Hufeland

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Hufeland : Wilhelm Hufeland war ein deutscher Arzt und einer der Begründer der Vorsorgemedizin, einer der Begründer der Naturheilkunde. Hufeland lebte von 1762-1836, er schrieb das Buch: „Makrobiotik oder die Kunst, das menschliche Leben zu verlängern“.

Hufeland - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Christoph Wilhelm Hufeland

Das mag etwas erstaunen, da man heute unter Makrobiotik eher ein System versteht, das sich aus der japanischen Heilkunde abgeleitet hat, aber Makrobiotik ist das Hauptwerk von Christoph Wilhelm Hufeland. Dieses machte ihn berühmt und zum Begründer der Vorsorgemedizin. Hufeland war ein praktischer Arzt, der in Weimar lebte und er behandelte berühmte Persönlichkeiten seiner Zeit. Zu seinen Patienten zählten auch Schiller und Goethe.

Goethe sorgte dafür, dass Hufeland eine Professur für Medizin in Jena erhielt. Hufeland war in seiner Jugend magenkrank. Er litt an verschiedenen Störungen wie Augen- und Blasenstörungen und an Depressionen. Und so überlegte er, wie die Heilkraft der Natur helfen kann. Er warnte schon damals vor den schädlichen Wirkungen der Medikamente. Er war ein Befürworter der Homöopathie von Hahnemann und des Mesmerismus, der Medizin von Messmer.

Im Jahr 1800, im Alter von 38 Jahren, wurde er königlicher Leibarzt und 1810 Professor für innere Medizin. Im 19. und 20. Jh. wurden einige Kurkliniken nach Hufeland benannt und auch in Bad Pyrmont gibt es die nach ihm benannte Hufeland Therme.

Hufeland hat mehrere Werke geschrieben. 1785, im Alter von 23 Jahren, veröffentliche er das Werk: „Messmer und sein Magnetismus“, ein Buch über Franz Anton Messmer und wie er mittels Ausstrahlungen und Affirmationen geheilt hat. Sein Hauptwerk war: „Die Kunst, das menschliche Leben zu verlängern“, was auch als Makrobiotik bezeichnet wurde.

Er hat viele Schriften für Gesundheitspflege, Gesundheitsfürsorge und staatliche Gesundheitspolitik geschrieben und er war fest im Geiste der Aufklärung verankert, der evidenzbasierten Medizin. Hufeland ging allerdings in seinem medizin-theoretischen Ansatz von einer Lebenskraft aus. Es ist zu vermuten, dass er auch Yoga-Schriften kannte, die von Lebenskraft sprachen. Denn um 1800 waren die indischen Schriften in der europäischen Intelligenzia gerade unter denjenigen bekannt, die sich mit der Aufklärung und der Romantik beschäftigt haben, wozu Goethe gehörte.

Hufeland plädierte für die sanfte Behandlung im Gegensatz zu einer heroischen Medizin. Er war für die Nutzung der Heilkraft der Natur und er war besonders überzeugt von der Diätetik, also der Nutzung der Ernährung für die Gesundung.

Er war auch für die physikalische Therapie, das Bäderwesen, für Massage, Wandern, Spaziergänge usw. Man könnte sagen, er hatte einen großen Einfluss auf die Entwicklung der Naturheilkunde und der Ganzheitlichen Medizin.

Hufeland wurde nach seinem Tod immer bekannter. Auch in der damaligen DDR gab es die Hufeland-Medaille. Es gibt eine Hufelandstraße in Berlin und in seinem Wohnhaus in Berlin-Mitte wurde eine Gedenktafel angebracht. Es gibt das Hufeland-Klinikum, welches ein akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Göttingen ist. Sein Leitsatz: „Der Arzt hilft, die Natur heilt“ gilt bis heute.

Hufeland war ein gläubiger Mensch. Eines von Hufelands Zitaten ist: „Die Hauptsache blieb für mich der Glaube an Gottes Wort. An dieses allein hielt ich mich. Ja ich konnte in meinem Inneren eine wahre Freude empfinden, wenn ich andere in Zweifel und philosophischer Sophisterei befangen sah und in mir die schöne Sicherheit fühlte, etwas Festes zu haben, an das ich mich halten konnte, was alle Zweifel löste.“

Und so ist Hufeland einer der großen Ärzte und einer der Begründer der Ganzheitsmedizin, einer derjenigen, die eine gewisse Struktur aufbauten, in der bis heute die Ganzheitsmedizin und letztlich auch das Yoga in Europa angesiedelt werden können.

Hufeland Video

Hier kannst du einer kurzen Lesung zuhören rund um Hufeland:

Dieses Referat mit dem Gegenstand Hufeland soll dich zum Nachdenken anregen, dich zu einem gesunden Leben inspirieren.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Hufeland

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Hufeland, sind zum Beispiel

Hufeland gehört zu Themen wie Heilung, Naturheilkunde, Pioniere der Naturheilkunde, Heilung, Naturheilkunde, Pioniere der Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Hufeland in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Hufeland enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Hufeland ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!