Berufsordnung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Berufsordnung : Infos, Tipps, Video.

Berufsordnung aus der Sicht des Yoga

Seminare

Seminare zum Thema Gesundheit

Gesundheit

27. Apr 2018 - 29. Apr 2018 - Muskeltesten - kinesiologisches Biofeedback für Yogis
Du beschäftigst dich mit den Grundlagen der Kinesiologie und des "richtigen" Muskeltestens. Anhand von kinesiologischem Biofeedback lernst du, Stressfaktoren und ihre Wirkung auf dich frühzeitig…
Radharani Wenglorz,
27. Apr 2018 - 29. Apr 2018 - Yoga und Kinesiologie
In der Kinesiologie werden u.a. Techniken aus dem Yoga angewendet. Genauso kannst du umgekehrt kinesiologische Übungen in deine Yogapraxis integrieren. Ziele sind eine bessere Integration der beid…
Susan Holze-Apell,

Berufsordnung

Berufsordnung wird auch als Standesrecht bezeichnet. Standesrecht ist weiter, Berufsordnung ist etwas enger gefasst. Der Ausdruck Berufsordnung gilt insbesondere für Heilberufe, währenddessen es Standesrecht auch für Architekten, Ingenieure, Steuerberater usw. gibt. Standesrecht wird durch sogenannte Standesorganisationen erlassen und diese haben ihre Gerichte.

Desweiteren gibt es Berufsordnungen. Die Berufsordnung gilt insbesondere für Heilberufe. Ärzte, Physiotherapeuten, Zahnärzte, Tierärzte, Apotheker haben alle Berufsordnungen. Diese Berufsordnungen werden von der jeweiligen Kammer-Vollversammlung verabschiedet und brauchen die Zustimmung der zuständigen Aufsichtsbehörde, also von den Gesundheitsministerien der Länder.

Die Berufsordnungen haben Berufsgerichte, die oft beim Oberlandesgericht angesiedelt sind. Die Berufsordnungen sollen sich u.a. erstellen, dass die Freiberuflichkeit gewährleistet wird, dass das Vertrauensverhältnis zwischen Heilberufs-Angehörigen und Patienten erhalten wird und dass die Qualität der Tätigkeit im Interesse der Gesundheit der Bevölkerung sichergestellt wird. Dazu haben sie noch einige andere Aufgaben.

Die Berufsordnungen enthalten z.B. die ärztliche Schweigepflicht, den Datenschutz, Fortbildung, Dokumentationspflicht mit Maßnahmen zur Quatlitätssicherung der Praxisführung. Die Berufsordnungen sagen, welche Werbung erlaubt ist, und auch etwas über Kollegialität.

Auch für Heilpraktiker gibt es eine Berufsordnung. Sie wurde erstmals 1939 erlassen. 1954 wurde die Berufsordnung neu erarbeitet. Die Berufsordnung gilt nur für Mitglieder der Heilpraktikerverbände, die diese Berufsordnung akzeptiert haben. Die Berufsordnung für Heilpraktiker ist also eher eine freiwillige Sache, währenddessen Ärzte eine Verpflichtung zur Einhaltung der Berufsordnung haben.

Berufsordnung Video

Lausche einem Videoreferat mit Wesentlichem zu Berufsordnung:

Diese Abhandlung zum Thema Berufsordnung kann dir vielleicht Kraft geben, so zu leben, dass Krankheit nicht so schnell kommt: Richtige Ernährung, Yoga Übungen, Tiefenentspannung, all das trägt zu guter Gesundheit bei.

Siehe auch

Themen im Sinnkontext von Berufsordnung

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Berufsordnung, sind zum Beispiel

Berufsordnung gehört zu Themen wie Gesundheit, Prävention, Heilsysteme, Heilverfahren, Medizinsystem, Medizin, Yogatherapie, Gesundheit, Prävention, Heilsysteme, Heilverfahren, Medizinsystem, Medizin, Yogatherapie.

Verwandte Begriffe und Stichwörter

Hier einige Begriffe aus verschiedenen Themengebieten, die mit Berufsordnung in Verbindung stehen:

Hinweis Gesundheitsthemen

Dieser Artikel über Berufsordnung enthält eventuell z.T. auch gesundheitsbezogene Themen. Die Infos hier sind nicht zur Selbstdiagnose oder Selbsttherapie, sondern als allgemeine Infos gedacht und können evtl. ein Gespräch mit Arzt oder Heilpraktiker bereichern. Bitte beachte auch den Gesundheitsthemen Hinweis.

Ergänzungen

Hast du Ergänzungen, Korrekturen zu diesem Wiki-Artikel zum Thema Berufsordnung ? Dann schicke doch eine Mail an wiki(at)yoga-vidya.de. Danke!