Lavendel-Öl

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von Lavendelöl)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lavendel-Öl ist eine Öl. Lavendelöl ist ein Heilmittel und ein Wohlfühlmittel. Lavendelöl ist das ätherische Öl, das gewonnen wird aus der Lavendelpflanze, insbesondere aus der lavandula officinalis. Lavender wird gewonnen durch Wasserdampfdestillation der Blüten. Der Duft des Lavendelöls wirkt frisch und krautig. Lavendelöl hat die Eigenschaften, beruhigend und ausgleichend zu wirken. Lavendelöl ist erfrischend, ist aber auch insektenabweisend. Lavendelöl wird oft in Hautpflegepräparaten verwendet. Lavendelöl kann man als Badezusatz verwenden. Lavendelöl kann man auch in einer Duftlampe verwenden.

Lavendelöl - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

26.04.2019 - 28.04.2019 - Ganzheitliche Gesundheitsfortbildung
Ein Fortbildungs-Seminar mit den Themen: - Yoga Asanas und ihre Wirkungen auf Körper, Seele und Geist - Atemübungen für innere Harmonie und neues Körperbewusstsein- Energieübungen zur Stärkun…
Bhajan Noam,
26.04.2019 - 28.04.2019 - Yoga mit Meridian Dehnungen zur Anregung der Selbstheilungskräfte
Du wirst in diesem Intensiv-Seminar ein grundlegendes Gespür entwickeln für die Meridiane, dem Energie-Leitbahnen-System an der Körperoberfläche und im Körperinneren. So bekommst du ein Tool a…
Marc Gerson,

Lavendel-Öl als Heilmittel

Lavendelöl hat einen hohen Anteil an Linanool und wirkt deshalb antimikrobiell. Insbesondere kann Lavendelöl verschiedene Bakterien wie escherichia coli, candida albicans und staphylococcus aureus in der Fortpflanzung behindern. Lavendelöl kann in verschiedenen Konzentrationen verschiedene Hefe- und Fadenpilze abtöten. Diese sind verantwortlich bei verschiedenen Haut- und Nagelpilzerkrankungen und so kann man Lavendelöl auch verwenden für eine gesunde Haut. Wie wirksam Lavendelöl tatsächlich ist, ist allerdings noch nicht abschließend beurteilt. Lavendelöl kann man verwenden als ätherisches Öl, typischerweise als Duftöl oder als Badezusatz.

Lavendelöl kann aber auch innerlich verwendet werden und kann helfen bei Unruhezuständen, wie zum Beispiel bei ängstlicher Verstimmung. Hilfreich, wenn man es gerade medizinisch verwenden will, ist erstens, dass man das Präparat aus der Apotheke bezieht, wo die Wirkstoffkonzentration ausreichend geprüft wird. Natürlich sollte man, wenn immer man etwas medizinisch verwendet, den Ratschlag von einem Arzt, Heilpraktiker oder auch Apotheker einholen. Lavendelöl ist aber auch etwas, was man verwendet in der Parfümindustrie, Seifenindustrie und auch zur Abwehr von Insekten, sogar auch von Katzen.

Lavendel-Öl Video

Hier ein kleines Video mit einer Ansprache zu Lavendel-Öl:

Dieses Referat zum Sachverhalt Lavendel-Öl kann dir vielleicht wertvolle oder auch simple Tipps geben für einen gesunden Lebensstil.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Lavendel-Öl

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Lavendel-Öl, sind zum Beispiel

Lavendel-Öl gehört zu Themen wie Aromatherapie, Heilmittel, Heilpflanze, Pflanzenheilkunde, Heilung, Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Lavendel-Öl in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Lavendel-Öl enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Lavendel-Öl? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!