt fühlst und gleichzeitig einen sehr wachen Geist hast, dann ist dein Geist auch offen für Kreative Ideen.

Warum Yoga Übungen spirituell gesehen?

Yoga Übungen können dir helfen zu spirituellen Erfahrungen zu gelangen. Sie helfen dir die Tiefe deines Selbst zu erfahren, in die Tiefe deines Bewusstseins zu gehen, zu erspüren wer du wirklich bist. Yoga Übungen helfen dir einen Zugang zu einer höheren Wirklichkeit zu bekommen, dich zu öffnen, Bewusstsein zu erweitern, und sie helfen dir dich auch mit der Natur und anderen Menschen besser verbunden zu fühlen und eine stärkere Liebe zu spüren. Yoga Übungen helfen dir auch klarer zu sehen was dein Sinn des Lebens ist, was deine Aufgaben sind, und wozu dein Leben gut sein kann.



Bist du Yoga Neuling und denkst es gibt vielleicht gute Gründe Yoga zu machen? Du kannst auf unseren Internetseite die Adressen von Yoga Ashrams, wo du an Einführungsseminaren oder an Yoga-Ferienwochen teilnehmen kannst. Einführungsseminare beginnen an jedem Freitag an vier verschiedenen Standorten in Deutschland, und Yoga-Ferienwochen beginnen jeden Sonntag an denselben Standorten. Darüber hinaus gibt es die Yoga-Vidya-Stadtzentren wo es Yoga Anfänger Stunden gibt. Auf unseren Internetseiten findest du die Adressen von mehreren tausend Yogalehrern und Yogalehrerinnen, die zum Teil eigene Yogastudios haben oder in Volkshochschulen, Fitnesszentren oder Unternehmen Yoga unterrichten. Auf unseren Innenseiten gibt es auch Yoga Video Reihen, mithilfe derer du von zuhause aus ganz unverbindlich Yoga üben kannst. Zwar muss man sagen dass du Yoga mit einem Lehrer am besten lernst, aber zum ausprobieren gibt es auf www.yoga-vidya.de genug Material damit du Yoga selbst testen kannst.

Video: Warum Yoga Übungen?

Videovortrag zum Thema "Warum Yoga Übungen?"

Ein Vortrag vom Yogalehrer Sukadev Bretz rund um das Thema Yoga Übungen, aus der Themengruppe Hatha Yoga.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Hatha Yoga

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Hatha Yoga:

Warum Yoga Übungen? Weitere Infos zum Thema Yoga Übungen und Hatha Yoga

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Yoga Übungen und Hatha Yoga und einiges, was in Verbindung steht mit Warum Yoga Übungen?