Freuen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Freuen‏‎: Worüber freust du dich? Wann freust du dich? Könntest du die Fähigkeit sich zu freuen weiter kultivieren? Freuen heißt, sich froh zu fühlen. Freuen bedeutet, Freude zu empfinden.

Freuen‏‎ ist ein Verb im Kontext von Tugenden

Man kann sich über eine gute Nachricht freuen. Man kann sich über eine gute Leistung freuen. Man kann sich am Erfolg eines anderen freuen. Man kann sich für jemanden freuen. Man kann sich auch auf etwas freuen, z. B. auf den Urlaub oder die intensive Meditation die man bald haben will. Man kann jemand anderen erfreuen und man kann sich selbst in Hochstimmung befinden und froh sein und man kann andere Freude geben. Man kann andere erfreuen. Was erfreut dich?

Freuen unter yogischen Gesichtspunkten betrachtet

Ich bin zwar der Meinung, dass der Sinn des Lebens nicht wirklich der ist, fröhlich zu sein. Es gilt, Aufgaben zu erfüllen, es gilt etwas zu lernen, Erfahrungen zu machen, seine Fähigkeiten zu kultivieren und Gutes bei anderen zu bewirken. Dabei macht man Erfahrungen und wenn man ein sinnvolles Leben führt, dann wird auch Freude kommen. Wer ständig versucht, sich zu freuen, der wird immer wieder auch in Situationen kommen, in denen man sich nicht so gut freuen kann.

Aber vieles geht leichter wenn man sich freut. Und so ist es gut, bewusst auch die Fähigkeit zu kultivieren sich zu freuen. Du kannst z. B. bewusst Essen und dich beim Essen freuen. Du kannst deinen Partner anschauen und dich an seiner oder ihrer Schönheit erfreuen. Du kannst einen Strauß Blumen anschauen oder noch besser eine Blume in freier Natur, einen Baum oder den Himmel anschauen. Oder du übst einfach Meditation und du genießt in der Meditation grundlose Freude. Oder du übst Yogaübungen und während der Yogaübungen bist du ganz bewusst dabei und erfährst so tiefe Freude. Oder du kannst überlegen, was dich noch Schönes erwartet und im Denken an das, was dich schönes erwartet, kommt auch die Freude auf. Und du kannst auch überlegen, wofür du dankbar sein kannst.

Indem du dankbar bist, kommt auch Freude auf. Und wenn du das, was du tust, mit großer Bewusstheit tust, mit Intensität, kommt auch die Freude. Mache dich aber nicht zum Sklaven der Freude, nicht immer bist du freudevoll, ist auch nicht nötig. Wenn du nur glücklich bist, wenn du dich freust, bist du immer wieder unglücklich. Wenn du dagegen dein Leben sinnvoll gestaltest, dann ist Freude da, mal mehr und mal weniger. Aber insgesamt ist dein Leben erfüllt.

Videovortrag zu Freuen‏‎

Hier findest du ein Vortragsvideo über Freuen‏‎:

Freuen‏‎ - was bedeutet das? Verstehe etwas mehr über das Thema Freuen‏‎ in diesem Vortragsvideo. Sukadev, Gründer von Yoga Vidya e.V., behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Freuen‏‎ vom spirituellen Gesichtspunkt her.

Freuen‏‎ Audio Vortrag

Hier findest du die Tonspur des oberen Videos, also einen Audio Vortrag über Freuen‏‎:

Viveka Chudamani - Freue dich für den, der dir vorgezogen wird

Wahre Freude schließt alles ein

- Kommentar zum Viveka Chudamani Vers 281 von Sukadev Bretz -

Durch das Studium der Schriften (shruti), durch Nachdenken (yukti) und durch eigene Erfahrung (svanubhuti) erkenne, dass dein wahres Selbst das Selbst von allem (sarvatmya) ist. Beseitige die irgendwann aus Trugbildern entstandenen Projektionen auf das Selbst!

Vedanta im Alltag

Ich möchte in diesen Versen Vedanta auf Alltagssituationen anwenden. So ähnlich, wie ich es auch beim letzten Vers gemacht habe.

Nimm mal an, du hättest dich für eine Stelle beworben. Du hattest ein Vorstellungsgespräch und jemand anderes hatte auch ein Vorstellungsgespräch für die gleiche Stelle. Vielleicht ist es jemand, den du kennst und von dem du denkst, du wärst viel besser geeignet für die Stelle als derjenige.

Es ist kein Mensch, der dein Freund ist, aber du kennst ihn oder sie und dann entscheidet sich die Firma oder die Personalabteilung für den anderen Menschen. Du bist wütend, ungerecht und meinst, der kenne vielleicht jemanden, der ihm dazu verholfen hat. Du schimpfst oder bist traurig und so weiter.

Du bist auch das Selbst im Körper des Anderen

Halte einen Moment inne. Du bist nicht nur das Selbst in diesem Körper. Du bist auch das Selbst im Körper des anderen. Freue dich für ihn oder sie. Sei dir bewusst, dass du das Selbst in allem bist, sarvatmyam. Du bist im Selbst von allen. Daher, wenn ein anderer Körper diesem Körper vorgezogen wird, und der andere die Stelle bekommt, die du gerne hättest, freue dich darüber. Freue dich für den anderen. Du könntest auch sagen, dass dadurch die Freude umso größer wird, denn du weißt zumindest intellektuell, dass du das unsterbliche Selbst bist. Du weißt, du bist im Anderen. Indem der Andere die Stelle bekommt, kann er sich freuen, denn vielleicht ist er oder sie sich der Sache nicht bewusst. Und du kannst dich freuen, indem du die Freude des anderen spürst und du kannst dich auch freuen, indem du weißt, dass du das Selbst in allen Wesen bist.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Freuen‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Freuen‏‎, aber vielleicht doch interessant sein können, sind zum Beispiel Froh sein‏‎, Friedensstifter‏‎, Freuen‏‎, Gaukler‏‎, Gedrücktheit‏‎, Gefahr‏‎, Gedulden‏‎, Sparsam.

Seminare und Ausbildungen

Hier Infos zu ein paar Seminaren und Ausbildungen, die zwar nicht direkt zu tun haben mit Freuen‏‎, aber doch interessant sein können für Persönlichkeitsentwicklung, Gesundheit und Spiritualität:

09.07.2021 - 11.07.2021 - Yoga für Senioren - Yogalehrer Weiterbildung
Du lernst viel über die körperlichen, geistigen und seelischen Veränderungen des älteren Menschen, um mit Einfühlungsvermögen und Verständnis deinen Yogaunterricht zu gestalten. Neben dem th…
09.07.2021 - 11.07.2021 - Yoga für Senioren - Yogalehrer Weiterbildung - Live Online
Du lernst viel über die körperlichen, geistigen und seelischen Veränderungen des älteren Menschen, um mit Einfühlungsvermögen und Verständnis deinen Yogaunterricht zu gestalten. Neben dem th…
09.07.2021 - 18.07.2021 - Senioren Yoga Übungsleiter Ausbildung
In einer alternden Gesellschaft mit hoher Lebenserwartung wird es immer wichtiger, sich auch im Alter fit zu halten, um die Lebensqualität zu erhalten oder mit etwaigen gesundheitlichen Einschrän…

Zusammenfassung

Freuen‏‎ kann man genauer betrachten aus dem Blickwinkel von Tugenden.