Felketherapie

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Felketherapie : ist eine ganzheitliche Therapie nach dem Pastor und Naturheilkundler Emanuel Felke.

Felketherapie aus der Sicht des Yoga

Seminare

Seminare zum Thema Gesundheit

Gesundheit

21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Ayurveda Gesichts- und Kopfmassage
Du lernst in entspannter Atmosphäre eine wohltuende Gesichts- und Kopfmassage zu geben. Diese einfühlsame Massage mit erlesenen und warmen Ölen wirkt positiv bei Stress und Anspannungen, die sic…
Gundi Nowak,
21. Sep 2018 - 23. Sep 2018 - Weiterleben nach der Krebsdiagnose mit Yoga
Was tun nach einer lebensbedrohlichen Diagnose? Wie gehe ich mit Angst, Niedergeschlagenheit, Schlafstörungen, Unruhe oder Herzklopfen um? Die Antwort ist einfach: Stärke deine inneren Ressourcen…
Nada Gambiroza-Schipper,

Felketherapie

Emanuel Felke lebte 1856 bis 1926 und wirkte besonders bei Moers und in Bad Sobernheim. Er entwickelte die sogenannte Felle-Kur und er wandte die Irisdiagnostik an. Felke ist der Vater der Komplexhomöopathie, in der nicht nur mit einem sondern mit verschiedenen Mitteln gearbeitet wird. Zu den von Felke entwickelten Anwendungen gehören Lehm- und Lehmschlammbäder und so wird Felke gerne als der Lehmpastor bezeichnet, ähnlich wie Pfarrer Kneipp als der Wasserpfarrer gilt.

Emanuel Felke war der Sohn eines Lehrers und einer Pfarrerstochter. Er interessierte sich schon während des Studiums der Theologie für medizinische Fragen. Er hörte auch einige Semester medizinische Vorlesungen. An der Naturheilkunde, insbesondere an Heilpflanzen, war er sehr interessiert wie auch an Alternativmedizin und Homöopathie. Ebenfalls interessierte ihn die Hydrotherapie (Wassertherapie).

In seiner ersten Pfarrstelle in Cronenberg behandelte er während einer Diphtherie-Epidemie die Kranken mit homöopathischen Mitteln, was sehr effektiv zu sein schien. Felke gründete einen homöopathischen Verein, der seine Arbeit unterstützte, da dieser die homöopathischen Mittel meist kostenlos abgab. Es entstand in der Folge eine richtige Felke-Bewegung. So entstanden Felke-Kurorte in Berlin, in Aachen, in Krefeld, Kettwig, Dortmund, Stettin, Benneckenstein im Harz und an vielen anderen Orten.

Nach dem ersten Welkrieg wurde die Felke-Kur in Bad Sobernheim fortgesetzt. 1996 wurde in Bad Sobernheim das Gymnasium nach Emanuel Felke benannt. Noch heute gibt es eine Reihe von Felke-Vereinen. Bad Sobernheim ist mit seinen drei Kureinrichtungen das Zentrum der Felke-Kuren und damit der Felke-Therapie. Weitere Orte sind Dietz an der Lahn und Meddersheim.

Die Felke-Kur

Die Felke-Therapie beinhaltet eine Augendiagnostik. Zur Felke-Kur gehört ein kaltes Felke-Sitzbad mit einer Badedauer von 1-5 Minuten in einer 40 cm hohen Sitzbadewanne aus Zink mit anschließenden Bewegungsübungen. Ohne ein Handtuch zu benutzen, reibt man sich mit den Händen trocken und macht Freiübungen verbunden mit tiefem Atem. Ein zweiter Bestandteil ist das Licht-Luft-Bad, bei dem man ganz oder weitestgehend nackt durch die Gegend geht.

Man läuft umher und reibt den Körper mit den Händen, von Zeit zu Zeit macht man energische Bewegungen mit den Gliedmaßen. Dadurch wird der Körper sehr warm. Die Dauer des Licht-Luft-Badens ist fünf bis zwanzig Minuten. Es folgen das Sitzbad, das Trockenreiben und das Licht-Luft-Bad aufeinander, wobei das letztere auch ohne Sitzbad gemacht wird. Manche machen das Felke-Sitzbad nach dem Licht-Luft-Bad.

Der dritte Bestandteil der Felke-Kur ist das Lehmbad. Ansonsten ähnlich wie das Felke-Sitzbad wird hier das Wasser mit steinfreiem Lehm vermengt. Anschließend kann das Erdschlafen folgen. Dabei liegt man direkt auf dem Boden, auf einer Strohmatratze, einem Stohsack oder auf einer wollenen Decke. Der fünfte Bestandteil ist das regelmäßige Luftbaden der Lungen und Atmungsorgane. Dabei saugt man langsam die Luft mittels der Nase ein und durch die Nase wieder aus. Man atmet zwölf- bis zwanzigmal tief ein und aus und es gilt, die Luft nach der Einatmung lange anzuhalten. Das Lungenbad ist letztlich eine Form von Pranayama, von Atemübungen.

Neben diesen Aspekten der Felke-Kur gehört eine gesunde vollwertige Ernährung dazu. Felke hat eine fleischfreie, also vegetarische Diät empfohlen mit viel Gemüse, Kartoffeln und Obst. Er wollte durch Ernährung den Körper entgiften und gesunden lassen. In diesem Sinne gilt Emanuel Felke als einer der Wegbereiter der Naturheilkunde, von gesunden Kuren und gesundem Leben.

Felketherapie Video

In diesem Videovortrag findest du einige Infos zum Thema Felketherapie:

Dieses Referat zum Thema Felketherapie kann dir vielleicht Kraft geben, so zu leben, dass Krankheit nicht so schnell kommt.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Felketherapie

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Felketherapie, sind zum Beispiel

Felketherapie gehört zu Themen wie Heilsysteme, Heilverfahren, Medizinsystem, Naturheilkunde, Pioniere der Naturheilkunde.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Felketherapie in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Felketherapie enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Felketherapie ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!