Sattwige Nahrung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sattwige Nahrung Sattvige Nahrung ist reine Nahrung. Im Yoga, insbesondere in der Bhagavad Gita Tradition, wird die Nahrung eingeteilt in sattvige, rajasige und tamasige.

Sattwige Nahrung - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

3 Nahrungskategorien

  • Rajasige Nahrung macht den menschlichen Geist unruhig, macht nervös, ist nicht ganz so gesund und auch ökologisch nicht so zuträglich.
  • Tamasige Nahrung ist Nahrung, die unrein, ungesund und unethisch ist, den menschlichen Geist grobstofflich macht, es schwieriger macht, zu meditieren.

Sattwige Nahrung

Sattvige Nahrung ist also zunächst einmal Nahrung, die gesund ist. Damit fällt schon alles Ungesunde weg, was der erste Gesichtspunkt ist.

Vegane Ernährung

Sattvig ist aber auch, was ethisch vertretbar ist. Sattvig – rein, ethisch; damit fallen Fleisch und Fisch schon weg. Eigentlich müssten auch Milchprodukte rausfallen, denn heutzutage wird Milch nur gewonnen, wenn eine Kuh immer Kälber hat. Damit ist es auch mit Schlachten verbunden, mit Fleischindustrie, Tierquälerei und so weiter. Daher empfiehlt sich sattvige Nahrung, die ethisch vertretbar ist, notwendigerweise eine vegane Ernährung.

Erhebend

Sattvige Nahrung ist eine solche, die den Geist erhebt und das weglässt, was unruhig macht. Unruhig und grobstofflich machen zum Beispiel Zwiebeln und Knoblauch und manche Pilze, weshalb man diese in der sattvigen Nahrung weglässt.

Frisch

Sattvige Nahrung ist auch eine solche, die nicht zu sehr zubereitet, sondern möglichst frisch ist. Salat und Obst – möglichst roh gegessen – sind besonders sattvig. Du kannst auch Getreide und Hülsenfrüchte kochen und Gemüse essen, aber es sollte keine Fertigkost, Tiefkühlware oder Dosenkost sein, sondern frisch zubereitete Nahrung. Dann ist sie sattvig.

Sattwige Nahrungsgruppen

Sattvige Nahrung besteht typischerweise aus Hülsenfrüchten, Vollkorngetreide, Gemüse, Salat, Obst, einer gewissen Menge an kaltgepressten Ölen, Nüsse, Samen und so weiter. Je roher, umso besser; je höher der Rohkostanteil, desto sattviger, wobei Obst und Salate, die oberhalb der Erde wachsen, noch sattviger sind als andere.

Zubereitung und Konsum

Darüber hinaus muss die sattvige Nahrung auf sattvige Weise zubereitet und gegessen werden. Sattvig ist zum Beispiel, vor dem Essen zu beten oder sich kurz zu sammeln, dankbar zu sein, bewusst zu essen (jeden Bissen mindestens 30 Mal kauen) und auch beim Abschluss des Essens Dankbarkeit zu empfinden.

Mehr zu Ernährung und sattviger Nahrung findest du auf unserer Internetseite Yoga Vidya, indem du „Ernährung“ ins Suchfeld eingibst.

Video Sattwige Nahrung

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Sattwige Nahrung :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Sattwige Nahrung Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Sattwige Nahrung :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Sattwige Nahrung, dann hast du vielleicht auch Interesse an Sat Nam Bedeutung, Sanskrit und Devanagari, Samen-Mantras, Sauna, Schamanische Natur-Rituale, Schamanismus Naturspiritualität und Yoga.

Ernährung Seminare

10.12.2021 - 12.12.2021 - Vegane Weihnachtsbäckerei
Eine Weihnachtsbäckerei für deine ganze Familie. Schmackhaft, gekonnt und Laientauglich? Zudem (heimlich) vegan und gesund? Du bekommst einen perfekten Einstieg und gehst nach viel Praxis mit ein…
14.12.2021 - 14.12.2021 - Yogatherapie - Immunsystem 1 - Online Kurs
Zeit: 18:30 – 21:30 Uhr Du erlernst die "Immunsystem Basics": Was, wie, warum & Co. - die zentrale Rolle deiner Immunabwehr im yogischen Kontext. Dafür folgen wir dem yogatherapeut…
17.12.2021 - 19.12.2021 - Detox Yoga
Frischekick im Sommer: Entgiften und loslassen, entspannen im Sommerwald... Detox bedeutet entgiften und loslassen lernen. Sich von Dingen, Menschen und Gedanken trennen, die dir nicht (mehr) guttu…
17.12.2021 - 19.12.2021 - Rohkost - Torten und Desserts
Egal, ob du dich vegan oder vegetarisch ernährst oder sogar schon Rohköstler bist, Rohkost Kuchen und Desserts bieten auf wunderbare Weise die Möglichkeit, Gesundes mit Süßem zu verbinden. Gem…
22.12.2021 - 24.12.2021 - Vegane Weihnachtsbäckerei
Eine Weihnachtsbäckerei für deine ganze Familie. Schmackhaft, gekonnt und Laientauglich? Zudem (heimlich) vegan und gesund? Du bekommst einen perfekten Einstieg und gehst nach viel Praxis mit ein…
02.01.2022 - 07.01.2022 - Ayurvedisch Kochen
Lerne die Geheimnisse der ayurvedischen Küche kennen. Wie kannst du dich und deine Lieben gesund, lecker, typgerecht ernähren? Mit Infos zur ayurvedischen Ernährungslehre und Grundrezepte, mit d…