Rudolf Schnabel

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Rudolf Schnabel : Ratschläge, Vortrags-Video, Informationen.

Rudolf Schnabel - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Rudolf Schnabel

Wer ist Rudolf Schnabel?

Rudolf Schnabel gilt als bedeutender Irisforscher. Er begründete eine Schule der Iris-Diagnose und wurde bekannt, mit seinem Buch „Das Auge als Gesundheitsspiegel“. Er lebte von 1882 bis 1952 und sein 1915 erschienenes erstes Buch „Das Auge als Gesundheitsspiegel“ war ein maßgebliches Buch für die Iris-Diagnose. Er wurde allerdings wegen diesem Buch von der Universität Zürich verwiesen. Dort hatte er Naturwissenschaft studiert. Und so gründete er in München ein Labor, dass er„Das Laboratorium für angewandte ophthalmologisch-physiologische und diagnostische Hilfswissenschaft" nannte.

Schnabel veröffentlichte mehrere Bücher über die Iris-Diagnose. Er war auch ein bedeutender Heiler, weil er ein gelähmtes Kind heilen konnte, durch augendiagnostische Hinweise und er wurde Dr.h.c. mehrerer ausländischer Universitäten. Er bemühte sich sehr um die Anerkennung der Iris-Diagnostik innerhalb der akademischen Medizin. Allerdings stieß er dort auf prinzipielle Ablehnung.

Man kann sagen, die Iris-Diagnose ist eine uralte Diagnoseform. Schon in äyptischen und babylonischen Schriften und bei Hippokrates wurde immer wieder darauf hingewiesen, dass man das Auge nutzen kann, um Diagnosen zu stellen. Auch im [1] und der TCM wird immer wieder auch das Auge mit berücksichtigt.

Andere Menschen, welche die Iris-Diagnose befürwortet haben

Dann gab es einen Lehmpastor namens Emanuel Felke, der von 1856 bis 1926 lebte. Er hat sich auch insbesondere mit Lehm-Anwendungen und mit pflanzlichen Arzneimitteln beschäftigt und befürwortete auch eine vollwertige vegetarische Ernährung. Er sagte auch: „Die Iris diktiert uns das Rezept“ Es gab auch einen schwedischen Pfarrer namens Nils Liljequist, der in seiner Schrift „Diagnosen aus den Augen“ die Farbveränderungen durch Arzneimittel beschrieben hat.

Bekannt wurde die Iris-Diagnose dann insbesondere durch spätere Vertreter wie zum Beispiel Ernst Hugo Kabisch, Josef Angerer, Josef Deck und Joachim Broy. Insgesamt kann man sagen, dass so die Iris-Diagnostik auf nicht universitärer Basis entwickelt und weitergegeben wurde. Und Rudolf Schnabel hatte dort eine der wichtigsten Funktionen. Er war derjenige, der die meisten Bücher geschrieben hat über Iris-Diagnose.

Rudolf Schnabel Video

In diesem Sermon findest du einige Infos zum Thema Rudolf Schnabel:

Diese Abhandlung zum Sachverhalt Rudolf Schnabel kann dir vielleicht Kraft geben, so zu leben, dass Krankheit nicht so schnell kommt.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Rudolf Schnabel

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Rudolf Schnabel, sind zum Beispiel

Rudolf Schnabel gehört zu Themen wie Naturheilkunde, Pioniere der Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Rudolf Schnabel in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Rudolf Schnabel enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Rudolf Schnabel? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!

Seminare

Seminare zum Thema Naturheilkunde

Gesundheit

03. Aug 2018 - 05. Aug 2018 - Räkel Yoga
Räkle dich frei - wie Räkel Yoga Blockaden löst! Beim Räkel Yoga machen wir uns den natürlichen Räkel Reflex zunutze und befreien unsere Körper anhand einer Übungsreihe mit kreativ-natürli…
Erkan Batmaz,
03. Aug 2018 - 05. Aug 2018 - Feldenkrais und Yoga
Bringe mehr Leichtigkeit in deine Bewegung und in deinen Geist. Die Feldenkrais Methode beschäftigt sich mit der Erweiterung persönlicher Grenzen, das Unmögliche möglich zu machen, das Schwere…
Hagit Noam,