Spiritualität - Was ist das

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spiritualität - Was ist das? Heute wird viel von Spiritualität gesprochen. Aber was bedeutet überhaupt das Wort Spiritualität? Was bedeutet spirituelles Leben? Und wozu soll das gut sein?

Spiritualität aus der Sicht des Yoga

Spiritualität – Was ist das?

Spiritualität kann auf verschiedene Weisen definiert werden. Graf Dürckheim hat Spiritualität als „Transparenz zum immanent transzendenten“ – doch was ist damit gemeint? Transparent bedeutet durchlässig zu werden, durchlässig zum Transzendenten, zu dem was über das gegenständliche Wahrnehmen hinausgeht, dem Numinosen, dem göttlichen. Immanent heißt, es wohnt allem inne. Spiritualität bedeutet demnach, dass du lernst, in dir selbst dieses Transzendente wahrzunehmen und durch dich wirken zu lassen. Spiritualität bedeutet auch, dass du dich auch im Alltag an dieses Transzendente wendest und das Wirken des Transzendenten spürst und dem Transzendenten dienen willst.

Sieben Grundbegriffe zur Definition

Spiritualität kann mit sieben Grundbegriffen definiert werden, welch auf unterschiedliche Weise in verschiedenen spirituellen Systemen gefunden werden können. Das Yoga-Vedanta System sieht Spiritualität als eine Lebenseinstellung und auch eine gewisse Weise, auf welche das Leben, sich selbst und andere gesehen werden. Das bezieht sich auch auf die Weise, wie das Leben gestaltet wird und wie an sich selber gearbeitet wird.

Die konkreten Begriffe sind:

  • 1.Brahman – Spiritualität geht davon aus, dass es eine höhere Wirklichkeit gibt. Es gibt etwas tieferes, etwas göttliches.
  • 2.Maya – die Welt wie wir sie jetzt mit unseren fünf Sinnen und unserem Verstand wahrnehmen ist eine Illusion. Die Welt existiert nicht so, wie wir sie wahrnehmen. Es gibt etwas Transzendentes und so wie wir die Welt jetzt sehen, ist sie nicht wirklich.
  • 3.Duhkha – Leiden. Solange wir in der Maya sind und Brahman nicht erfahren, sind wir im Duhkha. Leiden ist im beschränkten Leben immanent, kann aber überwunden werden indem wir Brahman erfahren.
  • 4.Moksha – Befreiung, Erleuchtung und Erwachen.

Spiritualität ist die Philosophie und Lebenseinstellung die davon ausgeht, dass es Befreiung und Erlösung gibt und wir können noch in diesem Leben Gott und Erleuchtung erfahren. Spiritualität ist also die optimistischste Weltanschauung, aber auch ein Weg.

Drei weitere Begriffe, die diesen Weg beschreiben:

  • 5.Abhyasa – eigene Praxis, eigenes Bemühen. Zum Beispiel spirituelle Praktiken, ethisches Leben und reines Leben.
  • 6.Karma – Spiritualität geht davon aus, dass was immer kommt, ist eine Aufgabe an der wir wachsen können. Was geschieht ist kein Zufall, sondern Leben hat einen Sinn und was darin geschieht ist eine Aufgabe für die sich engagiert werden soll.
  • 7.Kripa – Gnade. Spiritualität geht davon aus, es gibt eine Gnade die dein Leben lenken kann und dich irgendwann zur höchsten Wirklichkeit führen wird.

Video: Spiritualität - Was ist das?

Hier findest du ein Vortragsvideo über "Spiritualität - Was ist das?"

Kurzvortrag von und mit Sukadev zum Thema Spiritualität, aus der Gruppe von Vorträgen rund um Yoga Psychologie.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Spiritualität

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Spiritualität:

Spiritualität - Was ist das? Weitere Infos zum Thema Spiritualität und Yoga Psychologie

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Spiritualität und Yoga Psychologie und einiges, was in Verbindung steht mit Spiritualität - Was ist das?