Zustimmung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Zustimmung‏‎ bedeutet, mit seiner Stimme zu signalisieren, dass man der gleichen Meinung ist Im allgemeinen ist es grundsätzlich gut, zuzustimmen, wenn jemand anderes etwas sagt, schon um des lieben Friedens willen.

Zustimmung‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Natürlich sollte man manchmal auch seine eigene Meinung sagen z.B. in Situationen, in welchen nach dem richtigen Weg gerungen wird, sollte man frei und offen seine Meinung sagen.

Wenn nachher eine Mehrheitsentscheidung getroffen ist, dann sollte man sein Zustimmung nicht verweigern. Auch wenn im Alltag jemand etwas machen will, ist es im allgemeinen klug, seine Zustimmung zu signalisieren, nur dann wenn feststellt, dass der andere etwas Unethisches tut, oder gerade dabei ist, sich selbst, oder anderen zu schaden und man der Überzeugung ist, dass es wirklich anders besser machbar wäre, dann ist es klug auch etwas zu sagen und seine Meinung kund zu tun. Aber im allgemeinen ist die Zustimmung, wenn nichts dagegen spricht eine gute Grundlage

Zustimmung‏‎ Video

Hier ein Vortragsvideo über Zustimmung‏‎:

Einige Infos zum Thema Zustimmung‏‎ in dieser kurzen Abhandlung. Sukadev, Leiter vom Yoga Vidya e.V., denkt laut nach über das Wort bzw. den Ausdruck Zustimmung‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Zustimmung‏‎

Einige Begriffe, die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Zustimmung‏‎, aber für dich vielleicht doch interssant sein können, sind z.B. Zuschauer‏‎, Zusammensein‏‎, Zusammenkommen‏‎, Zweck‏‎, Zweifeln‏‎, Zwiebel‏‎.

Yogalehrer Ausbildung Seminare

25.06.2021 - 02.07.2021 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 2
Lasse dich in diesem Seminar zum Yogalehrer ausbilden. Woche 2 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung. Teilnahmevoraussetzung: 1. Woche der Yogalehrer Ausbildung bereits absolviert. – Falls du die…
25.06.2021 - 04.07.2021 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 4 Live Online
Du möchtest auch Fortgeschrittene in Yoga unterrichten? In Woche 4 der Yogalehrer Ausbildung online kannst du als angehender Yogalehrer auch lernen, wie man Meditationen anleitet und Hatha Yoga va…
02.07.2021 - 09.07.2021 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 3
Wie bringe ich als Yogalehrer meine Schüler in eine Yoga Stellung und korrigiere sie beim Yoga? In Woche 3 der Yogalehrer Ausbildung wird auch dies Thema sein. Woche 3 der 4-wöchigen Yogalehrer A…
02.07.2021 - 18.07.2021 - Yogalehrer Ausbildung Intensivkurs Woche 3+4
Letzter Teil der Ausbildung zum Yogalehrer im ganzheitlichen Yoga. Erfahre noch mehr über Meditation und Mantras. Woche 3 und 4 der 4-wöchigen Yogalehrer Ausbildung Intensiv. Teilnahmevoraussetzu…

Zustimmung‏‎ Artikel ausbauen

Willst du mithelfen beim Ausbau dieses Artikels zu Zustimmung‏‎ ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Zusammenfassung

Das Substantiv Zustimmung‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Menschsein an sich und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie..