Frohmut

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Frohmut : Was ist Frohmut ? Woher stammt das Wort? Wozu ist Frohmut gut? Was sind ihre Grenzen? Wie kann man sie kultivieren? Was ist das Gegenteil von Frohmut ? Frohmut ist ein Gemüt, das von Freude erfüllt ist. Frohmut, Wehmut, Großmut, Wankelmut sind alles Eigenschaften, in denen das Wort -mut für Gemüt, Gemütszustand, steht. Frohmut ist also ein froher Gemütszustand, auch die innere Fähigkeit, häufige Freude zu empfinden. Frohmut gibt Energie, ist ansteckend und hilft dabei, sich zu engagieren. Man kann lernen, das was zu tun ist, mit Freude, mit Frohmut zu tun.

Swami Yogaswarupananda - Frohmut durch Japa Yoga

Sukadev über Frohmut

Niederschrift eines Vortragsvideos (2015) von Sukadev über Frohmut

Frohmut ist ansteckend

Frohmut kommt von „froh“ und „Mut“. Mut, im Altdeutschen oder Mittelhochdeutschen, heißt nicht das, was es heute heißt - heute heißt ja Mut Tapferkeit, Kühnheit - sondern Mut steht für Gemüt, steht für Geist, für Psyche. Frohmut, frohen Mutes, ein Gemüt, das froh ist, ein Geist, der froh ist, Fröhlichkeit. Frohmut heißt, dein Geist ist erfüllt mit Freude und du gehst Dinge voller Freude an, das ist Frohmut. Also, wenn dein Gemüt froh ist, dann hast du Frohmut. Frohmut ist aber auch eine Fähigkeit, eine Tugend, die man entwickeln kann, du kannst es lernen, häufiger fröhlich zu sein, freudevoll zu sein. Natürlich, es gibt Situationen, die sind ärgerlich und es gibt Situationen, wo du etwas verlierst, wo vielleicht Trauerprozesse angesagt sind. Und so gibt es auch Zeiten, wo du etwas verarbeiten musst, es gibt Enttäuschung usw. Aber als Grundeigenschaft des Geistes könntest du Frohmut kultivieren. Immer dann, wenn es keinen besonderen Anlass für etwas anderes gibt, kannst du Frohmut haben.

Der Mensch ist ein emotionales Wesen, ein gefühlsbetontes Wesen, du wirst immer irgendein Gefühl haben, denn selbst die so genannte Gefühllosigkeit ist auch ein Gefühl und kein schönes. Wenn du also deinen Geist nicht mit Frohmut füllst, dann kann es sein, dass irgendwo dein Unterbewusstsein deinen Geist füllt mit innerer Unruhe, mit Ängstlichkeit, mit Reizbarkeit, mit Traurigkeit usw. Irgendeine Emotion hast du immer und so fülle deinen Geist mit Frohmut, freue dich. Du kannst manchmal einfach sagen, „Wohlwollen“ oder du kannst sagen, „Freude“ oder du kannst singen, du kannst ein Mantra singen, du kannst singen: „Froh zu sein bedarf es wenig und wer froh ist, ist ein König.“ Oder du kannst dabei die Hände auf das Herz geben, so vom Herzen, so das Herz öffnen, Freude. Oder dich nach oben öffnen und sagen, „Freude, Freude, Frohmut, Frohmut“. Du kannst deine Segnungen aufzählen, „count your blessings“ ist ein amerikanisches Glücksrezept. Sage dir, was gerade gut ist, was toll ist. Du kannst auch sagen: „Ich freue mich auf das und das.“

Und du kannst auch einfach in die Gegenwart gehen. In dem Moment, wo du ganz im Hier und Jetzt bist, ist auch Frohmut da. Überlege selbst, wenn nichts Besonderes da ist, was ist deine Grundstimmung, ist es Frohmut oder etwas anderes? Emotionen haben ihren Platz, aber du kannst die Grundstimmung der Fröhlichkeit, des Frohmutes kultivieren. Du kannst, du musst es auch nicht. Es gibt auch die Grundstimmung der Melancholie, es gibt auch die Grundstimmung der Ängstlichkeit und auch die haben ihren Platz und ihren Sinn. Aber schöner ist es, wenn du als Grundstimmung Frohmut hast. Frage dich: „Was kann ich tun, um mehr Frohmut zu leben. Und wie könnte ich es vielleicht tun, dass, wenn nichts Besonderes da ist, meine Grundstimmung Frohmut ist?“

Frohmut und andere Tugenden

In diesem Yoga Wiki werden über 1000 Tugenden und geistigen Eigenschaften beschrieben. Hier einige Erläuterungen, wie man die Eigenschaft der Frohmut in Beziehung zu anderen Tugenden und geistigen Eigenschaften sowie in Bezug auf Laster sehen kann:

Ähnliche Eigenschaften wie Frohmut

Ähnliche Eigenschaften wie Frohmut, also Synonyme zu Frohmut sind z.B. Freude, Heiterkeit, Freudigkeit.

Ausgleichende Eigenschaften

Jede Eigenschaft, jede Tugend, die übertrieben wird, wird zu einer Untugend, zu einem Laster, einer nicht hilfreichen Eigenschaft. Frohmut übertrieben kann ausarten z.B. in Leichtsinn, Unüberlegtheit, Fahrlässigkeit. Daher braucht Frohmut als Gegenpol die Kultivierung von Vorsicht, Bedachtheit, Umsicht.

Gegenteil von Frohmut

Zu jeder Eigenschaft gibt es ein Gegenteil. Hier Möglichkeiten für Gegenteil von Frohmut, Antonym zu Frohmut :

Frohmut im Kontext von Tugendengruppen, Persönlichkeitsfaktoren und Temperamenten

Entwicklung von Frohmut

Frohmut durch Spielen oder eine Aufgabe zu haben

Frohmut kann man sehen als Tugend, als eine positive Eigenschaft. Vielleicht willst du ja Frohmut in dir stärker werden lassen. Hierzu einige Tipps:

  • Nimm dir vor, eine Woche lang diese Eigenschaft der Frohmut zu kultivieren. Du kannst nicht mehrere Tugenden auf einmal entwickeln. Aber es ist möglich, jede Woche eine Tugend, eine Eigenschaft, wachsen zu lassen.
  • Triff den Entschluss: "Während der nächsten Woche will ich die Tugend, die Eigenschaft, Frohmut kultivieren, wachsen lassen, stärker werden lassen. Ich freue mich darauf, in einer Woche ein frohgemuterer Mensch zu sein."
  • Nimm dir vor, jeden Tag mindestens eine Handlung auszuführen, die Frohmut ausdrückt. Mache jeden Tag etwas, was du sonst nicht tun würdest, was aber diese Tugend zum Ausdruck bringt
  • Wenn du morgens aufwachst, dann sage eine Affirmation, z.B.: "Ich entwickle Frohmut ". Mehr Möglichkeiten zu Affirmationen findest du weiter unten
  • Am Tag wiederhole immer wieder eine solche Affirmation:
  • Ich bin frohgemut ".

Affirmationen zum Thema Frohmut

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Affirmationen für mehr Frohmut Unter dem Stichwort "Affirmation" und "Wunderaffirmationen" erfährst du mehr darüber.

Klassische Autosuggestion für Frohmut

Hier die klassische Autosuggestion:

  • Ich bin frohgemut

Im Yoga verbindet man das gerne mit einem Mantra. Denn ein Mantra lässt die Affirmation stärker werden:

  • Ich bin frohgemut. Om Om Om.
  • Ich bin ein Frohgemuter, eine Frohgemute

Entwicklungsbezogene Affirmation für Frohmut

Manche Menschen fühlen sich als Scheinheiliger oder als Heuchler, wenn sie sagen "Ich bin frohgemut " - und sie sind es gar nicht. Dann hilft eine entwicklungsbezogene Affirmation:

  • Ich entwickle Frohmut
  • Ich werde frohgemut
  • Jeden Tag werde ich frohgemuter
  • Durch die Gnade Gottes entwickle ich jeden Tag mehr Frohmut

Dankesaffirmation für Frohmut :

  • Ich danke dafür, dass ich jeden Tag frohgemuter werde.

Wunderaffirmationen Frohmut

Du kannst es auch mit folgenden Affirmationen probieren, die Sukadev Volker Bretz als Wunderaffirmationen bezeichnet:

  • Bis jetzt bin ich noch nicht sehr frohgemut. Und das ist auch ganz verständlich, ich habe gute Gründe dafür. Aber schon bald werde ich Frohmut entwickeln. Jeden Tag wird diese Tugend in mir stärker werden.
  • Ich freue mich darauf, bald sehr frohgemut zu sein.
  • Ich bin jemand, der frohgemut ist.

Gebet für Frohmut

Auch ein Gebet ist ein machtvolles Mittel, um eine Tugend zu kultivieren. Hier ein paar Möglichkeiten für Gebete für mehr Frohmut :

  • Lieber Gott, bitte gib mir mehr Frohmut
  • Oh Gott, ich verehre dich. Ich bitte dich darum, dass ich ein frohgemuter Mensch werde
  • Liebe Göttliche Mutter, ich danke dir. Ich danke dir dafür, dass ich jeden Tag die Tugend Frohmut mehr und mehr zum Ausdruck bringe

Was müsste ich tun, um Frohmut zu entwickeln?

Du kannst dich auch fragen:

  • Was müsste ich tun, um Frohmut zu entwickeln?
  • Wie könnte ich frohgemut werden?
  • Lieber Gott, bitte zeige mir den Weg zu mehr Frohmut
  • Angenommen, ich will frohgemut sein, wie würde ich das tun?
  • Angenommen, ich wäre frohgemut, wie würde sich das bemerkbar machen?
  • Angenommen, ein Wunder würde geschehen, und ich hätte morgen Frohmut kultiviert, was hätte sich geändert? Wie würde ich fühlen? Wie würde ich denken? Wie würde ich handeln? Als frohgemuter Mensch, wie würde ich reagieren, mit anderen kommunizieren?

Vortragsmitschnitt zu Frohmut - Audio zum Anhören

Hier kannst du einen Vortrag von Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, anhören. Dieser Vortrag ist die Audio Version eines Videos zu Frohmut, Teil des Yoga Vidya Multimedia Lexikons der Tugenden. Html5mediator: not a valid URL

Siehe auch

Eigenschaften im Alphabet vor Frohmut

Eigenschaften im Alphabet nach Frohmut

Literatur

Weblinks

Seminare

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie

14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Das Gesetz der Anziehung
„Das Universum lauscht ständig deinen Gedanken und antwortet dementsprechend…. Jeden Moment und jeden Tag bist du im Dialog mit dem Leben…..Betrachte dein Leben und du lernst deine Gedanken…
Chitra Sukhu,
14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Yogatherapie bei emotionalen Belastungen: Ärger und Frustration
Du bekommst beruhigende, kühlende Yogatechniken an die Hand, die dir bei Ärger und Frustration im Alltag helfen können. In spannenden Vorträgen erfährst du die Ursachen von diesen beiden Gemü…
Parameshwara Kai Tegtmeier,

Bhakti Yoga

14. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation.
Swami Divyananda,
14. Jul 2017 - 14. Jul 2017 - Maha-Samadhi Swami Sivananda
Maha-Samadhi von Swami Sivananda - Festliche Zeremonie mit Puja, Mantra-Singen und Meditation.
Sukadev Bretz,