Konvention

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Konvention‏‎ ist eine Sitte, eine Überlieferung, die das gesellschaftliche Verhalten betrifft. Konvention ist eine oft unausgesprochene Übereinkunft. Konvention ist eine Norm, deren Nichteinhaltung negative Sanktionen nach sich ziehen kann, typischerweise eine leichte Missbilligung, manchmal auch Prestigeverlust.

Konvention‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Es gibt auch Konventionen im juristische Sinne, im Völkerrecht. Dort gibt es Übereinstimmungen und Verträge. Konventionen sind insbesondere völkerrechtliche Abkommen. So gibt es die Menschenrechtskonvention wie die Genfer Konvention zum Nutz der Menschenrechte.

Soll man Konventionen beachten oder nicht?

Hier spreche ich von den Sitten und Bräuchen. Im Allgemeinen ist es gut, sich der Konventionen bewusst zu werden. Es ist erst einmal wichtig zu erkennen, welche Konventionen gelten. In den meisten Fällen ist es gut, sich an Konventionen zu halten. Wenn sie dich allerdings behindern oder gegen Ethik verstoßen, dann sollte man sich über Konventionen hinwegsetzen.

Angenommen, du bist in einem indischen Ashram. Dort gibt es bestimmte Konventionen, wie z. B. dass du die Schuhe ausziehst, bevor du in einen Tempel- oder Yogaraum gehst. Natürlich solltest du dich an diese Konvention halten. Ebenfalls gibt es dort die Konvention, dass Männer und Frauen getrennt voneinander sitzen, die Männer auf der einen Seite, die Frauen auf der anderen Seite, ohne dass eines besser oder schlechter wäre.

Auch in Bezug auf die Kleidung gibt es Konventionen. So wird erwartet, dass Frauen die Schultern bedeckt halten und langbeinige Kleidung tragen. Auch bei der Männerkleidung gibt es bestimmte Konventionen.

Wenn du ein Yoga-Zentrum eröffnen willst, ist es gut, die Konventionen in der Nachbarschaft zu kennen und diese zu beachten. Wenn die Konvention gilt, dass nach 22 Uhr kein Lärm gemacht werden darf, solltest du darauf achten, dass die Teilnehmer aus deinen Yogastunden draußen keinen Lärm mehr machen.

In den meisten Fällen ist es gut, sich an die Konventionen zu halten, um nicht unnötig in Konflikte zu kommen. Aber wenn es eine Konvention gibt, die du für unethisch hältst oder die verhindert, dass du Gutes bewirken kannst, dann ist es manchmal wichtig und gut, sich über Konventionen hinwegzusetzen.

Konvention‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Konvention‏‎:

Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Konvention‏‎ in diesem Vortragsvideo. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Konvention‏‎ vom Standpunkt der Yoga Philosophie aus.

Viveka Chudamani - Kümmere dich nicht um gesellschaftliche Konventionen

Du bist wie die Leinwand, unberührt von dem Film der auf sie projiziert wird

- Kommentar zum Viveka Chudamani Vers 270 von Sukadev Bretz -

Kümmere dich nicht um die gesellschaftlichen Konventionen, hör auf, immer an deinen Körper zu denken! Lass es nicht beim Studium der Schriften bewenden! Beseitige die Projektionen auf das Selbst!

Das Verstandene im Alltag anwenden

Shankara wird hier etwas deutlicher. Er sagt, dass du aufhören sollst immer nur an das zu denken, was andere wollen. Höre auf, dich nur um Beruf, Familie und Partnerschaft zu kümmern! Höre auf, dich mit dem Körper zu identifizieren! Überwinde die Projektionen des Körpers oder des Selbst auf den Körper!

Er sagt, dass es leicht ist zu sprechen, dass es nicht ausreicht über Vedanta zu sprechen. Aber es ist wichtig, dass du über das Sprechen hinausgehst. Natürlich müssen wir uns um unseren Körper kümmern. Wir müssen uns darum kümmern im Beruf zu tun, was zu tun ist. Wir müssen uns um so vieles kümmern, nur sollte das nicht unsere Hauptsorge sein. So kannst du gerade selbst überlegen, wie viel Zeit du mit der Sorge um den Körper verbringst.

Überwinde die Projektion des Selbst auf den Körper

Angenommen du hast einen Schnupfen: Wie viel macht dir das aus? Behandelst du Schnupfen und Erkältung ähnlich, wie wenn bei deinem Fahrrad die Gangschaltung nicht richtig funktioniert oder ist das für dich etwas Dramatischeres?

Der Körper ist der Körper. Du bist nicht der Körper. Genauso hast du verschiedene Aufgaben in der Gesellschaft, aber es sind Rollen. Wie viel interessiert es dich was deine Nachbarn von dir denken? Wie viel interessiert es dich was deine Kollegen von dir denken? Wie viel überlegst du? Was müsste ich tun, um Anerkennung von anderen zu bekommen? An deinen Antworten kannst du erkennen, wie stark du involviert bist. Wie sehr ärgert es dich, wenn jemand anderes eine abfällige Bemerkung über dich macht? Wie sehr freust du dich, wenn jemand anderes dich gelobt hat? Sich mal kurz zu freuen oder zu ärgern, das ist etwas Normales und gehört dazu. Ich sage gerne, dass Emotionen Informationen mit Handlungsempfehlungen und mit Energie sind. Und es ist gut, wenn dich das etwas interessiert. Aber es ist nicht gut, wenn dir die Konventionen der Gesellschaft besonders wichtig sind.

Beobachte wie wichtig dir Konventionen sind

Überlege jetzt, was dir besonders wichtig ist. Sei ehrlich zu dir. Wie viel Zeit bist du mit dem Körper beschäftigt? Sei ehrlich: Wie viel macht es dir aus, was andere über dich denken oder nicht denken? Sei ehrlich: Wie viel Energie bringst du in das hinein, was andere von dir denken und was andere über dich sagen.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Konvention‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nur indirekt in Beziehung stehen mit Konvention‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind z.B. Kontrolliertheit‏‎, Kontrollieren‏‎, Kontext‏‎, Konzeption‏‎, Kopieren‏‎, Körperarbeit‏‎.

Literatur

Seminare

Yoga bei Beschwerden - Yogalehrer Weiterbildung Seminare

02.07.2021 - 04.07.2021 - Yoga für den Rücken - Yogalehrer Weiterbildung
Yoga für den Rücken unterrichten zu können verlangt vom Yogalehrer einerseits ein theoretisches Grundverständnis für das Problem und andererseits Einfühlungsvermögen bei Rückenbeschwerden.…
09.07.2021 - 11.07.2021 - Faszientraining mit Yoga - Yogalehrer Weiterbildung
Die medizinische Forschung hat in den vergangenen Jahren die Bedeutung von Faszientraining durch Yoga wissenschaftlich nachgewiesen (Faszien = Bindegewebsnetzwerk). Verklebungen in den Faszien kön…
11.07.2021 - 18.07.2021 - Yogatherapie bei Erkrankungen der Atemorgane (des respiratorischen Systems)
Du lernst Yoga-, Atem- und Kriya- (Reinigungs-) techniken sowie spezielle Ernährungsempfehlungen kennen, mit denen du Krankheiten wie: » Asthma » Bronchitis » Nebenhöhlenentzündungen » aller…
11.07.2021 - 18.07.2021 - Yogatherapie bei Erkrankungen der Atemorgane (des respiratorischen Systems) - Live Online
Du lernst Yoga-, Atem- und Kriya- (Reinigungs-) techniken sowie spezielle Ernährungsempfehlungen kennen, mit denen du Krankheiten wie: » Asthma » Bronchitis » Nebenhöhlenentzündungen » aller…

Konvention‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Konvention‏‎? Wir freuen uns über deine Vorschläge per Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Substantiv Konvention‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Geschichte, Persönlichkeiten, Politik und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.